Frage von Joshuaaaa, 114

Ist es illegal sich auf Facebook als Anwalt auszugeben?

Hallo ich habe grade mit einem 13 jährigem anscheinend sehr "ungebildeten" jungen streit es begann da er Bilder der NPD likete und endete damit das er mir Gewalt androhte und mich beleidigte nun habe ich vor eine (fake) Anwaltseite auf Facebook zu erstellen und ihm so Geld Strafe oder als zweit möglichkeit eine ausgefallene öffentlich Entschuldigung anzudrohen (ich habe nicht vor ihn um sein geld zu bringen ich möchte lediglich das er einsieht das er unrecht tut) nun meine frage ist diese Handlung in irgendeiner Hinsicht strafbar (also sich als Anwalt Auszugeben)

Antwort
von Nemesis900, 69

Ja das ist eine Straftat

Strafgesetzbuch §132a Mißbrauch von Titeln, Berufsbezeichnungen und Abzeichen

(1) Wer unbefugt

1.inländische oder ausländische Amts- oder Dienstbezeichnungen, akademische Grade, Titel oder öffentliche Würden führt,
2.die Berufsbezeichnung Arzt, Zahnarzt, Psychologischer Psychotherapeut, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut, Psychotherapeut, Tierarzt, potheker, Rechtsanwalt, Patentanwalt, Wirtschaftsprüfer, vereidigter Buchprüfer, Steuerberater oder Steuerbevollmächtigter führt,
3.die Bezeichnung öffentlich bestellter Sachverständiger führt oder
4.inländische oder ausländische Uniformen, Amtskleidungen oder Amtsabzeichen trägt,wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Den in Absatz 1 genannten Bezeichnungen, akademischen Graden, Titeln, Würden, Uniformen, Amtskleidungen oder Amtsabzeichen stehen solche leich, die ihnen zum Verwechseln ähnlich sind.

(3) Die Absätze 1 und 2 gelten auch für Amtsbezeichnungen, Titel, Würden, Amtskleidungen und Amtsabzeichen der Kirchen und anderen Religionsgesellschaften des öffentlichen Rechts.

(4) Gegenstände, auf die sich eine Straftat nach Absatz 1 Nr. 4, allein oder in Verbindung mit Absatz 2 oder 3, bezieht, können eingezogen werden.

Kommentar von Joshuaaaa ,

Ok Dankeschön  dies ist definitiv die hilfreichste Antwort

Kommentar von M0F4FR3AK ,

Wo findet man diesen Auschnitt? Sind sie Jurist?

Kommentar von Bitterkraut ,

diesen Ausschnitt findet man im Strafgesetzbuch, der § steht doch oben.

Antwort
von PatrickLassan, 39

Geschützt ist nur die Bezeichnung 'Rechtsanwalt', Anwalt darf sich jeder nennen (und sich damit lächerlich machen auch).

Antwort
von magicced01, 45

Er darf die NPD auf Facebook liken. Wie wärs wenn du dich einfach nicht mit solchen Kindern anlegst. Wenn du dich als ein echter Anwalt ausgibst, dann stiehlst du seine Identität und das ist strafbar. Politische Ansichten anderer Leute gehen dich nichts an und von "unrecht tun" kann man hier nicht sprechen. Lass am besten diese ganze kindische Aktion und brech den Kontakt ab.

Antwort
von Wayne0807, 38

Sehr geehrter frager

Ja das ist strafbar nach Paragraph 132 StGB

Wer unbefugt sich mit der Ausübung eines öffentlichen Amtes befasst oder eine Handlung vornimmt, welche nur Kraft eines öffentlichen Amtes vorgenommen werden darf , wird mit Freiheitsstrafe bis zu 2 Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Antwort
von Amanakoyun, 43

Seite vll nicht, aber account mit Beruf "Anwalt". Foto wär halt gut.

Antwort
von Stupor, 19

Ja, wird ganz sicher verfolgt und ziemlich hart bestraft.
Alternative

Mache eine Seite auf, wo du ja bekanntlich anonym bist, zum Thema "Straftaten auf Facebook". Dann listest du dort mal einiges auf was du so erlebst (ohne Namen zu nennen, und niemanden beschuldigen, denn das ist auch strafbar), und ideal dazu einen Auszug aus dem Strafgesetzbuch. Die findest du hier:
Morddrohung: http://dejure.org/gesetze/StGB/241.html
Beleidigung: http://dejure.org/gesetze/StGB/185.html
kannst dann rechts und links die Paragrafen weiter klicken.

Wenn du noch mehr daraus machen willst, dann liste dazu Gerichtsurteile auf. Geht ganz einfach, in dem du bei Google "Beleidigung" oder "Facebook" und "Gerichtsurteile" ein gibst, Dann werden die massig viele Links angeboten, wo schon Menschen Unsinn gemacht haben und die Konsequenzen dafür tragen mussten.


Ich denke das ist besser als sich selber strafbar zu machen, gel?


Kommentar von Stupor ,
Antwort
von gamefan811, 33

Ja ist es :D

Kommentar von Joshuaaaa ,

Also ich mein nicht dierekt das erstellen der seite ich meine ihm so etwas anzudrohen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community