Frage von alligatorbllood, 38

Ist es gut ein Kätzchen alleine in einen Haushalt zu bringen?

Sollte man lieber zwei Kätzchen in einen Haushalt (mit Hund) aufnehmen? Habe gelesen, dass das das Sozialleben der Katze schädigen kann wenn man sie ohne ein zweites Kätzchen aufnimmt. LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LiselotteHerz, 22

Wenn die junge Katze lange genug bei der Mutter war, dürft ihr sie ganz beruhigt allein halten. Sie ist ja auch nicht ganz allein, ihr habt ja noch einen Hund.

Ich hatte schon Katzen, da waren die zwei ein Herz und eine Seele und dann hatte ich eine Katze, wo ich dachte, ich hole ihr Gesellschaft. Ganz schlechte Idee! Die sind sich so gut es irgendwie ging aus dem Weg gegangen, haben sich auch öfter mal richtig gekloppt.

Die Katze, die ich jetzt habe, will gar keine Gesellschaft - die ist völlig zufrieden mit ihrem Leben "Als die einzige Schöne und von allen geliebte Hauskatze".

lg Lilo

Kommentar von alligatorbllood ,

Sehr süße Vorstellung! Das kleine Kitten hat bei dem Züchter eine kleine Freundin,also würde ich sie dann mit aufnehmen, weil ich dann weiß dass sie sich verstehen. 

Deswegen habe ich ja auch meine Bedenken. Wenn ich das kleine Kitten von seiner Freundin wegreiße habe ich Angst, dass er damit nicht so recht klar kommt.

LG :-)

Antwort
von LukaUndShiba, 15

Ja! Immer zwei Katzen zusammen halten!

Dementsprechend aber auch zwei bis drei Klos und du solltest genug Platz haben damit sie sich auch aus dem Weg gehen können.

Kommentar von alligatorbllood ,

Vielen Dank! Genug Platz dürfte in einem Haus mit zwei Ebenen haben, denke ich :-)

Antwort
von Marco1978, 15

Wenn die Katze nach draußen kann, kann sie im Prinzip alleine gehalten werden. Draußen findet sie genügend soziale Kontakte zu anderne Katzen.

Ist es aber eine Wohnungskatze, dann sollte sie wirklich mit einer zweiten Katze zusammen wohnen, am besten ein Geschwisterteil. Es ist wichtig, dass die beiden Katzen miteinander auskommen, da es ja bei einem Kampf keine Fluchtmöglichkeit gibt.

Allerdings gibt es immer Katzen, die mit anderen Katzen nicht klarkommen. Aber das wird einem im Tierheim, wo man Katzen schließlich holt, immer genau mitgeteilt.


Kommentar von alligatorbllood ,

Dankeschön!

Antwort
von NormalesMaedche, 5

Nimm einfach beide.
Mehr Arbeit ist es nicht, ganz im Gegenteil.

Kommentar von alligatorbllood ,

Dachte ich mir auch.. die Kätzchen können zusammen spielen und einmal mehr das Katzenklo sauber machenist ja schließlich auch kein Weltuntergang :D

Antwort
von brido, 17

Ich glaube es stimmt nicht. Meine Schwester hatte Mutter und Tochter, sie haben nur gestritten, die Jüngere ist viel besser drauf seit die Mutter tot ist. 

Kommentar von alligatorbllood ,

Ja, ich denke es kommt aber auch darauf an, wie das Verhalten der Katzen ist. Das Kitten, welches ich bekomme hat bei dem Züchter eine kleine Freundin, also da würde wahrscheinlich keine Gefahr bestehen, wenn ich sie noch mit aufnehme.

Trotzdem danke :-)

Antwort
von SilverFizz, 6

Ein Kätzchen alleine ist nicht gut.

Nimm zwei;am besten ein Wurfgeschwisterchen.

Kommentar von alligatorbllood ,

Ja das Kitten hat eine kleine Freundin aus dem selben Wurf. Die würde ich dann mit aufnehmen.

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community