Frage von Vordenkerin, 18

Ist es gut seine Gefühle mit einem Pinsel und Farbe auszudrücken?

Bevor ich eine zuu lange Story schreibe... mein Leben war und ist nie leicht gewesen. Wird es bei keinem sein. Man hat Höhen und Tiefen in seinem Leben. Jedoch kam ich irgendwann aus dem tiefen Ozean an die Meeresoberfläche hinauf. Heute kämpfe ich noch manchmal mit einem unsichtbaren Sog,der mich wieder in den Abgrund ziehen will. Ich bin manchmal noch erschüttert über meine Vergangenheit und wie ich sie mir gemacht habe und Andere sie mir gemacht haben. Wahrscheinlich werden meine Bilder nie in einem Atelier ausgestellt ,dennoch bin ich bei klassischer Musik und mit einem Pinsel in der Hand und Farbe voll in meinem Element und verleihe meinen Gefühlen Ausdruck.

Ist das eine gute Alternative zum Trübsal blasen? Wenn jemand noch weitere Vorschläge hat um seinen Gefühl positiven Schimmer zu verleihen,wäre ich dankbar für Vorschläge. Mein Leben läuft wieder in geregelten Bahnen nur manchmal überkommt mich die Vergangenheit.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von NichtZwei, 3

Eine sehr gute Strategie, einmal das Ausleben von Gefuehlen in der Malerei, auf der anderen Seite, einfach malen lassen, wenn die Absolutheit den Pinsel fuehrt, wenn du weisst was ich meine. Genausogut kannst du ein Tagebuch fuehren, wobei der kuenstlerische Aspekt etwas zurueck faellt, oder Musik schreiben, Gedichte, Geschichten, freier Tanz, Alles Dinge, die man einfach nur so zum Spass machen kann ohne Grund oder aber eben das Innerste nach draussen kehren, was sehr heilsam ist. Daumen hoch fuer die kuenstlerische Ausdrucksform der Gefuehle. Viel Erfolg!

Antwort
von BlackDog4444, 11

Du hast deine Lösung für das Problem gefunden, ist doch super. Manche malen, machen Musik oder auch Sport um aus sowas rauszukommen. Wenn es dir in solchen Situationen wirklich hilft, dann hör damit nicht auf :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community