Frage von Schischa3, 92

Ist es gerecht, wenn Lehrer schlechtere Noten geben, wenn man sich im Unterricht nie meldet, Hausaufgaben nicht macht und Sachen nicht abgibt?

Antwort
von lelchen1, 20

Das Schulsystem ist generell nicht fair, aber irgendwie müssen wir ja leider bewertet werden

Antwort
von Loris64, 41

Arbeitsverweigerung = du hättest nicht mal irgendeine Note verdient

Antwort
von 486teraccount, 43

kommt auf die Gründe dahinter an,

wenn man zum Beispiel private Probleme hat macht der Lehrer Ermessensmissbrauch

Antwort
von peterwuschel, 18

Korrekt -- der Lehrer.....Du weißt ja woran das liegt....

pw


Antwort
von dana12344, 18

Ja das wäre ja sonst ungerecht für Leute die fleißig sind

Antwort
von wilees, 34

Schlicht und einfach:

keine mündliche Beteiligung ergibt mündliche Note 6 !!!! Hausaufgaben nicht gemacht - der Lehrer hat die Möglichkeit die fehlende Aufgabe mit 6 zubewerten. Gibst Du Sachen ( zu bewertende Aufgaben ) nicht ab - auch hier Note 6.

Z.B. mündliche Wertung 60% - schriftliche Leistung 3,6 - der Lehrer kann Dir hier eine Fünf geben.

Antwort
von beangato, 27

Na sicher doch. Faulheit muss nicht noch belohnt werden.


Antwort
von Herpor, 3

Wenn du dich am Unterricht nicht selbst beteiligst, wirst du aufgerufen und demenstprechend sind deine mündlichen Leistungen schlecht. Daher.

Antwort
von Kirschkerze, 46

absolut gerecht(fertigt), natürlich!

Antwort
von VenomBoss, 51

Ja ist es. Warum solltest du eine gleiche oder bessere Note wie andere bekommen, wenn man eine schlechtere Leistung getätigt hat?

Antwort
von Virginia47, 10

Ja, ist es. 

Die Mitarbeit zählt mit in die Note. 

Die Hausaufgaben und andere Arbeiten sind nicht vorhanden - also Sechs. 

Kommentar von Schischa3 ,

Ich konnte wegen meiner Faulheit nicht im Gymnasium bleiben.

Jetzt kann mir bei 30% der benoteten Sachen leisten, sie nicht abzugeben, um noch genügend zu sein. Ich bin mir nicht gewohnt, zu Hause etwas für die Schule zu machen und mache also manchmal benotete Sachen nicht.

Antwort
von Hwvek, 31

nein ist voll ungerecht, diese Arbeitshaltung entspricht normalerweise einer 1...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten