Ist es gut immer 10 Minuten zu lüften?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Das kommt ganz darauf an wie groß die Räume sind. Prinzipiell macht Schocklüften — also das Fenster nur kurz und dafür ganz aufmachen im Winter auf jeden Fall Sinn, weil du ordentlich durchlüftest, die Wohnung aber nicht auskühlt. Wenn du das Gefühl hast, das es stickig ist, mach das doch ruhig öfters am Tag mal. Gut hilft auch noch ein anderes Fenster in der Wohnung aufzumachen und damit kurz einen Durchzug zum Lüften zu schaffen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gerade im Winter ist es wichtig, dass man regelmäßig lüftet. Das verhindert auch Schimmel. Du solltest besser wie du beschreibst Stoßlüften anstatt dauerhaft das Fenster offen zu lassen. Drei mal am Tag oder wenn du im Raum bist oder es nötig ist, auch öfter. Beim Stoßlüften wird nur die Luft ausgetauscht und der Raum bleibt warm. Das hat auch energietechnische Vorteile.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mehrmaliges stosslüften von 5 bis 10 minuten ist immer bessser als die fenster über einen längeren zeitraum auf kipp zu lassen. ich lüfte immer dann wenn ich meine das die luft zu verbraucht ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So 3 bis 4 x am Tag Stoßlüften sind gut. Vorm Öffnen der Fenster unbedingt den Heizkörper ausstellen, da sonst zu viel Energie  verloren geht. Fenster  höchstens 5 Min offen lassen, damit  das Mauerwerk nicht zu stark auskühlt. Anschließend  wieder Heizkörper  anstellen.  Stoßlüften beugt der Schimmelbildung in den Räumen vor. Diese Art des Lüftens ist unbedingt anzuwenden, wenn das ein Neubau ist, da die verwendeten Baumaterialien idR noch zu viel Restfeuchtigkeit enthalten.  LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, es kommt halt auf die Luftfeuchtigkeit an, und wie dicht die Fenster sind. Wichtig ist auch, immer gut heizen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst so oft und so lange Lüften, sodass die Luft in deiner Wohnung gut ist. Das kann bei Wind und Kälte schneller gehen als bei milden Wetter. Nach dem Kochen musst du länger lüften, biss wieder frische in deiner Wohnung ist. Nur auf Kipp solltest du in der Heizzeit nicht lüften, das bringt wenig Luft und hohe Heizkosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Lüften, die Heizung zudrehen und das Fenster 2-3 mal am Tag ganz öffnen. Nach dem die Fenster wieder geschlossene wurden, Heizung wieder aufdrehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte zum Lüften, wenn möglich 2-3 mal am Tag, für ca. 10 Minuten das Fenster ganz öffnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Josefiene
30.10.2015, 16:25

Sorry für die Doppelantwort ! :-(

0

Das ist, wenn etwa 3 x täglich,  in Ordnung. Wenn es richtig knackig kalt draußen ist reichen auch 3 - 5 Minuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sogenannte Stoßlüften ist immer gut. 3x am Tag reichen aus . Auch im Winter, da eventuell nur 2x. Aber dabei nicht vergessen, die Heizung aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lieber öfter und kurz lüften

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich lüfte auch so, und wir haben hier eine ziemlich gute Heizkostenbilanz

Also falls es dir jetzt wie ich denke wirklich um die Umwelt oder Kosten geht, dann lohnt es sich meiner Meinung nach für die 10 Minuten auch kurz die Heizungen abzudrehen, dann glühen die nicht hoch weil es plötzlich kalt ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, am besten ist, wenn du alles aufmachst, Türen und alle Fenster. Dann hast du schneller durchgelüftet und der Luftaustausch ist in allen Zimmer gut reguliert. So kommt es auch zu keiner Schimmelbildung. Im Winter mach das 3x täglich und  wenn du kochst oder badest. Außerdem erwärmt sich die Luft im Raum schneller. Keine gekippten Fenster, nur so wie beschrieben. Nennt sich Stoßlüften.

Je nachdem wie die Räume liegen und wieviele Fenster du hast, sind 10 Minuten eine gute Zeit.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?