Frage von Klausobot, 67

Ist es in Ordnung sich in der Probezeit einen Sidecut schneiden zu lassen?

Ich mache seit Anfang September eine Ausbildung zum Friedhofsgärtner und habe noch bis ende Dezember meine Probezeit. In der Probezeit ist es ja möglich das man für denn kleinsten Grund gekündigt werden kann. Nun will ich mir gerne einen Sidecut schneiden lassen, bin mir aber nicht sicher ob das für meinen Betrieb ein Kündigungsgrund sein könnte.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von karrrl, 15

rede mit dem Chef darüber und zeige im Frisuren. Wenn er es schrecklich findet, dass die Leute bei deinem erscheinen hilfeschreiend vom Friedhof rennen dann lasse es.

Bedenke Du hast einen Ausbildungsplatz man wird sich fragen warum wurde er in der Probezeit gekündigt.

Auch wenn Du dich mit neuem Passbild bewirbst oder vorstellst mit dieser Frisur  ... Lasse dies wenn es dein Chef nicht möchte, denn er muß mit seiner Firma Geld verdienen und es kann Kunden unangenehm auffallen dass er solche Leute beschäftigt..

Kopf hoch,

im nächsten Leben wirst als Buschmensch geboren.

Antwort
von lifefree, 21

Rede am besten mit Deinem Chef darüber, mit dem, der für Kündigungen zuständig ist.In einem Tatoo-Laden hättest Du keine Probleme, aber jeder Betrieb hat seine Vorstellungen und Regeln.

Antwort
von 3125b, 18

Mal davon abgesehen dass man sowas kaum Frisur nennen kann, solltest du vielleicht einfach noch ein paar Wochen warten, so schwierig kann das wohl nicht sein.

Antwort
von BellAnna89, 12

Frag deinen Chef. Das zeigt ihm, dass du ihn respektierst. Er wird nichts dagegen haben, schließlich hast du nicht den Kundenkontakt wie z.B. ein Versicherungsmakler.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community