Frage von Halloooo00, 79

Ist es heutzutage gut einen sicheren Job zu haben?

Antwort
von PicaPica, 22

Ein sicheres Einkommen ist das A und O in dieser Gesellschaft des Kapitals.

Ob du dies durch sog. abhängige Beschäftigung oder als Selbstständiger verdienst, ist zweitrangig.

Erstrangig ist, dass es für deinen Lebensunterhalt reicht und das dauerhaft.

Antwort
von Prepaid007, 12

JaEin, ich bin da sehr gespaltener Meinung - Kein Job ist Kriesen sicher 

Einerseits ja, es gibt Sicherheit das man regelmäßig Geld erhält.

Andererseits nein, denn kein Job ist zu 100 gesichert. (Krankheit, Unfall, Auflösung des Betriebs etc..) Nur die Sparte ist sicher.

Dann kommt das große Problem das man ggf. nur diesen einen Job gemacht hat. Es gibt in der Nähe eventuell keinen anderen Arbeitgeber und für andere Jobs ist man: zu jung, alt, nicht ausgebildet oder zu unerfahren weil einfach nur einen Job gehabt.

Ich persönlich habe bisher 4 Ausbildungen, wechsle im Jahr etwa 4 Mal den Betrieb und reise dabei durch Europa, da ich keine Wohnung habe oder sonst andere Verpflichtungen geht das super, man erweitert sein Spektrum in jede Richtung, macht Ausbildungen und lernt dazu - was später einem in jeder Krise hilft, da man sehr flexibel ist was die Tätigkeit des Geldbeschaffens ist ;)

Ansonsten wie gesagt ja - Sicherer Job ist top - naja eventuell erst ab einem Alter wo man eine Familie gründet, die Werte haben sich in den letzten 50 Jahren gewandelt und die Menschen reisen viel mehr :D

Meine Meinung

Antwort
von landregen, 12

Die Frage entbehrt wohl jeglichen Sinnes...

Es war schon immer "gut" einen "sicheren Job" zu haben, mit dem man sich seinen Lebensunterhalt und seine Existenz sichern kann und auch den einen oder anderen Wunsch erfüllen kann.

Weißt du nicht, dass man mit einem Job Geld verdient und weißt du nicht, dass man mit Geld Miete und Nahrungsmittel bezahlen kann?

Antwort
von Joergi666, 42

komische Frage, natürlich ist das gut, tendenziell war es auch früher schon gut, nur dass man da ggf. auch noch schneller mal eben eine neue Stelle finden konnte.

Antwort
von WhoozzleBoo, 19

Nein. Das Risiko jederzeit gekündigt zu werden oder ein befristeter Arbeitsvertrag machen den Job doch erst spannend.

Antwort
von CrazyShopaholic, 30

Natürlich. Hauptsache du hast Freude an deinem Beruf und verdienst dabei dein sicheres Geld.

Antwort
von WBWOB, 21

Natürlich man bekommt dadurch Freunde du bekommst auch Geld also es iSt sehr wichtig

Antwort
von Steffile, 12

Das ist immer gut, hat aber auch seinen Preis.

Antwort
von Livid, 37

Natürlich. Jegliche Sicherheit, sei es finanziell oder anders, ist ein Stressfaktor weniger.

Antwort
von KatjaaaK, 12

Es gibt keine sicheren Jobs, außer du bist Beamter. Aber das wirst du nicht sein, da du sonst diese Frage nicht stellen würdest. Du hast einen Job? Dann führe ihn jeden Tag mit einem guten Gewissen aus und alles sind Glücklich. Sicher ist das aber auch nicht, denn wenn das Unternehmen pleite geht, dann bist du auch weg.

Antwort
von Vyled, 13

Klar ist es gut einen festen und sicheren Job zu haben... was ist das für eine Frage?

Antwort
von amdros, 19

Ja sicher, ist es!

Man sollte auch bemüht sein, ihn nicht leichtfertig aufs Spiel zu setzen!

Antwort
von Nordseefan, 20

Nicht nur heutzutage.

Antwort
von ShilaMauz, 27

Natürlich!

Aber nicht nur heutzutage. Das war schon immer so und wird es auch bleiben.

Antwort
von ShinyShadow, 10

Selbstverständlich. Wieso nicht?

Antwort
von tstelian, 12

Es war schon immer gut einen sicheren Job zu haben!

Antwort
von pattihalli, 44

Es lässt einem erst mal gut schlafen, aber sicher ist selbst der sicherste Job nicht.

Antwort
von ASW19, 25

Es ist schon immer gut gewesen, einen sicheren Job zu haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten