Frage von maleina, 110

Ist es gesetzliche erlaubt in den Ferien Schüler für eine Klassenarbeit lernen zu lassen?

Meine Geschichtslehrerin hat unserer Klasse ganze 10 Seiten zum lernen aufgegeben . Ach ja ich bin in der 7. Klasse. Sie hat uns alle Themen aufgeschrieben, aber ist es wirklich erlaubt so viel über die Ferien aufzugeben? Ach ja sie hat sie uns am letzten Tag vor den Ferien gesagt und wir werden sie jetzt den nächsten also 6.4 schreiben . Da ich auch am Montag Geburtstag habe ist es ja nochmal doppeldlt Toll . (Montag ist bei mir der erste Schultag)

Bedanke mich schon einmal im Voraus Maleina

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Messerset, 31

Das hängt davon ab, um was es sich bei dem Material, was sie euch über die Ferien mitgegeben hat, handelt.

Ich gehe doch mal stark davon aus, dass es eine Zusammenfassung bzw. Wiederholung des Stoffs aus dem vorangegangenen Unterricht ist. Das Material wäre dann nur ein freundlicher Service der Lehrerin, damit ihr alles noch mal komplett beisammen habt. Eigentlich wäre sie dazu gar nicht verpflichtet (ich würde sowas nicht machen), da es ja eure Verantwortung ist, den Unterricht vernünftig nachzuarbeiten und das Unterrichtsmaterial ordentlich abzuheften.

Wenn meine Vermutung richtig ist, dann handelt es sich hier nicht um eine Hausaufgabe und es steht jedem völlig frei, in den Ferien zu lernen oder nicht. Wer im Unterricht vernünftig mitgearbeitet muss das wohl nicht machen.

Falls es sich bei dem Material aber wirklich um neuen Stoff für die Arbeit handeln sollte, so wäre das in vielerlei Hinsicht absolut unzulässig. Deshalb kann ich mir das auch nicht vorstellen.

Wenn du also noch nicht gelernt hast, würde ich mich langsam ranhalten. 

Kommentar von maleina ,

keine Sorge ich hab schon 7 Seiten gelernt

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 56

Grundsätzlich darf jeder Schultag für eine Klassenarbeit angesetzt werden. Auch direkt nach den Ferien.

Ihr habt genug zeit euch vorzubereiten. Desweiteren kann es sogar leichter sein sich in den Ferien vorzubereiten als wärhrend der Schulzeit. Den wenn man nachmittags nachhause kommt hat man manchmal auch nicht mehr so die Lust und muss vlt. noch andere Hausaufgaben machen.

Natürlich muss die Menge in soweit angemeßen sein, dass ihr es auch schaft. Aber ihr seit das Thema bestimmt bereits im Unterricht durchgegangen.

Antwort
von Ursusmaritimus, 39

Warum sollte es verboten sein? Es sind doch bestimmt Themen welche schon im Unterricht bearbeitet wurden und nur aufgefrischt werden sollen. In den Ferien hattest du doch bestimmt ein paar ruhige Minuten um dies in deine Erholung zu integrieren.

Dein Geburtstag ist auch kein Problem, jeder hat einmal im Jahr Geburtstag und man kann nicht auf jeden Rücksicht nehmen.

Bis zur Arbeit sind noch 96 Stunden Zeit; das genügt zum Lernen! Mach was draus!

Antwort
von Gylfie02, 64

Sind Seiten find ich für die 7. Echt übertrieben. Bin in der 8. Am Gym und so viel mussten selbst wir nicht lernen. Verstanden hätte ich es nur, qenn sie es auch ne Woche vor den Ferien rausgibt, aber so ist man ja gezwungen alles in den Ferien zu machen. An deiner Stelle würde ich trotzdem lernen, aber du (oder Eltern) kannst ja vllt mal ne Email an deine Lehrerin schreiben

Kommentar von maleina ,

Ja danke. Das problem ist halt auch das irgendwie die ganze Klasse schiss vor der Lehrerin hat . Sie motzt uns wegen jedem ,, Krümel" an und ist nicht besonders nett . Ich finde für sie ist der job anscheinen zu Stressig.

Kommentar von sojosa ,

Hast du mal überlegt dass Schüler einer 7. Klasse auch selten besonders nett sind?

Kommentar von maleina ,

Ach ja ich bin auch auf dem Gymnasium. Ein privates Gymnasium. : (

Kommentar von Gylfie02 ,

geh vllt zum Schulleiter oder Vertauenslehrer, mkt paar Freunden und erzählt das. weiß aber nicht ob das was hilft

Kommentar von maleina ,

auf einem Gymnasium*

Kommentar von maleina ,

ok danke:)

Kommentar von Gylfie02 ,

Eigebtlich ist es ja gut, dass sie euch alles nochmal ausführlich aufschreibt. Sie sagt bek uns nur die Themen und wir müssen alles selber im Buch nachschlagen und aufschreiben und das verbeauxht auch viel Zeit. besonders in Geschichte

Kommentar von maleina ,

ja sie hat uns nur die Themen gesagt und ich hab einfach alles schnell im Heft makiert , was ich lernen muss.

Antwort
von leylaa007, 19

Du bist nicht die erste , bei mir kommt es öfters vor das wir solche "Massen-Aufgaben" bekommen und auch noch über den Ferien. Gesetzlich spricht also leider nichts dagegen.

Antwort
von mysunrise, 30

Ja, das ist erlaubt! Die Arbeit wurde rechtzeitig angesagt und in den Ferien habt ihr genug Zeit zu lernen! (das Du dann Geburtstag hast kann die Lehrerin nicht wissen...)

Antwort
von Questi1, 7

10 Seiten? Das soll viel sein? :D Tut mir Leid, aber als Student habe ich nur für einen Kurs 200-700 Folien auswendig zu lernen. Da sind 10 Seiten ja geschenkt. Beiß die Zähne zam ;)

Antwort
von geonax, 13

Traurig aber leider möglich. Aber ich glaub mal gelesen zu haben dass die Schularbeit nicht direkt am Tag nach den Ferien statt finden darf

Antwort
von sojosa, 7

Du weißt aber schon wann du Geburtstag hast? Am Montag, den 4.4. oder am Mittwoch den 6.4.? Der ist dann aber nicht am Montag und wohl auch nicht an deinem Geburtstag.

Antwort
von Jackymausl, 14

Ja ist erlaubt

Antwort
von prettyHorse, 37

Ja ne weiß nicht ob es erlaubt ist aber frag/sag doch einfach mal deinen klassenlehrer

Kommentar von prettyHorse ,

und lern trotzdem

Antwort
von Lindab0507, 11

Montag ist der 04.04 :P

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten