Frage von Yanavii, 55

Ist es hoffnungslos verloren?

Hey Leute..

mein Ex hat vor ca. 1 Woche Schluss gemacht, mit der Begründung seine Gefühle seien weg. Die Wochen zuvor gab es von ihm schon mehrfach Panikattacken wo er mich verlassen und blockiert hat, was er dann aber immer wieder rückgängig gemacht hab mit der Begründung er würde mich lieben und nicht verlieren wollen, es täte ihm Leid so reagiert zu haben er sei einfach überfordert gewesen. Man muss dazu sagen wir haben eine sehr schwere Zeit hinter uns, erst in den letzten Wochen unmittelbar vor der Trennung lief es wieder deutlich besser... scheint aber leider im Endeffekt nichts mehr gebracht zu haben. Nun wie ihr euch denken könnt bin ich sehr traurig über die Situation da ich ihn liebe und vermisse...

Ich versuche auch herauszufinden ob es tatsächlich an seinen Gefühlen liegt die nicht mehr da sind, oder ob einfach zu viel schief gelaufen ist und er erst einmal Abstand braucht.. Ich habe sehr viel Mist geabut in der Beziehung, und er hat lange versucht trotzdem weiterzukämpfen aus Liebe. Wie gesagt lief es halt erst seit wir nicht mehr zusammen wohnten wieder besser.. Die Treffen warn schön, harmonisch und wohltuend. Kein Zeichen von Streit.

Sein Verhalten ist teilweise widersprüchlich.. dass ich ihm trotzdem noch wichtig sein kann ist mir klar, auch wenn er mich vllt nicht mehr lieben sollte. Was ich aber nicht richtig einordnen kann ist dass er manchmal bei Kleinigkeiten die ich sage wütend und sauer reagiert und sofort dicht macht und mich nicht einmal mehr was sagen lässt um mich zu verteidigen... das lässt für mich irgendwie auf eine innere Unausgeglichenheit schließen..

Desweiteren war er von der Kontaktsperre nicht so begeistert, ich hab sie dennoch eingeleitet. er sagte ''okay, aber frage mich echt wie das wohl wird..'' im Gegenzug sagt er, er würde kaum an mich denken und wenn dann nur weil er sich fragt wie ich wohl mit allem klarkomme....Ich hab sie eingeleitet um uns Beiden Abstand zu verschaffen, da so wies momentan ist definitiv nichts gerettet werden kann.

Ich weiß dass in unserem Fall Zeit wohl das Zauberwort ist, dennoch versuche ich mich auf das schlimmste einzustellen...vielleicht gibt es aber auch einfach indikatoren für eine noch vorhandene, vllt bloß versteckte Liebe bei ihm.. ich möchte gerne eure meinungen dazu wissen.

Liebe Grüße

Antwort
von Utopiosus, 22

Das klingt ja recht verstrickt bei euch, aber ein paar Randinfos wären gut: Wie lange ging die Beziehung, wie alt seit ihr, .. etwas konkreteres hilft die Antworten treffender zu gestalten.

Ein Versuch: Kommunikation ist nur dann gut wenn beide Seiten zu gleichen teilen Dinge besprechen können, die wichtig sind. 

Zu Anfang hat er Schluss gemacht, dann kam er immer wieder an und nun hast Du einen Schlussstrich gezogen - verstehe ich das richtig? Aber wer von euch beiden hat denn was für einen Mist gebaut? Zu einer Beziehung gehören immer zwei, und der eine der einen Fehler macht kann genau so dran Schuld sein wie der andere, der nicht nachhakt.

Widersprüche insgesamt sind sehr oft ein Zeichen für Geheimnisse. Geheimnisse sind keine Grundlage oder Fundament für eine Beziehung die auf offener Kommunikation fußt. 

Sprecht euch aus, jeder bringt zu Tage was ihn bedrückt, seine Wünsche, Gefühle, Ziele, Träume und dann sucht eure Mitte, wo steht ihr in euren Wünschen oder in denen eures Partners. 

Gott mit euch.

Antwort
von TroubleSpy, 13

Ich verstehe, dass es dir wohl sehr schlecht gehen muss. Aber ich denke dass ihr wirklich Zeit braucht, denn ihr beide müsst alles was passiert ist verarbeiten. Und ich denke nicht, dass seine Gefühle für dich einfach weg sind, da du ja geschrieben hast, dass er für eure Liebe gekämpft hat. Gefühle können sich nicht einfach in Luft auflösen. Es muss ein Grund geben warum er mit dir Schluss gemacht. Deshalb lasst euch beide Luft zum atmen und schaut wie es weiter geht.

Mit lieben Grüßen

TroubleSpy ;)

Antwort
von suitman1230, 27

Frag ihn ob er sex mit dir haben will, dann kommt er vielleicht zurück

Kommentar von Lukomat99 ,

😂

Kommentar von suitman1230 ,

so sind männer

Kommentar von suitman1230 ,

sorry für den sexismus bin ja selber männlich. ich würde da zurückkommen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten