Frage von Miriamhgs, 65

Ist es heutzutage noch möglich, ganz abzutauchen?

Ich bin 19 und möchte mein eigenes Leben führen. Aber dafür muss ich erst einmal ganz abtauchen, sodass ich von meinen Eltern und der Polizei nicht gefunden werden kann. Meine Eltern würde mich aus religiösen Gründen töten (wortwörtlich). Es hat mich Jahre gedauert, diese Entscheidung zu treffen, weil ich meine Familie sehr vermissen würde, aber ich kann halt auch nicht ohne sie und ich liege seit einem Jahr in ein tiefes Loch und habe keine Zukunftsperspektive. Nun will ich weg, habe aber Angst gefunden zu werden, weil so viel Überwachung herrscht und ich Sachen gegoogelt habe, die die Polizei vielleicht sehen kann und dann meinen Eltern sagt, dass ich abgehauen bin. Meine Eltern würde alles tun um mich wieder zu finden, aber ich würde mich umbringen, falls das passieren sollte! Bei uns herrscht zu viel Gewalt und Hass und es kann nicht sein, dass ich ein Jahr lang jeden Tag weine, weil ich gerne sterben würde! Ich will von allem weg und nicht in ein Frauenhaus oder so.. Ich will zu Fuß reisen und neue Leute zur Ermutigung kennenlernen. Ein Neunfang soll es sein. Entweder das, oder der Tod.. Ich habe mir nur gedacht, dass das Leben zu schön ist um es zu beenden, aber solange ich bei meiner Familie bin, habe ich nur suizidale Gedanken.. Mir wird so viel Freiheit genommen und ich bin ein extrovertierter Mensch, ich muss viel unter Leute kommen und neue kennenlernen, aber das erlauben mir meine Eltern nicht, obwohl ich 19 bin! Wenn ich es einfach machen würde, würde man mich schlagen.. Wenn ich abhaue, wird man mich umbringen, damit drohen meine Eltern mir immer wieder.. Ich habe so Angst abzuhauen, weil ich Angst davor habe gefunden zu werden, deshalb muss alles nach Plan laufen! Es wäre sehr nett, wenn ihr Tipps für mich hättet und mir auch sagen könnt, wo man da am besten hingehen kann, um abzutauchen.. Ich habe schon viele Ideen, aber würde gerne auch eure dazu hören! Und wenn sich jemand sehr gut damit auskennt, dann schreibt mich bitte privat an! Ich wäre euch sehr dankbar!!

Antwort
von autmsen, 7

Du bist erwachsen nach deutschem Recht. Und deutsches Recht steht über den Ansichten Deiner Eltern. Das muss ihnen nicht gefallen. Unsere Grenzen sind offen. Auch um in einen anderen Staat zu ziehen. 

Erwachsene Menschen können ihren Wohnsitz wechseln wie sie möchten. Sie brauchen keine Erlaubnis der Eltern. 

Sollten nun Eltern bei der Polizei aufschlagen und Vermisstenanzeige aufgeben wird die Polizei nur bei begründeten Verdacht tätig. 

Ziehst Du also in einer Nacht- und Nebelaktion um kannst Du bei der Polizei am alten und am neuen Ort einfach eine eidesstattliche Versicherung abgeben dass Du freiwillig aus der Tyrannei Deiner Eltern ausgezogen bist. Wenn Du so formulierst wird sicherlich kein Polizeibeamter auf die Idee kommen nach Dir zu suchen oder eine Vermisstenmeldung entgegen nehmen wollen. 

Davon abgesehen gibt es ja schließlich auch Beratungs- und Hilfestellen für Menschen in Deiner Situation.

http://www.cileli.de/hilfe/madchen-frauen/

Es gibt keinen einzigen Grund warum Deine Eltern Auskunft erhalten sollten. 

Wesentlich ist allerdings dass Du den zuständigen Ämtern mitteilst dass Du eine Auskunftssperre haben möchtest. Aber öffne den Link und lasse Dich entsprechend beraten. 

Antwort
von MrgoodwayCH, 26

Hallo miriam,

Natürlich ist das möglich. Auch heutzutage!

Wobei ich auch sagen muss, dass du nicht wortwörtlich untertauchen willst, du wirst ja nicht von einer kriminellen organisation oder vom staat gesucht... ;) aber auch das liese sich einrichten, dass du komplett von der bildfläche verschwindest.

Was du willst ist nur ein neues leben, mit einem anonymen leben. Das wollen viele heutzutage..

Also du bereitest dich vor.. Du musst in einer nacht und nebel aktion von zuhause umziehen das musst du vorbereiten! Du suchst dir ne neue wohnung in nem anderen bundesland evtl. In ner grossen stadt oder sogar in nem nachbarland in dem man deutsch spricht... (Falls du so weit gehn willst).. Du legst dir einen neuen namen zu (kann man legal tun) und lässt alle neuen personalien an die neue anschrift senden... (Neuer namen kostet was). Dann rufst du die polizei an und sagst denen dass du bald umziehen wirst und es sein kann dass deine eltern dich als vermisst melden möchten.. Die polizei weiss dann schon zum voraus, dass du nicht vermisst bist, sondern umgezogen. Folglich wird keine vermisstmeldung gestartet. Zudem sagst du der polizei und dem einwohneramt, dass du es verbietest, privatpersonen auskunft zu deinem wohnort und personalien zu geben.

Dann ziehst du schnell um änderst dein aussehen und deine statur soweit dies möglich ist...

Keine information zu alten freunden und verwandten weitergeben die deine elternkennen könnten!

So dann kannst du dein neues leben beginnen ;)

Dies benötigt eine gewisse vorbereitungszeit und ein paar tausend eure geldreserve um alles vorfinanzieren zu können..

Grüss die tage :)

Kommentar von Miriamhgs ,

Danke für deine Hilfe! Und wäre es auch möglich, dass die Polizei mich für immer als vermisst erklärt ? Weil wenn sie meinen Eltern sagen, dass ich abgehauen bin und nicht gefunden werden will, dann würde das großen Schaden anrichten..

Kommentar von MrgoodwayCH ,

Naja das mit dem abtauchen ist ja die eine sache, doch das was du jetzt noch meinst, ist die moralische seite... Moralisch wird durchaus etwas kaputt gehn wie du das schon denkst die beziehung wird folglich darunter leiden oder vollkommen zerstört werden. Wenn du das wirklich durchziehen möchtest, müsstest du das als kollateralschaden ansehen, so hart es auch ist..

Deine beweggründe müssen aber auch ganz schön GROSS sein, wenn du das wirklich voll durchziehen willst, denn meist gilt kein zurück mehr, nach solch einer tat... Das wird auch bei dir spuren hinterlassen, mit denen du klar kommen musst.

Deine beweggründe würden mich interessieren, um abzuschätzen, ob solch ein schritt auch wirklich notwendig ist, oder ob es auch andere möglichkeiten gibt.

Der polizei wirst du nicht sagen können, dass sie das gerücht verbreiten sollen, dass du vermisst wirst, da würde der staat nicht mit machen.

Lg

Kommentar von Miriamhgs ,

Der Grund ist der, dass zu viel Gewalt bei uns herrscht und ich sehr unterdrückt werde. Also zu viel möchte ich leider nicht sagen, aber ich kriege auch Morddrohungen von meinem Vater und da hört der Spaß bei mir auf. Ich lebe nur noch in Angst und es gibt keinen Tag, wo ich nicht weine, weil ich gerne lieber sterben würde.. 

Ich habe schon sehr vieles auch ausprobiert. Ich habe oft mit Ihnen geredet, eine Psychologin eingestellt und mich selber sogar einfach verstellt, aber nichts dergleichen hat geholfen und selbst meine Freundin und meine Pschologin wissen nicht mehr weiter als sich von meiner Familie zu trennen.. 

Erst habe ich versucht mich umzubringen, aber der Mut, es dann wirklich durchzuziehen, hat mir gefehlt und das hat mir sehr zu schaffen gemacht, weil ich dieses Leben einfach nicht mehr genießen kann und meine Zukunft sehr stark davon betroffen ist..

Mehr will und kann ich hier über das Internet auch nicht sagen, aber es ist wirklich notwendig !

Und was ist, wenn ich der Polizei sagen würde, dass das aber sonst einen sehr großen Schaden anrichten kann? Mein Vater würde aus Wut jemanden umbringen, aber mehr kann ich dazu hier im Internet nicht sagen. Er ist psychisch krank und weiß es auch selber, will sich aber nicht helfen lassen. 

Antwort
von SejaNabi, 32

Ja, das ist möglich. Aber du musst dir das alles vorher gut überlegen. Am besten tauchst du ab, wenn du dir eine andere Identität zulegst. Das heißt: Haare schneiden / wachsen lassen, Bart abrasieren / wachsen lassen, Brille oder Linsen zulegen. Des weiteren musst du dir einen anderen Pass (neue Identität) zulegen. Das kostet aber ein bisschen, so bis einige tausend Euro. Du möchtest ja im Nachhinein nicht auffliegen. 

Kommentar von Miriamhgs ,

Das umstyling hatte ich schon vor, nur bei einer neuen Identität weiß ich nicht genau wie ich vorgehen soll.. 

Antwort
von tigerlill, 27

Ich kenne mich jetzt in deiner Religion nicht aus bzw die Sitten deiner Eltern..aber du bist volljährig und kannst tun und lassen was du möchtest..Du bist für dich dein Leben verantwortlich..das sehe die Polizei auch so

Kommentar von Miriamhgs ,

Aber wenn die Polizei erfährt, dass ich abgehauen bin, werden sie es dann nicht meinen Eltern mitteilen ? Und selbst wenn ich sagen würde, dass ich nicht gefunden werden will und die mich weiterhin als vermisst anzeigen sollen, würden die das tun?

Kommentar von tigerlill ,

wie gesagt du bist 19jahre..wenn deine Eltern dich suchen lassen würde die Polizei ihnen auch miteilen das du volljährig bist..na klar würden sie dich dann auch suchen...gibt es keine Beratungsstellen für dich zB beim Jugendamt..die können dir helfen weitere Schritte ein zuleiten

Kommentar von Miriamhgs ,

Ich habe nur Angst ihnen davon zu erzählen, weil wenn man mich sucht und noch nicht weiß wo ich bin, wird das Jugendamt vielleicht der Polizei aus Notfall Hinweise geben.. Und ich habe Angst es zu bereuen.. Also allgemein, dass ich mir in paar Jahren wünsche, es doch nicht getan zu haben..

Kommentar von asdundab ,

Du solltest der Polizei auf jeden Fall mitteilen, dass du freuwillig weggehst, und deine Eltern nichts davon erfahren sollen. Am Besten lässt du dich bei der Polizei dazu beraten. Das wäre auch unverbindlich, und deine Eltern würden nichts merken.

Kommentar von Miriamhgs ,

Gut danke !:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten