Ist es gesundheit schädlich, wenn ich (16, männlich) ein monat nicht mastubiere?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ja wirst du. Hab "NoFap" (so heisst der Vorgang ;D) selber mal ausprobiert und kannst wirklich nur empfehlen. Das erhöhte Selbstbewusstsein ist wirklich nur eins der vielen Vorteile die man erlangt. Im groben und ganzen würde ich sagen das man schon fast Superkräfte bekommt wenn man vorher regelmäßig mastubiert hat. Und ob es schädlich ist oder nicht ist wirklich eine dumme Frage, natürlich nicht. Wenn überhaupt ist es nur gesund. Viel Glück dir!

EDIT: An alle die meinen das es dumm sei das durchzuziehen. Habt ihr es selber gemacht? Wenn nicht dann hört auf es schlecht zu reden. Man merkt schon nach 3-4 Tagen einen Unterschied. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nummer12345678
19.05.2016, 13:40

nach dem 1 monat will ich wieder mastubieren. Wenn ich dann wieder ange zu mastubieren wird mein selbstbewusst seind wieder sinken nach dem versuch? Und wird dann auch mein hoher teosteronspiegel wieder sinken, wenn ich nach dem ein monat ohne mastubiere wieder anfange mit mastubieren?

0

Schädlich wird es nicht sein, dass es irgendwelchen positiven Effekte hat stimmt aber auch nicht.

Das einzige was passieren wird ist, dass wenn du keinen Sex hast du irgendwann im Schlaf nen Samenerguss haben wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nummer12345678
19.05.2016, 13:22

wirklich? 😂 nach wie vielen tagen bekomme ich einen samenerguss im schlaf?

0
Kommentar von Berny96
19.05.2016, 13:23

Hast du es selber mal ausprobiert? Verbreite bitte keine falsche Informationen!

0

Ich würde sagen aus orthopädischer Sicht ist das kein Problem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst höchstens aggressiver, aber nicht selbstbewusster. Du wirst auch nach ner Weile so spitz sein, dass du kaum noch schlafen kannst. 

Der einzige positive Nebeneffekt ist, dass der nächste Orgasmus sich dann megageiI anfühlt.

Ach ja, laut irgendeiner Studie führt zu seltenes Abspritzen zu einem erhöhten Prostatakrebsrisiko. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nummer12345678
19.05.2016, 13:36

warum werde ich agressiver? Ist das wegen dem Teosteron?

0

Es tut dir sogar gut nicht zu masturbieren, und ja, es macht selbstbewusster

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gaube ich kaum^^. Sollte aber nicht schädlich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es ändert sich nix, auch wenn du ein Jahr enthaltsam bist. 

Da wird so viel drüber geredet und das meiste stimmt nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nummer12345678
19.05.2016, 14:17

Naja, bei einem jahr ohne mastubieren sinkt soagar der Teosteron wert. Habe ich mal gehört

0

Das trägt keine Schaden mit sich...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mit dem Testosteron wird nicht funktionieren.

Enthaltsamkeit bedeutet Stress. Stress bedeutet mehr Cortisol und weniger Testosteron.

Das einzige, was du erreichen wirst, ist dass du völlig notgeil durch die Gegend rennst wie ein Pavian auf Ecstasy, deine Libido und deine Spermienproduktion aber in den Keller gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nummer12345678
19.05.2016, 15:30

Quelle? Ich habe gehört mehr als eine woche ohne mastubieren mehr teosteron und mehr als 3 wochen, dann weniger teosteron. man sollte sich in diesen zeitraum bewegen

0

Lulz!

Wenn du selbstbewusster werden willst -- was ich im übrigen nur schwerstens empfehlen kann --, dann mach mal krass Sport oder so. Masturbieren zählt nicht als Sport.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Berny96
19.05.2016, 13:24

Informiere dich bitte vorher über die Folgen. Es ist nämlich wahr was er sagt.

0