Frage von AlexanderMartyn, 73

Ist es gefährlich ein mal pro Woche Schlafmittel zu nehmen (um besser einzuschlaffen)?

Antwort
von mysunrise, 45

Auf Dauer ist es schädlich für den Körper, aber nicht wirklich gefährlich...

Dein Körper gewöhnt sich an die Medikamente und Du wirst irgendwann nicht mehr ohne einschlafen können und somit wirst Du abhängig!

Wenn Du Schmerzmittel brauchst, würde ich Dir zu Medikamenten auf pflanzlicher Basis raten, die enthalten nicht soviel Wirkstoff und machen nicht so schnell abhängig wie handelsübliche Medikamente....

Antwort
von Anno19XX, 35

Hin und wieder ist das unbedenklich. Aber wenn man sich dran gewöhnt wirds kritisch. Am besten sollte man mit sowas wie "einmal pro Woche" daher gar nicht anfangen. Ganz schnell ist nämlich der Punkt erreicht, wo man sagt "ach das eine Mal mehr fällt doch nicht ins Gewicht." und schwupps ist man nicht mehr bei einmal pro Woche sondern beim ständigen Einwerfen.

Besser ist es, zu überlegen, warum man nicht schlafen kann und dieen Missstand zu beheben.

Expertenantwort
von Chillersun03, Community-Experte für Medikamente, 34

Nein, grundsätzlich nicht. Es ist zwar besser man nimmt keine, aber einmal wöchentlich ist nicht schädlich. Und für eine Abhängigkeit reicht es auch nicht aus.

Gruß Chillersun

Antwort
von Nightythehawk, 47

Wenn du regemäßig Schlaftabletten zu dir nimmst gewöhnt sich dein Körper dran und du musst mehr nehmen.

Irgendwann kann es dann schädlich werden.

Antwort
von BlueGames, 34

Kommt drauf an wie alt du bist. Steht aber alles inner Packungsbeilage. ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community