Frage von ab12359, 70

Ist es in einer Großstadt fast unmöglich eine Lehrstelle zu kriegen?

UND ich weis sogar was passieren wird, ihr sagt alle JA UND ICH MACHE MIR GEDANKEN::::: ob ich die stelle in bremen kriege )';

Antwort
von goali356, 23

Dürfte nicht schwieriger sein. In einer Großstadt hast du sogar vielfältigere Möglichkeiten auf eine Ausbildungsstelle und es werden auch mehr Leute gesucht. Es gibt dort schließlich viel mehr potentielle Ausbildungsbetriebe. Natürlich musst du auch die entsprechenden Zugangsvorrausetzungen haben.

Antwort
von Panazee, 18

Das kann man so pauschal nicht beantworten.

In einer Großstadt gibt es mehr Betriebe und dementsprechend natürlich auch mehr Ausbildungsstellen. Andererseits gibt es natürlich auch mehr Bewerber.

Es kommt darauf an, ob die Ausbildung, die du absolvieren willst eher von vielen angestrebt wird oder nur von wenigen. Wichtig ist natürlich auch mit was für Zeugnissen du aufwarten kannst und welchen Eindruck du bei Vorstellungsgesprächen machst.

Ich persönlich würde sagen, dass es in einer Großstadt sogar einfacher ist eine Ausbildungsstelle zu bekommen.

Antwort
von Otilie1, 26

das sehe ich nicht so - da werden ja auch viele leute in den berufen gebraucht. anders auf dem land , da hat es weniger geschäfte oder firmen , also auch weniger bedarf an arbeitskräften. nur mut - du bekommst die stelle !

Antwort
von MrHilfestellung, 33

Nein, ist es nicht.

Kommentar von ab12359 ,

und wieso behauptet panazee das gegenteil

Kommentar von Panazee ,

Wo habe ich das Gegenteil behauptet?

Ich habe gesagt, dass man das pauschal nicht beantworten kann, aber das ich glaube, dass es einfacher ist in einer Stadt eine Ausbildungsstelle zu bekommen.

Um mich einmal selbst zu zitieren:

"Ich persönlich würde sagen, dass es in einer Großstadt sogar einfacher ist eine Ausbildungsstelle zu bekommen."

Im Grunde sage ich das Gleiche wie MrHilfestellung und mitnichten das Gegenteil.

Antwort
von kaffeeontour2, 29

gerade in einer großstadt ist es wesentlich einfacher als in den provinzen an einen ausbildungsplatz zu kommen..

Kommentar von ab12359 ,

why ... an einer Firma sind dann 100000 will Mechatroniker werden

Kommentar von Panazee ,

Dafür gibt es in Großstädten auch mehrere Betriebe, die Mechatroniker ausbilden. Wenn du in einem Dorf lebst gibt es da oft überhaupt keinen einzigen Betrieb, der diese Ausbildung anbietet.

Kommentar von kaffeeontour2 ,

weil du in einer großstadt mehr verfügbare ausbildungsplätze vorfindest als in den provinzen. um einen ausbildungsplatz zu bekommen, musste halt bestimmte kriterien und voraussetzungen erfüllen. von den "100000" bewerbern dürften "unterm strich" bereits schon 90% in der vorauswahl scheitern..

Kommentar von ab12359 ,

in der provinz oder stadt muss man kriterien erfüllen?

Kommentar von kaffeeontour2 ,

um einen bestimmten ausbildungsplatz "zu bekommen", müssen bestimmte kriterien erfüllt werden..

Antwort
von Gerneso, 26

Warum sollte es unmöglich oder schwieriger sein???

Erfahrungsgemäß sind doch gerade in den Ballungsgebieten viel mehr Firmen als irgendwo ländlich.

Kommentar von ab12359 ,

ja aber viele wollen in einer großstadt und werden sich da konzentrieren

Kommentar von Gerneso ,

Viele wollen auch nicht in die Großstadt sondern in ihrem kleinen Heimatkaff wo es nur ganz wenig Angebot gibt. Also prozentual gesehen wird es überall nicht ganz ohne den Wunsch-Ausbildungsplatz zu bekommen.

Daher empfiehlt es sich sich gut vorzubereiten und hervorragende Zeugnisse zu haben.

Kommentar von Panazee ,

Warum wollen die denn in die Großstädte? Doch deswegen, weil es da wo sie wohnen überhaupt keine Möglichkeit gibt so eine Ausbildung zu machen.

Eine geringe Chance ist doch besser als gar keine Chance.

Es ist natürlich auch problematisch, wenn man sich auf eine Ausbildung wie Mechatroniker versteift, die viele machen wollen. Wenn man etwas machen will, was viele machen wollen, dann muss man halt gut sein. Mit einem mit ach und krach geschafften Schulabschluss schaut es dann natürlich schlecht aus. Da muss man dann flexibler sein.

Kommentar von ab12359 ,

schön öl ins feuer tun...gut so

Kommentar von Gerneso ,

Wieso Öl ins Feuer? Wenn man etwas unbedingt will muss man halt besser sein als der Wettbewerb. Willkommen im Leben!

Kommentar von ab12359 ,

ja, aber nur bist ultra pessimistisch, dagegen sind die anderen viel besser.... wenn man sagt du schafst es nicht, kann man es gleich lassen.... so verstehe ich es ... lies dir lieber die anderen durch... Dann erkennste , dass du falsch liegst

Kommentar von Gerneso ,

Ich und pessimistisch?

Blödsinn. Lies Dir bitte meine Antwort mal duch!

Ich habe geschrieben, dass es in Ballungsgebieten viel mehr Firmen und Ausbildungsmöglichkeiten gibt als woanders!!!

Aber natürlich hat jeder Bewerber auch Mitbewerber. Wer aber gut ist und auch ein gutes Auftreten hat, bekommt was er will.

Ich habe eine hervorragende Ausbildung gemacht und einen sehr guten Job. In meinem Bekanntenkreis gibt es niemanden der keine Ausbildung hat.

Kommentar von Panazee ,

Pessimistisch? Eher realistisch.

Ich habe ja nicht gesagt, dass es nicht klappen kann. Ich habe nur gesagt, dass es mit einem schlechten Schulzeugnis eher schlecht aussieht. Das dürfte aber nichts sein, was du in den letzten Jahren nicht schon oft von anderen, vor allem deinen Eltern, gehört hast.

Wenn du einen Beruf erlernen willst für den sich viele bewerben, die eine mittlere Reife mit einem Schnitt von 1,x haben und du hast einen Hauptschulabschluss mit 3,x, dann muss man realistisch sein und sagen, dass das wohl eher schlecht aussieht.

Das hat nichts mit "Öl ins Feuer gießen" zu tun. Ich weiß ja nicht einmal was du für einen Abschluss hast. Könnte ja sein, dass du ein Abitur mit 1,x hast, dann wäre es umgekehrt eine Aufmunterung für dich gewesen, weil du dann ja zu denen gehören würdest, die eine wesentlich höhere Chance haben.

Kommentar von ab12359 ,

wieso wurde ich dann zum einstellungstest eingeladen.... heißt das, wenn ich gut abschneide werden die mein zeugnis(ABITUR) abwertend betrachten? LOL

Kommentar von Gerneso ,

Du wolltest doch wissen, ob es generell unmöglich sei einen Ausbildungsplatz in der Großstadt zu bekommen.

Wir haben geantwortet, dass es in Großstädten generell viel mehr Möglichkeiten gibt als irgendwo sonst!

Aber dass natürlich Leute die als Geringqualifiziert gelten nicht aus dem Vollen schöpfen können - egal wo!

Wenn Du gut qualifiziert bist und eingeladen wurdest, ist das doch schön für Dich. Warum dann aber Deine Frage?

Kommentar von ab12359 ,

Laden die jeden zum einstellungstest ein????

Kommentar von Gerneso ,

Nein, tun sie natürlich nicht!

Aber was hat das bitte mit der Frage zu tun ob es generell so gut wie unmöglich sei einen Ausbildungsplatz in einer Großstadt zu bekommen???

Dann frag bitte was Du wissen willst. Das scheint ja zu sein: "Ich wurde zum Vorstellungsgespräch eingeladen - ist das was Gutes oder laden die jeden Bewerber ein?"

Wer eingeladen wird hat die erste Hürde geschafft. Das Papier fand man interessant und hat neugierig auf die Person dahinter gemacht. Nun möchte man die Person treffen.

Aber natürlich werden mehr Bewerber zum Gespräch eingeladen als am Ende ein Angebot erhalten.

Kommentar von ab12359 ,

ok jetzt eine andere frage.. begünstigt eine gutgehende wirtschaftliche Stadt die Chance , dass sich nicht viele auf einer Firma konzentrieren -> Zechenmangel

Kommentar von Gerneso ,

Es ist doch vollkommen egal wie viele Mitbewerber man hat. Wenn man zu den Top-Kanditaten gehört hat man hervorragende Aussichten die Wunsch-Ausbildung zu bekommen!!!

Jeder hat es also selbst in der Hand. Wer gute Unterlagen hat und sich gut verkauft gewinnt. Wer schlecht qualifiziert ist muss flexibler sein, was für ihn in Frage kommt.

Egal wo man lebt und sich bewirbt. In wirtschaftlich schlechten Regionen kommen auch viele Bewerbungen auf eine ausgeschriebene Stelle.

Kommentar von ab12359 ,

HAB abitur mit 3,xxxxxx

Kommentar von Panazee ,

Wenn man schon zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wurde, dann wird das Zeugnis als solches als ausreichend angesehen, denn wäre das nicht so, dann wäre man nicht eingeladen worden. Im Vorstellungsgespräch spielen dann andere Dinge eine Rolle.

Warum willst du diese Ausbildung machen? Hast du dich schon vorher in deiner Freizeit mit Technik beschäftigt? Hast du Vorkenntnisse? Passt du zu der Firma? Etc. pp..

Deine Frage war aber, wie Gerneso schon sagte, eine andere.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten