Frage von eggsy151192, 153

Ist es illegal mit dem Motorrad im Wald zu fahren?

Hallo erstmal ^^

Ich hab das jetzt nicht vor aber mein Freund fährt immer mit so ner KTM EXC 300 im Wald rum. Zudem deckt er immer seine Nummernschilder ab . Er meinte ich solle doch mal mit kommen aber irgendwie hab ich schiss ( ich schau mir öfters so Videos von Querly und Grengeangern an ) ist es illegal im Wald zu fahren ?Und wenn ja warum ? wegen der Tiere und den Feldern ? Ohne Nummernschild auf jedenfall . Und er meint ich soll doch hinten drauf sitzen dann würde mir nichts passieren. Stimmt das ? ich mach mir klein bisschen Sorgen um ihn .

Vielen Dank im Voraus ^^

Antwort
von Luftkutscher, 63

Dein Freund sollte sich mal mit dem Waldgesetz seines Bundeslandes befassen. Wenn er erwischt wird, dann kann das richtig teuer werden, denn es handelt sich hier um eine Ordnungswidrigkeit, die mit bis zu 20.000 Euro geahndet werden kann. 

Antwort
von Rockuser, 53

Der Wald ist meistens für KFZ und Motorräder gesperrt.

Zudem ist der Wald keine Straße.

Meistens Landschafts oder Naturschutzgebiet.

Ohne Zulassung darfst du nur auf Privatgelände fahren, was für Passanten unzugänglich ist.

usw.

Du bist halt nicht über eine Versicherung abgesichert, wenn Du bei dem Typ auf das MOFA steigst.

Kommentar von eggsy151192 ,

Heißt ich bekomm genauso große Schwierigkeiten wie er ?!

Kommentar von Rockuser ,

Nein, Du bist ja nicht der Fahrer. Aber auf ein Fahrzeug zu steigen, was nicht mal ein Nummernschild hat, ist so eine Sache. Da weiß man, das alles auf eigene Gefahr läuft.

Kommentar von eggsy151192 ,

ok vielen Dank für den guten Rat , werd ich mir merken und sofort an meinen Freund weitergeben . Zum Glück hab ich vorher nochmal nachgefragt ^^

Kommentar von Effigies ,

Kannst du ned lesen ?

Da steht doch :

fährt immer mit so ner KTM EXC 300 im Wald rum. Zudem deckt er immer seine Nummernschilder ab

Es geht hier nicht um ein Mofa und es ist versichert, sonst wäre ja kein Nummernschild dran.

Expertenantwort
von blackhaya, Community-Experte für Motorrad, 81

Die KTM EXC ist ein professionelles Sportgerät, die wurde gebaut um beim Rennen Pokale zu gewinnen.

Nur zu zwei fahren? Keine gute Idee, die hat hinten keine Fussrasten. Und zu zweit ins Gelände? Noch viel schlechter. Motocross wird im stehen gefahren und du sitzt dann hinten drauf wie ein Sack Kartoffeln. Im Fahrerlager wird zwar gerne mal für eine Ehrenrunde die Freundin mitgenommen auf solchen Maschine aber das war es schon.

Ich kann dir tausend gründe erzählen warum es im Wald verboten ist zu fahren. Lernt man noch im in der Fahrstunden.

Das Betreten vom Wald ist nur erlaub für Wanderer, Radfahrer, Reiter und MEnschen in Krankenfahrstühlen. Motorrisierter Verkehr ist verboten wenn man nicht gerade der Förster ist.

Kommentar von eggsy151192 ,

Heißt es könnte wen ich bei ihm hinten sitze also im Gelände gefährlich werden ? und wenn wir auf einer Strecke fahren ist es weniger gefährlich ? 

Aber vielen Dank für deine Antwort hat mir sehr weiter geholfen , also werde ich ihm höchstwahrscheinlich sagen er soll auf Rennstrecken gehen ;) 

Kommentar von blackhaya ,

Nein fahren im Gelände, das ist so holprig, der Beifahrer wird da einfach nur abgeschüttelt, du kannst dich nirgendwo festhalten.

Das ganze wird sehr dynamisch gefahren, du kansnt dich einfach nicht am Fahrer festkrallen der regelrecht auf dem FAhrzeug rumturnt (Gewichtsverlagerung nach vorne, hinten, im Stehen und Sitzen.)

Antwort
von Catman2000, 54

Da die anderen ja schon ausführlich was zu den Strafen erzählt haben ..erzähl ich was zu der KTM
KTM ist sehr bekannt für ihre Enduros .. sie sind auch sehr gut für Wettbewerbe aber... zu 2 im Wald auf einer KTM rumfahren ist total verboten und lebensmüde. Man geht nicht zu 2. In Gelände auf einen Motorrad. Und es ist nicht für eine 2. Person gebaut. Und wenn sie euch erwischen bist du dann auch nicht ,,unschuldig"

Kommentar von eggsy151192 ,

ok danke werd ich ihm weiter sagen. Ist die KTM überhaupt gut um im Wald zu fahren ? 

vielen dank nochmal ^^

Kommentar von Catman2000 ,

Ja wenn denn alleine und NICHT im Wald .. jeder sagt dir das hier .. in sowas würde ich mich nicht reinziehen lassen :)

Kommentar von eggsy151192 ,

ok ok vielen dank werd ich mir merken und weitergeben. Zum Glück hab ich vorher nochmal nachgefragt :) 

Antwort
von Nemesis900, 75

Wenn es legal wäre würde dein Freund nicht extra seine Nummernschilder abdecken ;)

Kommentar von eggsy151192 ,

Da hast du recht xD Aber was bringt ihm das die Nummernschilder abzudecken wenn er erwischt wird ? dann doch garnichts mehr ... 

Kommentar von Nemesis900 ,

Wenn er angehalten werden sollte nichts. Aber anders könnte man das Nummernschild ja schon von weitem sehen und man müsste ihn nicht erst anhalten sondern könnte die Anzeige schon mit den Daten von dem Nummernschild machen.

Kommentar von Effigies ,

Ärger bringt ihm das. Ist nämlich eine Straftat.

Straßenverkehrsgesetz (StVG)
§ 22 Kennzeichenmissbrauch

(1) Wer in rechtswidriger Absicht

..........
3.das an einem Kraftfahrzeug oder einem Kraftfahrzeuganhänger angebrachte amtliche Kennzeichen verändert, beseitigt, verdeckt oder sonst in seiner Erkennbarkeit beeinträchtigt,

wird, wenn die Tat nicht

in anderen Vorschriften mit schwererer Strafe bedroht ist,

mit
Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr

oder mit Geldstrafe bestraft.

Antwort
von Elias12745, 88

Wenn du in einem Wald ohne Erlaubnis des Besitzers fährst ist das Illegal. Du würdest wahrscheinlich auch nicht wollen das jemand in deinem Garten mit einer Enduro rumfährt.

Gruß

Kommentar von Effigies ,

Mit Erlaubniss des Besitzers is es immernoch genau so Illegal. 

Antwort
von Rollerfreake, 48

Im Wald selbst darf man nicht fahren. 

Antwort
von Realisti, 78

Auch ein Wald hat einen Besitzer. Ein Wald ist ein Wirtschaftsobjekt. Wenn der Besitzer den Eindruck bekommt, dass ihr seinem Ertrag schadet, wird er sich den Verlust von euch wiederholen.

Ohne Nummernschild gilt das Motorrad als nicht versichert. Damit bewegt man sich im strafrechtlichen Bereich. Hoffentlich passiert euch kein Unfall.

Kommentar von Luftkutscher ,

Es ist unabhängig davon verboten im Wald herum zu fahren, egal ob der Besitzer was dagegen hat oder nicht. 

Kommentar von Effigies ,

Selten so nen Mist gelesen. Das ist fujiwürdig.

Der Wald ist ein geschützter Naturraum in dem der Besitzer selbst nicht zum Spaß rum fahren darf.

Und für die Versicherung is das so was von egal ob da ein Kennzeichen dran ist.

Kommentar von Realisti ,

Ich habe nicht ausgeschlossen, dass es verboten ist kreuz und quer durch einen Wald zu donnern. (Obwohl bei uns im Waldstück ist eine komplette Kradbahn.) Das braucht man nicht betonen. Das weiß doch jeder. Doch ich wollte auf den Schadensersatz hinweisen, den ein Besitzer fordern wird, wenn seine Bäume beschädigt werden, wenn Wege und Anlagen zerstört werden oder Tiere zu Schaden kommen. Doch einfach so brav mit einem Fahrzeug auf erschlossenen Wegen rumzufahren ist in vielen Wäldern erlaubt. Es ging mir um den zivilrechlichen Anspruch neben dem strafrechtlichen Umstand.

Das mit dem Versicherungsschutz habe ich nachgelesen. Effigies hat in dem Fall Recht. Auch wenn das Schild zuhause liegt, so ist das Fahrzeug versichert.

Kommentar von Effigies ,

Doch einfach so brav mit einem Fahrzeug auf erschlossenen Wegen rumzufahren ist in vielen Wäldern erlaubt.

Nein , ist es eben nicht. Es ist nicht mal erlaubt daß ein Motorfahrzeug ohne Erlaubniss der Forstbehöre im Wald anwesend ist. Also ist sogar schieben verboten.

Kommentar von Realisti ,

Hallo Effigies,

so langsam kommt mir der Verdacht, dass wir zwei verschiedene Definitionen von dem Begriff "Wald" haben.

Wir wohnen hier im Herzen Westfalens. Hier führen komplett asphaltierte Wege mit Straßenschildern durch das was wir "Wald" nennen. Um einen Wald zu erleben, wie du ihn vermutlichst meinst, muß ich bis ins Sauerland oder zum Teuteburger Wald fahren.

Antwort
von DJFlashD, 64

Kommt drauf an wo im Wald.. der Waldbesitzer wirds nicht so lustig finden, entweder ist es ein Feldweg auf dem die StVO gilt (also Nummernschild verdecken verboten) oder es ist privatgrundstück und da darf man ja trotzdem nicht ohne fragen rumheizen.... Ich würds aber trotzdem machen wie er es macht denn mit nem guten motorcross kann man in nem Wald schnell vor Polizei oder dem Förster abhauen^^ (einfach umdrehen, bis die mit ihren Autos umgedreht sind, seid ihr über alle Berge)

Kommentar von eggsy151192 ,

Er fährt eigentlich überall herum , ist ihm ziemlich egal . Und ist seins gut ? Ich kenn mich da nicht so aus . 

Kommentar von DJFlashD ,

ich kenn mich damit auch nicht so besonders gut aus^^ ja wenn er auch mal querfeldein fährt hat eben der Förster was dagegen, die Tiere mögen den Lärm jedenfalls bestimmt nicht... wenn er es merkt wird er jedenfalls sauer sein aber naja :p zu zweit auf einem bike is aber ne ganz ganz schlechte Idee..

Kommentar von Effigies ,

Die StvO gilt überall , auf dem gesammten Staatsgebiet der BRD.

Und wenn einfach umdrehen und wegfahren helfen würde, wäre Bankräuber ein toller Job. Isses aber ned. Die finden dich trotzdem.  

 

Kommentar von DJFlashD ,

auf Privatgrund gilt die StVO doch nicht o.O z.b. auf Rennstrecken wäre es sinnlos und auf ner kart Bahn dürfen auch jugendliche ohne Führerschein fahren.. und wenn ich auf meinen Grundstück mit nem nicht Straßen zugelassenen Panzer fahren will darf ich das auch xd

Kommentar von Effigies ,

Doch natürlich. das ist ein Bundesgesetz und das gilt überall.  Es gibt in einem Rechtsstaat keine privaten, rechtsfreien Räume.

§ 30 StVO
Umweltschutz, Sonn- und Feiertagsfahrverbot

(1)Bei der Benutzung von Fahrzeugen sind unnötiger Lärm und vermeidbare Abgasbelästigungen verboten. Es ist insbesondere verboten,Fahrzeugmotoren unnötig laufen zu lassen und Fahrzeugtüren übermäßig laut zu schließen. Unnützes Hin- und Herfahren ist innerhalbgeschlossener Ortschaften verboten, wenn Andere dadurch belästigt werden.

Dieser § hat ausdrücklich keine räumliche Beschränkung auf öffentliche Straßen o.ä.  Also darfst du eben nicht in deinem Garten Panzer fahren. 

Dagegen beginnt die Fahrerlaubnissverordnung (FeV) mit

§ 4 Erlaubnispflicht und Ausweispflicht für das Führen von Kraftfahrzeugen

(1) Wer auf öffentlichen Straßen ein Kraftfahrzeug führt, bedarf der Fahrerlaubnis.

Das gilt auch überall, allerdings mit der Einschränkung der Öffentlichkeit.  die hat allerdings nix mit dem Eigentumsverhältnissen zu tun,  sondern mit der baulichen Abgrenzung. Wenn dein Garten nicht umfriedet ist, ist er zwar Privateigentum , aber trotzdem öffentlich.

Kommentar von DJFlashD ,

wie sieht es aus mit verkehrsübungsplätzen? die meisten 16 jährigen die ihren auto Führerschein machen wollen üben da mal, egal ob mit oder ohne baulicher Abgrenzung... wäre das dann auch illegal?

Antwort
von 8utterflyM3sser, 8

ja isses wenn du erwischt wirst dann vom förster der verfolgt dich dann mim auto. am besten weiterfahren und abhängen oder in die stadt fahren und dann in der mitte zwischen den autos durch

Antwort
von TobiM100, 40

Nein, es ist total Legal im Wald mit
Motorrädern zu fahren. Am besten noch im Naturschutzgebiet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community