Frage von A123mir, 236

Ist es gefährlich, Bankdaten an eine fremde Person, weiterzugeben?

Hallo,

ich möchte etwas in Ebay verkaufen und der Käufer hat mich nach folgende Daten gefragt:

Mein Name und Bank
Kontonummer
BIC/BLZ
IBAN
Email-addresse (weiss nicht wieso!)

Der Mann lebt in Nigaria.
Könnte das für mich später problematisch werden?
LG

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für Ebay, 150


Email-addresse (weiss nicht wieso!)

Damit Du eine Fake-email von angeblich einer Bank erhalten kannst, in der dir mitgeteilt wird, dass das Geld für Dich ebreitssteht und ausgezahlt wird, wenn Du eine Versandnummer angegeben hast.

Versandnummer = Paket ist verschickt
Fake-email = es gibt kein Geld.

Hier kannst du über diese Betrugsversuche der sogenannten Nigeria-Connection nachlesen:

https://archive.is/Fl616

Günstig, dass der "Käufer" direkt aus Nigeria kommt. Inzwischen arbeiten sie weltweit.



Kommentar von haikoko ,

Dir ist aber auch klar, dass Du noch nicht über ebay verkaufen darfst? ebay ist ab 18 Jahre = Volljährigkeit:

http://pages.ebay.de/help/policies/user-agreement.html#anmeldung

Kommentar von A123mir ,

Das ist mir bewusst.
Meine Eltern tun das und ,da sie selbst kein Account haben, habe ich die Frage gestellt.

Kommentar von haikoko ,

räusper.

Diese Betrugsmasche läuft übrigens auch über Paypal und fake-emails.

Antwort
von DerHans, 141

Dann dürftest du überhaupt keine Rechnung mehr per Bank bezahlen.

Gefährlich ist es nur, wenn du dein Konto nicht regelmäßig prüfst, ob unrechtmäßige Abbuchungen erfolgen.

Zur Prüfung deiner Kontoauszüge bist nach den AGB der Banken sogar VERPFLICHTET.

Antwort
von azmd108, 140

STOP!

Nigeria-Connection! Sofort die Person und den Kauf bei Ebay melden und den Kontakt abbrechen. Das sind Betrüger!

Bei Ebay gleichzeitg einstellen, dass nur Käufer aus Deutschland etwas bei dir kaufen dürfen.


Antwort
von Heidrun1962a, 117

Ohne Angabe der Bankverbindung kannst du nichts verkaufen oder wie willst du sonst an dein Geld kommen.

Du gibst so oft deine Bankdaten heraus, da kann immer etwas passieren.

Du must halt immer deine Kontoauszüge/Umsätze kontrollieren und unregelmäßigkeiten sofort der Bank melden. 

Antwort
von Joschi2591, 126

An Nigerianer würde ich im Leben keine Daten herausgeben.

Du findest bestimmt auch deutsche Käufer.

Antwort
von Kleckerfrau, 133

Wenn der Mann dir das Geld überweisen soll, braucht er diese Angaben. Aber ich denke  da gibt es bei Ebay doch diese Möglichkeit etwas sicher zu verkaufen., Ich kenne mich da nicht so aus.

Antwort
von Liesche, 112

Nach Nigeria würde ich meine Daten nicht übermitteln!

Antwort
von Lottl07, 105

Nein, keine Daten raus geben!!!!!!!!!!!

Wenn er etwas von dir kaufen möchte dann kann er ja mit Pypal zahlen. Solltest du auf Paypal kein Konto haben so kannst du es dir kostenlos einrichten.

Wenn du deine Daten raus gibst hast du wahrscheinlich bald kein Cent mehr auf deinem Konto. Ohne dem Käufer aus Nigeria etwas zu unterstellen aber die Nigeria-Banden schlagen zu wo sie nur können.

Kommentar von Heidrun1962a ,

so einfach ist das nicht. Da ist die eigene Bank auch noch zwischen. 

Kommentar von Lottl07 ,

Das stimmt aber ich würde es ja nicht sagen wenn es nicht so einfach wäre. Es ging damals ruckzuck und alles war gebongt.

Antwort
von franneck1989, 109

Der Mann lebt in Nigaria

Kontakt abbrechen. Betrugsversuch

Antwort
von DodgeRT, 108

hast du ne andere möglichkeit?

z.b. paypal? iwie muss er dir ja es geld geben. oder du verkaufst einfach nur an menschen in europa...

Kommentar von HappyHund ,

Es gibt auch Nigerianer, die in Europa leben.

Kommentar von DodgeRT ,

schon - aber er hat ja geschrieben "lebt in nigeria". und nicht "ist nigerianer" ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten