Frage von eklezeitalter, 68

Ist es gerechtfertigt, bzw. normal, wenn man eine Rechnung (hier Abrechnung Pflegeheim) ohne Unterschrift sendet?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von wurzlsepp668, 57

natürlich ist es normal ...

es gibt bestimmte Berufsgruppen, wo eine Unterschrift auf der Rechnung gefordert ist (Steuerberater / Wirtschaftsprüfer / Rechtsanwalt)

ansonsten ...

ich habe noch keine Rechnung der Firma Siemens gesehen, auf der eine Unterschrift war ....

oder von einem BMW / Mercedes / Audi / schlagmichtot-Autohaus ...

nirgends eine Unterschrift drauf

Antwort
von peterobm, 68

eine Rechnung braucht keine Unterschrift

Kommentar von eklezeitalter ,

danke für Deine schnelle Antwort

Antwort
von pbheu, 46

ein geschäftsbrief muss unterschrieben werden,
(weil er eine art vertragliche bindung hat - zb wenn man innerhalb von 14 tagen nicht widerspricht, hat man akzeptiert was der andere schreibt)

eine rechnung muss nie unterschrieben werden.
(die muss bezahlt werden :)

Kommentar von rehgiiina ,

Korrekte Antwort.

Kommentar von wurzlsepp668 ,

fast ...

bei bestimmten Berufsgruppen ist tatsächlich die Unterschrift erforderlich, da die Rechnung ansonsten (nach BERUFSRECHT) keine Gültigkeit entfacht ..

Kommentar von pbheu ,

das ist interessant. bei welchen berufsgruppen denn?

Kommentar von wurzlsepp668 ,

Steuerberater, Wirtschaftsprüfer ...

Kommentar von pbheu ,

wieder was dazugelernt...

Antwort
von rehgiiina, 59

Bei maschinell erstellten Rechnungen ist das heute vielfach üblich.

Antwort
von tuilaai, 56

Ein Schreiben ohne seine eigene Unterschrift ist nur ein Brief  mit Information ohne irgendeine Gueltigkeit.

Kommentar von wurzlsepp668 ,

steht wo?

Kommentar von tuilaai ,

Ein Kuendigungsschreiben ohne Unterschrift ist keine Kuendigung.

Kommentar von wurzlsepp668 ,

richtig, eine Kündigung ist zu unterschreiben.

hier gehts aber um Rechnungen

und Du stellst eine Behauptung auf, für die ich gerne eine Begründung hätte ...

Kommentar von tuilaai ,

Fuer mich persoenlich stellt meine Unterschrift ein Beweis dafuer, dass ich das selbst geschrieben habe und niemand anders sonst.

Ich scheue das nicht meinen Servus darunter  zu bestaetigen. Das kostet doch nicht die Welt.

Kommentar von Tybalt9999 ,

Unsinn, eine Unterschrift bestätigt nicht, daß man es selbst geschrieben hat. Eine Unterschrift bedeutet, daß derjenige, der unterschreibt zum Inhalt des Briefes steht.

Und Unterschriften kosten Geld. Eine ganze Menge Geld u.U. Zwischen Erstellung und Versand müßte die Rechnung zu jemanden gebracht werden, der das Recht hat, Geschäftsbriefe zu unterschreiben, und der müßte dann alle Rechnungen unterschreiben. Das kostet Zeit von mindestens 2 Mitarbeitern, einer davon tendenziell gut bezahlt.

Es macht schon Sinn daß Rechnungen generell nicht unterschrieben werden müssen.

Kommentar von tuilaai ,

Ok. Ich lerne dazu. Danke!

Kommentar von rehgiiina ,

Ein Schreiben ohne seine eigene Unterschrift ist nur ein Brief  mit Information ohne irgendeine Gueltigkeit.

Unsinn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten