Frage von PerverserSack, 43

Ist es in meinem Alter unnormal, dass mir Silvester so egal ist?

Ich bin 27 und hätte genug Möglichkeiten an Silvester etwas mit Freunden zu unternehmen...also so ist es nicht. Unterhalb des Jahres gehe ich auch gerne mit ihnen aus, aber auf Silvesterpartys hab ich im Allgemeinen nie Lust... Egal ob man in eine Disco geht (vor ein paar Jahren noch, jetzt bin ich dafür iwie schon zu alt ^^) oder ob es eine private Feier im kleinen Kreis ist, spielt keine Rolle... Ich habe auf beides gleichwenig Lust.

Gleichzeitig beobachte ich, wie Silvester überall als DAS Highlight und die Nacht der Nächte aufgewertet wird... bin ich unnormal? ^^ Das alte Leute über 50 oder 60 darin kein Problem sehen, ist mir klar... aber wie sehen das Leute von 18 bis 40?

Antwort
von MrHilfestellung, 24

Für mich ist Silvester auch nur eine Nacht wie jede andere. Ich geh öfter im Jahr saufen, als nur Silvester und auch was Parties betrifft bin ich das Jahr über, als Berliner schon extrem gut bedient. 


Antwort
von tabeautiful, 22

Allgemein ist es nie unnormal, wenn man etwas nicht mag.

Es ist eben deine Einstellung zu Silvester und das ist auch völlig ok so!

Es gibt bestimmt noch viele andere Menschen die auch nicht so wild auf Silvester sind

Antwort
von Saraaaaaaaaaaah, 14

Ist völlig normal

Kommentar von PerverserSack ,

Naja... die einen habe zwar "keine Lust", lassen es aber über sich ergehen... aus gesellschaftlichen Gründen. Mich kriegen aber keine 10 Pferde mehr zu sowas hin ^^. Ist mir einfach zu blöd und nervig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten