Frage von SPLAKE, 92

Ist es gesund auf normalen Haushaltszucker zu verzichten und dafür Obst zu essen?

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für Ernährung, 45

Jap ist es. Zumindest fühle ich mich wenn ich auf "Haushaltszucker" in jeglicher Form verzichte deutlich besser als wenn ich davon etwas zu mir nehme. Benutze den höchstens noch beim Backen und da auch nur in wirklich kleinen Mengen (1-2 EL wenns hoch kommt). 

Antwort
von chrisquad2, 43

Ja ist es. Du wirst durch das Obst genug Zucker zu dir nehmen, dazu noch genügend Vitamine und es schmeckt auch viel besser!

Kommentar von SeppsRichter ,

und machst du dann eine pflaume in deinen kaffee oder eine banane?

Kommentar von HikoKuraiko ,

Man kann Kaffee auch schwarz trinken oder nur mit Milch oder mit etwas Xucker oder Stevia ;) 

Kommentar von chrisquad2 ,

Hab ich mir keine Gedanken drüber gemacht, ich trinke meinen Kaffee schwarz, da bin ich nicht drauf gekommen, aber kannst ja agavendicksaftnehmen, da schmeckt der Kaffe schön Mild:D

Antwort
von schwabenmaedle, 31

Normalen Zucker durch braunen Zucker oder Rohrzucker ersetzen. 

Obst ist immer gesund und wenn man nicht allergisch reagiert auch gut verträglich. 

Es kommt immer auf die Menge an, wie bei allem. 

Antwort
von MarkusJaja, 34

Nein, eher im Gegenteil. Es gibt trotz intensiver Suche und Meinungsmache keine wissenschaftlichen Studien die irgendeinen Kausalzusammenhang zwischen Erkrankungen und Haushaltszucker feststellen können (von Karies-Warnungen mal abgesehen).

http://euleev.de/lebensmittel-und-ernaehrung/ernaehrungsunsinn-des-monats

Antwort
von Otilie1, 34

ja klar doch - zucker in reiner form ist nicht so gesund wie zucker in obst

Kommentar von MarkusJaja ,

das ist schmarrn. Eine aktuelle Studie mit Tierversuchen vermutet sogar, dass Fructose (also der Fruchtzucker in Beeren und Obst) einige Erkrankungen begünstigen kann.

Antwort
von hhhhhkkk, 19

Beides ist nicht so gut also Fruchte enthalten ja auch viel Fructose also ich weis nicht wie das geschrieben wird aber das ist ja so schlimm wie zucker glaibe ich. Beides ist in Maßen ganz oke ih meine der Korper braucht ja auch etwas zucker aber halt in Maßen.

Antwort
von amdros, 19

Zucker ist Nervennahrung und darauf sollte niemand verzichten.

In Maßen und nicht in Massen, wird es niemandem Schaden zufügen.

Antwort
von alphonso, 21

In welcher Form nimmst du denn den Kristallzucker zu dir? Du überlegst doch sicherlich nicht, ob du davon 3 Löffel isst oder alternativ einen Apfel.....

Kommentar von SPLAKE ,

Jo aber mir geht es auch um die Kohlenhydraten Typen. Zumal mich interessiert wo die Grenze des Zuckers liegt. :3

Kommentar von MarkusJaja ,

der Körper wandelt alle Nahrung in Zucker um, daraus Energie abzuleiten. Lediglich die Überschüsse werden in Fett umgewandelt, weil sich das zum Speichern eignet.
Insofern am Besten auf das eigene Körpergefühl vertrauen und nicht verrückt machen lassen.

Antwort
von ShimizuChan, 21

Ja natürlich :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community