Ist es (für med. Notfälle) sinnvoll von sich selbst Blutresetven anzufertigen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das wäre eine gute Idee, aber durch die geringe Haltbarkeit deiner Blutspende müsstest du dann das alle paar Wochen machen. Das übersteigt die Kosten. Vor einer geplanten OP ist das aber üblich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerChacker
14.02.2016, 13:19

Wieso sind die nicht lange haltbar?
--> einfrieren eine Lösung?

0

Für schwere Operationen ist es im Voraus (etwa 8 Wochen) möglich, Eigenblutspenden durchzuführen.

Allerdings wird nicht der gesamte Blutstoff übertragen, sondern meist nur das Plasma und somit muß die Blutkonserve speziell behandelt, verpackt und gelagert werden. Die nötigen Vorrichtungen hierzu finden sich selten in Privathaushalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung