Frage von HULK291, 61

Ist es Gesund seinen Kopf jeden Tag zu waschen?

Ich wasche mein Kopf jeden Tag wie viele andere Menschen denke ich. Ist das aber wirklich so Gesund für den Kopf. Oder schädigt das Shampoo der Kopfhaut oder die Haare.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Head&Shoulders, Business, 6

Hallo HULK291,

ich werde gern versuchen dir deine Frage zu beantworten. :-)

Ein Mythos der sich hartnäckig hält ist, dass bei täglichem Haarewaschen die Talgproduktion angekurbelt wird und deine Haare noch fettiger werden oder die Kopfhaut aus ihrem Gleichgewicht gerät. Das stimmt nicht – deine Kopfhaut produziert 2-3 Gramm Talg pro Tag – ganz unabhängig davon, ob du sie wäschst oder nicht. Wenn du dich also wohler damit fühlst, kannst du deine
Haare auch täglich waschen. Wichtig ist hier, dass du dafür stets ein mildes,
pH-hautneutrales Shampoo verwendest. Dann ist es für deine Kopfhaut überhaupt kein Problem und auch nicht schädlich. :-)

Gerne möchte ich dir noch ein paar Haarpflegetipps mit auf
den Weg geben: Nimm nur einen kleinen Klecks Shampoo in der Größe einer
Euromünze und lass es gut auf deiner Kopfhaut einwirken. Spüle es anschließend gründlich mit lauwarmem Wasser aus, damit keine Shampoo- oder Stylingreste deine Talgproduktion anregen oder die Kopfhaut unnötig irritieren. Vermeide zu heiße Temperaturen auf deiner Kopfhaut, da dies ebenfalls die Talgproduktion anregen kann. Also stelle den Föhn am besten nur auf die niedrigste Stufe oder lass die Haare lufttrocknen.

Viele Grüße

Jan vom Head&Shoulders Team

Antwort
von Tasha, 5

Also "schädigen" wird es mMn nur empfindliche Menschen (die Neurodermitis oder so haben, bei denen Waschen mit normaler Seife oder Shampoo problematisch sein kann). 

Du kannst aber versuchen, Deinen Waschrhythmus zu verlängern. Warum?

Nun, ganz praktisch für Gelegenheiten, bei denen Du vielleicht mal nicht jeden Tag Haare waschen kannst und Dich dann mit fettigen Haaren unwohl fühlst!

Eine Möglichkeit wäre, anfangs jeden ersten Tag zu waschen und jeden zweiten Tag nur mit Wasser, ohne Shampoo, zu waschen.

Oder am zweiten Tag gar nicht Waschen (Duschkopf einfach niedriger Hängen, ggf. Haare hochbinden oder Duschhaube tragen) und stattdessen die Haare intensiv zu bürsten (nimmt auch Schmutz aus den Haaren). Dazu kann man in der ersten Zeit Trockenshampoo, wie z.B. Speisestärke oder Babypuder nehmen, das in kleiner Menge auf den Haaransatz aufgebracht und dann mit einer Borstenbürste gründlich ausgebürstet wird; die Bürste immer wieder ausklopfen und danach Waschen (Wasser, ggf. etwas Seife).

Auch ein Verdünnen des Shampoos kann sinnvoll (und sparsam) sein. Das kann man immer weiter ausbauen, bis man am Ende wirklich nur einen Tropfen Shampoo auf einen Becher Wasser oder so nimmt.

Antwort
von LiselotteHerz, 29

Ich willl doch mal schwer hoffen, dass das die wenigsten Menschen machen.

Durch das tägliche Waschen regt man die Fettproduktion an. Je häufiger Du die Haare wäschst, umso schneller fetten sie nach.

Zudem ist in den gängigen Shampoos meistens Silikone und Sulfat enthalten, nicht gesund für die Kopfhaut. lg Lilo

Kommentar von Verjigorm ,

Und ich meine letztens gesehen zu haben, dass das mit dem schneller fetten nur bedingt stimmt... weiß doch eh keiner, was wirklich stimmt, weil der eine so und der Andere so sagt...

Antwort
von Verjigorm, 5

Ich dusche und wasche meine Haare jeden Tag.

Wenn man sich informiert, heißt es ohnehin mal hü und mal hott, so dass letztlich keiner weiß, was wirklich richtig ist. Wenn du dir wegen sowas Sorgen machst, kannst du ja auf Duschgel und Shampoo achten, die beispielsweise für sensible Haut sind.

Antwort
von stefanIhl, 33

Kann mal mehr mal weiniger Schaden. Ich dusche z.B. nur wenn es draußen warm war oder nach dem Sport jeden Tag im winter reicht es jeden zweiten (außer nach dem Sport natürlich). Das Wasser und das Shampoo trocknen die Haut aus und reizen sie.

Antwort
von Thadeus, 20

Gut ist es nicht. Aber manchmal lässt es sich nicht vermeiden.Wenn man Sport macht will man natürlich auch seine Haare waschen.

Antwort
von DeniiisFB, 31

Nein,Trocknet die Haare aus und zerstört den natürlichen fettfilm " der Kopfhaut

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten