Frage von Ninotschkaa123, 65

Ist es gut Yoga zu machen bei Skoliose?

Manche sagen auf keinen Fall - andere sagen auf jeden Fall!

Antwort
von Yogamag, 65

Hi Ninotschkaa,

ausschlaggebend ist der "Schweregrad" deiner Skoliose und dein Alter. Wenn du jung bist und eine ausgeprägte Skoliose hast, so ist es ratsam in die Behandlung eines guten Orthopäden zu gehen.

Parallel dazu ist Yoga eine sehr gute "Begleittherapie". Denn in einer guten Yogaschule (dazu sage ich noch mehr), wird auf solche anatomische Besonderheiten eingegangen.

Das Foto von Yoga-Vidya sieht extrem ungesund aus... da ist keine korrekte Ausrichtung im Körper, kein Bewusstsein in der Haltung- da kannst du auch Pilates machen oder Gymnastik.

Wenn du dich durch Yoga mit deinem Körper beschäftigst, wirklich auseinandersetzt und spüren lernst wo das Ungleichgewicht ist, dann musst du geschulte Leute aufsuchen, die sich mit diesen Problemen auseinander setzen.

http://www.iyengar-yoga-deutschland.de/unterricht/lehrersuche-text

Iyengar-Yoga-Lehrer haben in der Regel eine sehr gute und umfangreiche Ausbildung hinter sich. Dieser Yogastil berücksichtigt jede Fehlhaltung, jede körperliche Einschränkung und konzentriert sich auf eine exakte Ausrichtung in der Anatomie... diese Exaktheit, verleiht dem Üben einen tiefen meditativen Aspekt und schenkt dem Übenden eine heilsame körperliche und mentale Erfahrung. Durch eine anatomisch korrekt ausgeführte Yoga-Übung kannst du deinen Körper ins Gleichgewicht bringen, die "verdrehten" Regionen im Skelett bewusst wahrnehmen und während des Übens durch Öffnen, Strecken und Drehen entgegen wirken. Ebenso überträgt sich diese Wahrnehmung ins Alltagsgeschehen...

Schau dich mal in deiner Gegend um... teste verschiedene Studios, Lehrer und Stile.

Viel Erfolg und bleib dran selber etwas zu ändern!

Antwort
von angy2001, 59

Du kannst sicher einige Yoga-Übungen auch bei Skoliose machen. es kommt halt darauf an, wie stark diese ist. Aber zum Beispiel die Berghaltung, die solltest auch du machen können. Hier kannst du mehr lesen: http://wiki.yoga-vidya.de/Skoliose

Antwort
von TRichter1956, 42

"Frage erneut gestellt" - falscher Button. Meine Antwort hier: Yoga kann hilfreich sein bei Skoliose, wenn die Aufrichtung gefördert wird und eine Stabilisierung der WS erfolgt. Problematisch sind starke Dreh-Beugebewegungen, da dabei der ohnehin mobile Bereich über und unter der Skoliose weiter mobilisiert wird.

Aber die meisten Yogaübungen sind für Dich unproblematisch

Antwort
von Apfelsaftpack, 50

Hab selber Skoliose und hab da was von dem Arzt gesagt bekommen:

Sport ist gut,nur nicht zuviel und auch keine zu anstrengenden.

Es ist schon schwer,da Sport ja sehr gut für den Rücken ist,aber zu anstrengender sport dann nicht..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten