Ist es gut jeden Tag den Notausschalter von der Heizung zu betätigen (aus und wieder an machen )?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist wie der Name schon sagt ein Notschalter! Kein Ein und Ausschalter! Damit unterbrichst Du die gesamte Stromversorgung der Heizanlage und löschst die gesamte Einstellung und Programmierung der Heizungsregelung! Ich verstehe nicht ganz den Hintergrund, warum man den Notschalter täglich betätigen sollte? Damit ist nicht nur die Programmierung gefährdet, sondern auch die Sicherheit der Heizungsanlage. Denn wenn die Heizungsanlage ohne Strom ist, kann sie auch nicht das Haus und die Installationen vor Frostschäden schützen. Sicher, zur Zeit sind Frostschäden nicht denkbar, aber ich hab selbst ein Haus gesehen, in das ca.10-20m³ Wasser gelaufen ist, weil man in Urlaub gefahren ist und der Meinung war, die Heizung abschalten zu müssen um Heizöl zu sparen. Doch leider kam der Winter kurz zurück und hinterlies das Haus in Form einer Eisskulptur und eines Wasserspieles. So hatte man sich das Einsparen von Heizöl nicht gedacht! Aber zurück zu Dir. Ein Notschalter ist kein Schalter, den man zum Ein und Ausschalten im täglichen Gebrauch benutzt, sondern nur im Notfall! Nicht nur der Frostschutz wird durch das Ausschalten gefährdet, sondern auch die Betriebssicherheit wird dadurch gefährdet. Eine Heizungsanlage darf man niemals längere Zeit ausschalten, weil einmal die Programmierung gelöscht wird, die Pumpen und die Ventile sich festsetzen können und der Frostschutz ausgehebelt wird. Also lass diesen Unfug und regel Deine Heizung mit Hilfe der Regelung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissesCullen
10.04.2016, 16:06

Ich muss die ausmachen. ich versuche das zu erklären, aber niemand glaubt mir. das Haus wurde fast zehn Jahre nicht beheizt. im Winter War sie aus fast immer, weil kein Gas kam

0
Kommentar von MissesCullen
10.04.2016, 16:08

Ich versuche es zu erklären aber niemand glaubtglaubt mir. ich muss die ausmachen wenn niemand da ist. das Haus wurde fast Zehen Jahre nicht geheizt. im Winter War die Heizung oft aus und wir froren vor Kälte. die Kälte hat Schimmel verursacht und das Gas kam einfach nicht

0
Kommentar von MissesCullen
10.04.2016, 19:15

Meine Opa sagt wenn keine Heizung läuft verbraucht es kein Gas. er hat sehr lange keins bestellt und dies dauerte eben. ich schallte die zimmer Heizung aus und bin ich in der schule schaltet er die Heizung komplett aus. im Winter mussten wir froren, weil die die Heizung nicht direkt gemacht haben. bei minus Craden. wenn ich sie nicht ausschalte machen es die anderen. ich sage es ihnen, das sie es lassen sollen

0
Kommentar von MissesCullen
11.04.2016, 06:15

Kannst du es machen? ixh bin auf den Sprung mal wieder. du hast recht, nicht jeder soll es wissen

0

da kann eventuell die Steuerung einnen schaden bekommen,oder die Daten sind weg von dem Gerät las es bleiben das wird eine Menge Geld kosten es wieder zu reparieren da sind gleich mal 400-500 € weg je nach dem dazu wirst du einen Heizungsfachmann Benötigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, du unterbrichst damit die Stromversorgung zur Heizung und schaltest sie wieder zu. Gut ist das für die Elektronik bestimmt nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissesCullen
10.04.2016, 14:21

niemand glaubt mir das nicht

0