Frage von ThomasMueller18, 17

Ist es in Ordnung wenn man eineinhalb Seiten von der Bewerbung hat?

Hallo. Habe eine Bewerbung geschrieben mit eineinhalb Seiten. da leider nicht alles auf einer passt. Meine erste Frage: Muss alles auf einer Seite, oder ist es ok wenn man ein bisschen auf der zweiten zu ende schreibt??? Und meine zweite Frage: Da ich den letzten Block von der ersten Seite nun auf die zweite packen musste, ist auf der zweiten extrem viel Platz nach unten. Ist das tragisch? LG

Antwort
von susicute, 6

Hi,

Kürze das unbedingt auf eine Seite. Das ist immer möglich.

  • Streiche alle Füllworte
  • Streiche Informationen, die dem Lebenslauf entnommen werden können
  • Verabschiede dich von verschachtelten Nebensätzen.
  • Überprüfe, ob alle Gedankengänge wirklich notwendig sind. Erwähnst du Dinge, die der Leser wissen muss, oder die interessant sein könnten?

Viel Erfolg!

Lg Susan

Antwort
von Appelmus, 4

Wenn dein Leben bisher aus sehr viel Berufserfahrung bestand, die so unterschiedlich und vielseitig ist, dass das nicht auf eine Seite passt ok. Das ist jedoch sehr unwahrscheinlich, denn auch mit viel Berufserfahrung und einem bewegten Lebenslauf ist man in der Lage, das, was man möchte, auf eine Seite zu bringen. Alles andere zieht sich langatmig wie ein Kaugummi und ist Geschwafel.

In der Kürze liegt die Würze. Erst recht, wenn auf der 2. Seite nur ein wenig oben steht.

Antwort
von pritsche05, 5

Je älter du wirst umso länger werden deine Beweerbungen, bedingt durch die Anzahl der Jobs die du gehabt hast. Da ich nicht weis wie alt du bist und wieviel Jobs du schon gehabt hast, wenn möglich alles auf eine Seite. Wenn du älter bist mit vielen Jobs, dann verstehen das die Personalleute schon wenn du mehrere Seiten machst.

Antwort
von Frikadello, 17

Soweit ich weiß mögen Personaler keine langen Anschreiben. Würde darauf achten das es wirklich nur eine Seite ist.

Schreibe nur das Wichtigste rein.

Expertenantwort
von Setna, Community-Experte für Bewerbung, 2

Habe eine Bewerbung geschrieben mit eineinhalb Seiten. da leider nicht alles auf einer passt. Meine erste Frage: Muss alles auf einer Seite, oder ist es ok wenn man ein bisschen auf der zweiten zu ende schreibt??? Und meine zweite Frage: Da ich den letzten Block von der ersten Seite nun auf die zweite packen musste, ist auf der zweiten extrem viel Platz nach unten. Ist das tragisch?

Tragisch ist sicherlich das falsche Wort.

Aber was heißt ein bisschen auf der 2. Seite schreiben, wenn du von eineinhalb Seiten schreibst? Das ist ja dann nicht ein bisschen...

Warum ist auf der 2. Seite extrem viel Platz nach unten, wenn du eineinhalb Seiten geschrieben hast.

Da kann doch irgendetwas nicht stimmen!

Um was für einen Job geht es überhaupt und wie viel Jahre Berufserfahrung hast du?

Antwort
von Wahchintonka, 10

Also kurz und gut: Kürze den Text so, dass er schön in einer Seite hineinpasst - mit Absätzen! Zuviel Text ermüdet, und das kann sich nachteilig auswirken. Bestimmt hast du einiges Unnötige in deiner Bewerbung stehen

Antwort
von JackTheRipper59, 5

Ich glaube man sollte nicht mehr als eine Seite schreiben... Bin mir aber nicht zu 100℅ sicher

Antwort
von darter90, 11

Das Anschreiben sollte nicht länger als eine Seite lang sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten