Frage von mrleonard, 99

ISt es für meinem HUnd schon zu spät Kommandos zu lernen?

Hallo Leute!

Kann ixh meinem Schäferhund (8 Jahre) noch Kommandos beibringen oder ist es schon zu spät?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dackodil, 35

Ein altes deutsches Sprichwort behauptet zwar, einem alten Hund könne man nichts mehr beibringen, aber das stimmt überhaupt nicht.

Leider schreibst du sonst so gar nichts über dich und den Hund.

Hast du schon Hundeerfahrung.

Woher stammt der Hund. Wie wurde er bisher gehalten. Was hat er erlebt.

Danach würden sich weitere Ratschläge richten, so du denn welche wolltest.

Nochmal, grade Schäferhunde sind sehr lernwillig und es macht sie mordsmäßig stolz, wenn sie etwas kapiert und neu gelernt haben.
Bei einem älteren Hund dauert es vielleicht ein bißchen länger, aber sonst geht es wie bei einem jungen Hund.
Das kann für euch beide eine tolle gemeinsame Erfahrung sein.

Kommentar von mrleonard ,

Meinen Hund hab ich schon Sitz und Pfote beigebracht. Ich hatte schon vorher 2 Hunde.

Der Hund kam von der Polizei --> Mutter war Polizeihund, Vater Lawinenhund

Kommentar von Dackodil ,

Na dann hat er ja schon Hundeabitur und weiß, wie man lernt.

Ihr würdet sicher in einem Hundeverein mit anderen viel Spaß haben. Zu mehreren ist es viel netter, als allein vor sich hin zu üben.

Viel Freude für Mensch und Hund bietet das clickertraining.

Hier ist ein erster Einstieg:

http://www.einfachtierisch.de/hunde/hundeerziehung/clickertraining-fuer-anfaenge...

Kommentar von Dackodil ,

Danke für das Sternchen :-)

Antwort
von Nachteule15115, 47

Ein Hund lernt sein Leben lang. Es ist nie zu spät 

Antwort
von brandon, 19

Auf jeden Fall kannst Du dem Hund noch Kommandos beibringen.

Erst recht einem Schäferhund da diese gern lernen

LG

Antwort
von Elbangler, 56

Einen älteren Hund kann man immer was beibringen. Wichtig ist nur, immer eine Belohnung parat zu haben. Da eignen sich Leckerlies (z.Bsp. Trockenfutter). Wenn der Hund noch gar nichts kann, nicht mit Gewalt oder der gleichen ran gehen. Hast du den Hund eventuell jetzt erst bekommen, weißt du nicht, was er vorher erlebt hat. Hunde vergessen schreckliche Erlebnisse nie. Viel Spaß beim erziehen.

Kommentar von inicio ,

hunde leren auch ohne leckerlie -ein lob ist oft genug. trcokenfutter ist auch als leckelrie nicht gut.

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 21

hunde lernen ihr leben lang.

da mein hund nix mehr hoert und fast blind ist, musst er jetzt imalter von 15 jahren wieder viel lernen. das klappt gut.

auch kommandos koennen hunde noch im alter lernen, manchmal dauert das training etwas laenger...

Antwort
von froeschliundco, 43

nein, manchmal brauchts bei älteren hunden etwas länger,braucht mehr geduld...aber etwas kopfarbeit gefällt fast jedem hund

Antwort
von pinolein, 18

Du kannst jedem Hund in jedem Alter etwas beibringen! Du musst nur darauf achten, dass du ihn nicht überforderst :)

Antwort
von DaniSahnee, 36

Ein Hund kann immer was neues lernen!

Antwort
von MiraAnui, 39

Ein Hund lernt bis zum Tod...

Antwort
von Revic, 19

Zum Lernen ist es NIE zu spät! Egal wie alt der Hund ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten