Frage von John8888, 33

Ist es gesund auf Matratzen zu schlafen?

Ich schlafe immer gerne auf einer dünnen Decke am Boden. Find das irgendwie viel angenehmer und schlaf da auch super gut. Edit: Und auch ohne Kopfpolster.

Antwort
von chriswag31, 6

Kommt durchaus auf das Alter und die muskuläre Struktur an - je älter und unsportlicher man ist, desto eher profitiert man von einer guten Matratze.

Prinzipiell erschlaffen die Muskeln nämlich im Schlaf und stützen die Wirbelsäule nicht mehr richtig ab - hier kommen die (guten) Matratzen ins Spiel:
Stabile und ergonomisch korrekt strukturierte Matratzen übernehmen die Stützfunktion der Muskulatur - so kann man Rückenschmerzen in der Früh vermeiden.

Viele Matratzen sind leider nur dicke Matten, die eben nicht diese Funktion erfüllen (außer weich zu polstern), weshalb man dann trotzdem mit Schmerzen aufwacht - hier sollte man also unbedingt auf den Punkt Ergonomie achten.

Antwort
von DJFlashD, 30

Schlaf wo du schlafen willst, die steinzeitmenschen haben in heu gepennt und haben es auch überlebt... Bis sie gestorben sind xd

Kommentar von John8888 ,

Die haben auf Steinen gepennt ...

Kommentar von DJFlashD ,

das is auch denen zu hart. glaub mir.

Antwort
von gerolsteiner06, 14

Es kann nicht gesund sein!

Begründung: Alle Menschen die auf Matrazen schlafen sind in der Vergangenheit gestorben, und die heute noch leben, werden auch sterben.

Antwort
von brido, 28

Da 99,9 % auf Matratzen schlafen nehme ich an, dass es sich bewährt hat. 

Antwort
von Leisewolke, 28

na ist doch schön für dich. Andere liegen lieber auf Matratzen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten