Ist es gefährlich bei Gewitter Kanu zu fahren?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, da der Blitz auch ins Wasser einschlagen kann und dort weiter geleitet wird. Der Strom kann dann überschlagen, man braucht nicht mal direkten Kontakt mit dem Wasser. Da ihr aber weiter paddeln müsst kommt ihr ja mit Wasser in Berührung.

Zudem können bei dem Sturm Äste und anderer Kram durch die Gegend fliegen, das Bott evtl. durch starken Wind schwer zu lenken sein, zudem kommen Wellen dazu und und und.

Daher nie bei Gewittergefahr raus aufs Wasser und wenn ihr schon auf dem Wasser seid so schnell es (sicher) geht irgendwo anlegen und weg vom Wasser, irgendwo in Sicherheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probier es halt aus ;)

Ja es ist gefährlich, denn wenn du im Wasser bist und ein Blitz im Fluss oder in naheliegende Objekte einschlägtden erwischt es dich trotzdem zum Teil, den  erstens bei einem Gewitter regnet es und der Blitz kann leicht von einem Baum zu dir überspringen und wenn er im Wasser einschlägt dann bekommst du nen sauberen Schlag ab.

Also machs lieber nicht;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, ist es snicht, da ihr der höchste punkt auf dem wasser seid, und sich der blitz immer den höchsten punkt zum einschlagen sucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also der Flusverlauf wird sich durch ein Gewitter kaum beeindrucken lassen. Die Gefahr ist eher das durch Sturm herum fliegende Äste oder anderes Zeug auf euch fliegen. Oder das der Blitz einschlägt bzw. man nass wird.

Aber die Bootstabilität wird wohl kaum unter einem Gewitter leiden, wenn die Insassen ruhig bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja sehr, weil das Wasser den Blitz leiten kann und dich dann töten. Blitze werden auch von Wasser angezogen, also bist du extrem gefährdet auf dem Wasser!

Mache das nie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung