Frage von larissaherz, 159

Ist es illegal wenn ich ein Hund aus Belgien Bestelle und ich in DE wohne?

Hunde , Belgien

Expertenantwort
von jww28, Community-Experte für Hund, 48

Hi, solange du keinen Listenhund in ein Bundesland bestellen willst, wo die Einfuhr verboten ist, ist es legal.  Es ist höchstens moralisch verwerflich, sich Hunde im Internet wie ein Staubsauger zu bestelle und zeugt nicht von viel Empathie zum Tier. 

Was aber für dich viel viel wichtiger ist, wäre die Frage, wie schütze ich mich vor Betrug? 

Das was du schilderst passt zu 100% zu einer längst bekannten Masche! Es wird angegeben das ein einzelner Welpe übrig blieb und das man ihn deswegen kostenlos oder billiger bekommt. Die Interessenten werden dann gebeten sowas wie Versand und Transportkosten zu überweisen. Das ist dann meist das Ende der Geschichte, da im Regelfall der Welpe überhaupt gar nicht exsistiert, den Tätern geht es nur um das Geld. Meist sind die danach auch nicht mehr erreichbar und Adressen, Nummern etc gefaket, das Geld ist dann weg. 

Legt lieber noch 200,- drauf und schaut im Tierheim mal nach Welpen, da könnt ihr euch sicher sein, das ihr ein bekommt und das im Falle von Krankheiten nicht alleine im Regen steht. Ansonsten sollte man schon ca 1.000 eur bei einen echten VDH Züchter mitbringen um ein gesunden Welpen zu bekommen. 

Kommentar von jww28 ,

Schau mal hier haben das auch schon welche versucht: 

https://www.gutefrage.net/frage/united-cargo-tierversand-vertraulich

Antwort
von Virgilia, 63

Wow, deine Antworten sind ja sehr reif... 

Bitte bezahle die "Transportkosten"! Wenn du Glück hast existiert der Hund gar nicht. Vielleicht lernst du dann, dass niemand, dem es um das Wohl "seines" Hundes geht, diesen ins Ausland "verschenkt" und informierst dich -.-

Aber um deine Frage zu beantworten: Nein, es ist nicht illegal sich einen Hund aus dem Ausland zu holen. Allerdings müssen je nach Land bestimmte Bedingungen erfüllt werden (z.B. gültige Tollwutimpfung, Chip, ...). 

Viele Züchter holen sich aus dem Ausland "frisches Blut" in die Zucht zu bringen. Die ganzen Hunde aus dem Auslandstierschutz sind auch nicht illegal in Deutschland. Und auch als Privatperson kannst du dir, wenn du alle Auflagen erfüllst, einen Hund im Ausland holen. 

Der Vater der Dogge meiner Eltern kam z.B. auch nicht aus Deutschland, unsere anderen drei Hunde stammen aus Rumänien und eine Freundin von mir kommt Ende nächsten Monats aus den Staaten wieder und bringt sich einen Chihuahua (aus der Tötung) mit. 

Allerdings wurde keiner dieser Hunde einfach nur "bestellt" und die Kosten waren insgesamt auch höher als nur 180€.

Kommentar von Virgilia ,

*Viele Züchter holen sich Tiere aus dem Ausland, um "frisches Blut" in die Zucht einzubringen. 

Wenn man mit dem Handy kommentiert >_<

Kommentar von inicio ,

kein serioser zuechter verkauft einen hund ungesehen an fremde leute fuer transportkosten!

Kommentar von Virgilia ,

Kein seriöser Züchter verkauft überhaupt einen Hund an eine wildfremde Person, ohne sie jemals gesehen zu haben ;)

Antwort
von FantaFanta76, 52

So lange der Kennel der FCI angehört, dürfte es kein Problem sein. Allerdings darf der Welpe erst mit 15 Wochen einreisen. Du musst FCI Papiere und ein international gültiges Impfdokument vorweisen und natürlich muss der Kleine gechipt sein. In Belgien und Holland ist außerdem der Nachweis einer DNA Analyse verpflichtend. Alle Dokumente erhältst du vom Züchter.

Kommentar von Georg63 ,

Und das alles für 180 Euro?

Kommentar von FantaFanta76 ,

Wo steht das? Das hab ich nicht gelesen! Nein, natürlich nicht! In Belgien sind jedoch zum Teil FCI Hunde 200-300 Euro preisgünstiger als bei uns. Aber für sowenig gibt es keine Hund und schon gar nicht legal!

Antwort
von magnetism24340, 53

Bevor ich 180 € für einen imaginären Hund aus Belgien hinblättere, gehe ich lieber in ein Tierheim vor Ort. Da bekomme ich und jede/r andere auch für lau einen Hund. Den Rest des Geldes investiere ich dann in eine solide Grundausstattung (Leine, Halsband, Decke, Körbchen etc.). 

