Frage von okan7166, 59

Ist es Immernoch so das der Mieter die marklercourtage übernehmen muss auf Immobilien scout usw steht Immernoch die 3,57%?

Antwort
von anitari, 32

In Deutschland muß der Mieter die Courtage (Provision) nur noch zahlen wenn er den Makler selbst beauftragt hat. Das ist maximal das 2,38fache eine Kaltmiete inkl. Märchensteuer.

3,57 % spricht eher für Kauf. Das ist ganz was anderes.

Antwort
von Specktiger, 45

3,57% inkl. MwSt. ist die Courtage im Falle dass du etwas kaufst.

Für Mietwohnungen darf ein Makler keine Courtage mehr verlangen. Bei gewerblichen Räumen sieht das wiederum anders aus.

Antwort
von waldschrat69, 19

Beim Kauf bleibt alles wie gehabt. 5,95%, bei der Vermietung übernimmt der Vermieter die courtage und schlägt sie dann auf die Miete drauf ;-))..also DU bezahlst immer...

Antwort
von okan7166, 29

Es ist eine gewerbliche Immobilien. Und nur zur miete nicht kauf.

Kommentar von anitari ,

Dann sind das sicher keine 3,57 %, sondern Monats- bzw. Kaltmieten. Für 3,57 % einer MM würde ein Makler keinen Finger rühren;-)

Das Bestellerprinzip gilt ausschließlich bei Mietverträgen über Wohnraum.

Antwort
von MezzoMixnix, 28

Seit dem 1.6.2015 muss der Besteller - also in der Regel der Vermieter - die Maklercourtage bezahlen (private Vermietung). Wenn ImmobilienScout selber Gebühren erhebt, dann hat das damit aber nichts zu tun. Diese Internetplattformen sind keine Makler.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community