Frage von Liveyourdream01, 21

Ist es gefährlich mit einer Mittelohrentzündung am Sportunterricht teilzunehmen?

Ich habe eine beginnende MOE meinte der Arzt und ja schmerzen habe ich auch gehabt heute mittag , nach einer schmerztablette ging das aber ich weiss nicht wie das morgen sein wird, was meint ihr, könnte es gefährlich werden?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für gesund & trainieren, 17

Hallo! Ich würde das lassen. Der erfahrene Sportler oder Profi kann vielleicht damit umgehen aber sonst ist das nicht gut. 

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Antwort
von karina7405, 21

Wenn eine Entzündung im Körper ist, soll man keinen Sport machen. Also, lass Dir lieber eine Entschuldigung schreiben und schone Dich. Dein Körper braucht Kraft für die Selbstheilung!

Antwort
von mattees, 20

Schone dich lieber, bis es dir besser geht. Man sollte kein Sport machen, wenn man krank ist/wird. Das kann schlimmere Krankheiten nach sich ziehen.

Antwort
von Faranta, 18

Wer will dich dazu zwingen? Eine Mittelohrentzündung ist kein Spass........... davon kann man bei einer Verschlechterung Taub werden wenn das Ohr voller Eiter ist.

Willst du das?

Kommentar von Liveyourdream01 ,

Nein will ich nicht, aber ich konnte davor oft nicht wegen anderen gesundheitlichen gründen nicht mitmachen hatte zwar immer eine entschuldigung/ attest, aber habe angst eine schlechte note zu bekommen

Kommentar von Faranta ,

lass dir um sicher zu gehen vom Doc eine Entschuldigung für die Schule schreiben. wenn du pech hast kostet der mist 5 Euro. Aber besser 5 Euro also ne miese Zensur auch wenn die wirklich NICHT fair ist. krank ist krank-.-

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community