Ich persönlich finde es fragwürdig, sich Tiere aus dem Ausland zu holen (Rumänien, Bulgarien, Griechenland). Es gibt hier Tierheime, die aus allen Nähten platzen. Irgendwo hört dann die "Tierliebe" auf...

Antwort
von Georg63, 69

Hundebestellungen übers Internet ohne Besichtigung werden hier nur toleriert, wenn es um Straßenhunde geht.

Meiner bescheidenen Meinung nach, sollte man sich ein Tier unbedingt persönlich anschaun, bevor man da sein Geld und sein Herz dranhängt.

Kommentar von larissaherz ,

Der Hund ist zu verschenken ich muss nur die Lieferung übernehmen (180 Euro )

Kommentar von nonamestar ,

Typischer Betrugsversuch.

Kommentar von Georg63 ,

ok, dann lass die Finger davon - das wird teuer

entweder existiert der Hund nicht, oder der Tierarzt wird verdammt viel Geld brauchen

Vorkasse?

Kommentar von larissaherz ,

Ja. Vorklasse soll ich lieber die Finger davon lassen und sein Deutsch ist auch schrecklich

Kommentar von Georg63 ,

Das ist ja auch kein Belgier .... Nigeria Connection ....

Nach den 180 Euro kommt eine weitere Forderung wegen Importgenehmigung, dann eine, weil der Hund plötzlich noch zum Tierarzt muss ... dann .....merkst du irgendwann, dass es nie einen Hund gab.

Kommentar von nonamestar ,

Die nutzen aus, dass manche Mädels eben eher mit dem Herz als mit dem HIRN denken.

Mein RAT: FINGER WEG !

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 28

es ist illegal -weil du so super um dein geld betraogen wirst. du bezahlst diese sogenannten transportkosten und bekommst nie einen hund.

das macht aber nix, denn leute ,die sich einen hund wie ne pizza ins haus bestellen haben es nicht besser verdient!

google mal "nigeris connection"... die werben immer mit tollen bildern jeder rasse -zum glueck wird aber dabei keinem hund geschadet.

Kommentar von nonamestar ,

denn leute ,die sich einen hund wie ne pizza ins haus bestellen haben es nicht besser verdient!

1000 DH !

Antwort
von Caraphernelia33, 50

Ich denke es wäre besser du holst dir einen hund aus dem tierheim.

Antwort
von LukaUndShiba, 48

Du unterstützt also vermehrer die kranke Hunde verkaufen? 

Anders kann ich es mir nicht vorstellen wenn du einen Hund 'Bestellst'

Antwort
von Weisefrau, 27

Hallo, nein das ist nicht Illegal sondern nur sehr dumm!

Antwort
von Parhalia, 51

Wie muss man sich den Hintergrund Deiner Fragestellung genau vorstellen ?

Was meinst Du mit "Hund aus Belgien bestellen" ?

Kommentar von Georg63 ,

Da es bei Amazon und Zalando keine Hunde gibt, hat sie eben nach Kleinanzeigen geschaut.^^

Bei Toy 'r us wäre sie fündig geworden.

Kommentar von Parhalia ,

Echt toller Kommentar zum Thema. Es hätte ja auch eine "Zuchtbestellung" sein können. ( mein Gedanke lag dabei nicht im "Versand"... )

Aber erst bei vielen Antworten "Querschiessen"....tss....tsss😠

Antwort
von turnmami, 57

Ein Hund ist keine Ware, die man sich bestellt. Auch in deiner Nähe gibt es "günstigere" Tiere im Tierheim. Da weist du zumindest einiges der Vorgeschichte deines Hundes.

Kommentar von larissaherz ,

Habe ich je behauptet das  es Ware wäre ? Nein habe ich nicht und ich wohne ich ein Dorf da kann man nicht gleich einfach ein Hund kaufen also hdf:)))) "Turnmami" das ist kein Tumblr !

Kommentar von turnmami ,

Oh vielen Dank für die Höflichkeiten. Wenn du soo super schlau bist, dann bestell dir deinen Hund. Du wirst viel Freude an seinen Krankheiten haben, sofern du überhaupt einen geliefert bekommst. 

Kommentar von Georg63 ,

Bei ihrer Frechheit hat sie es eigentlich verdient abgezockt zu werden.

Expertenantwort
von Isildur, Community-Experte für Hund, 33

Hallo,

nein es ist nicht illegal. Kaufen darfs du dir eigentlich jeden hund - nur nicht jeden auch ins Land verbringen. Für bestimmte Rassen gibt es ein Einfuhrverbot. Für alle anderen müssen die gültigen Bestimmungen eingehalten werden.

- Der Hund muss über 15 Wochen alt sein

- er muss eine gültige Tollwutimpfung haben

- blauer EU Pass

- Chip

Ich denke dass du sicher klug genug bist um einen Betrugsversuch zu erkennen und auch sicher genug Verantwortungsbewusstsein besitzt um zu erkennen, dass "Billigware Hund" ihre Opfer fordert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten