Frage von wirfaffenfas, 108

Ist es für einen "alten" erwachsenen einigermaßen gutaussehenden und großen Mann einfach Frauen rumzubekommen?

Jetzt da ich erwachsen bin stelle ich mir die Frage ernsthaft. Kann es für einigermaßen Attraktive Männer noch schwierig sein Mitte 30 Frauen abzuscheppen? Männer die die meiste Zeit Single waren mal ausgenommen

Ich finde das so easy mit der gewonnen Lebenserfahrung das ich garnicht verstehen kann das man damit überhaupt mal Problemehaben konnte

Antwort
von Schlauerfuchs, 30

Ja es wird ab 30 schwieriger weil viele Frauen in eine Beziehung od verheiratet sind.

DIE beste Zeit ist so zwischen 20 und 30 die Liebe zu finden ,dann als junger Erwachsener so zwischen 30 und 48 ist es schwieriger ,wie es im Alter so ab 50 ist, ist dann ggf wieder einfacher weil da viele dann geschieden sind .

Kommentar von ichglaubsnich ,

"als junger Erwachsener zwischen 30 und 48" ..okayy.. hatte gerade letztens noch eine Unterhaltung mit jemanden, dass die Menschen anfangen immer später reif zu werden, mit 13 (nicht alle, aber sehr viele) sich noch wie Kinder benehmen - und mit 27 vielleicht noch als "jugendlich" bezeichnen - oder sehen...

dabei gibt es Kinder, die schon von klein auf lernen (innerhalb einer größeren Familie bspw) Verantwortung zu übernehmen (nicht zu ihrem Nachteil - meine jetzt auch nicht übertrieben - aber halt schon in gewissem Maße.. und nicht den ganzen Tag bspw Computerspiele zu spielen etc) - und ich denke auch nicht zu ihrem Nachteil..

aber gut.. kommt immer auf den einzelnen an.. wenn man sich Kate Perry & Co (als Beispiel) zum Vorbild nimmt, ist es klar, dass man noch ein bisschen braucht um erwachsen zu werden..

PS: sollte kein Angriff sein, nur so als Anmerkung ..beobachte einfach die Entwicklung der Menschen..

Kommentar von Schlauerfuchs ,

Ich definiere jung nicht mit verantwortungslos,  sondern offen für Neues ,ggf jüngerer Freunde od Freundinen zu haben noch was zu unternehmen ,mal was neues im Beruf anfangen. 

Bziehungstechnisch kann jemand der mit 20 und 23 schon Kinder hat und verheiratet ist mit 30 alt sei ein anderer mit 45 jung weil er nie verheiratet war und immer noch in die Disco geht.

Strafrechtl7ch ist in D eine Beziehung von 16 bis vakultativ 100 legal aber Gesellschaftlich gibt esschon blöde Komentar bei Erwachsenen wenn der Altersunterschied mehr als 10 Jahre ist.

Bei uns gilt man bis 14 als Kind ,bis 18 als Jugendlich und bis 21 als Heranwachsender ( Adoleszenz ) 

In der Gesellschaft der Römer galt man bis 15 als Kind und dann bis 45 als in der Adeleszenz also nicht wie bei uns Heranwachsender sondern als jung in leben stehend.

ok für mich ist man unabhängig was der Staat sagt so bis 25 jugendlich und dann so bis 45 ggf. noch bis 48 ein junger Erwachsener.

Das heisst nicht ohne Verantwortung,  es gibt Leute die machten mit 14 die Buchführung der Eltern weil die eine kleine Firma hatten ,machten da fleißig mit dazu noch Ausbildung und Co. 

Anderer heiraten mit 20 bekommen Kinder , sind in der Verandwotung für diese und erziehen diese, sorgen für sie aber haben nie Finanzverantwortung für eine Firma und Werte, so ist Verandwortung keine Definition von Alter sondern der Lebensituation. 

Antwort
von freezyderfrosch, 20

Manche Evolutionspsychologen meinen, zum Beispiel Karl Grammer, dass ab einem gewissen Alter, der soziale Status als Partnerwahlkriterium besonders stark mitentscheidet, ob sich noch eine jüngere Frau auf einen "älteren" Mann einlässt. Andererseits kann man auch entgegenbringen, dass sich jüngere Frauen oft ältere Männer suchen. 

Insgesamt ist es aber hauptsächlich eine Frage der Statistik. Ab einer gewissen Anzahl angesprochener Frauen, ist es klar, dass irgendwann ein Erfolgserlebnis eintreten wird. Zwar kann die Quote je nach Alter variieren, vermeiden lässt sich das Gesetz der Masse dadurch allerdings nicht. 

Antwort
von Puckiducki, 54

Mit dem Alter kommt auch die Weisheit, bei vielen zumindest. Es gibt aber auch andere die relativ schüchtern sind und keine Frauen ansprechen können, dass du scheinbar recht extrovertiert bist ist ein Segen.

Freu dich drüber, dass du keine Probleme damit hast Frauen anzusprechen und zu verführen.

Kommentar von wirfaffenfas ,

Bin eigentlich introvertiert und ein einzelganger

Kommentar von Puckiducki ,

Freu dich trotzdem drüber.

Antwort
von Niusgf, 3

das hängt wohl von dem "einigermaßen", der persönlichen Art des Vertreters der Altersklasse und Gattung, der sozialen Kompetenz und dem sozialen Status ab...   ;)

[wobei ich unterstelle, dass die Frage nicht "so" ernsthaft gemeint ist, da sich zwischen, Zitat:  "Ich finde das so easy mit..." und "Bin eigentlich introvertiert und ein einzelganger" eine leichte Diskrepanz heraus lesen lässt...   :)

Antwort
von Ostsee1982, 22

:-) ... dann bin ich mit 33 wohl auch nach deiner Definition auch schon eine alte Erwachsene. Der Unterschied dürfte sein, dass sich Frauen im selben Alter (Mitte 30) nicht mehr "abschleppen" lassen sondern sich sehr genau überlegen wen sie sich ins Nest holen dasselbe gilt für Männer.

Kommentar von ichglaubsnich ,

33 ist genau mittleres Alter :) (wobei ..ich ja immer ein bisschen mit dem Spruch gehe: "Age is not important - unless you're a cheese" ;) - und nein, bin selbst noch keine 50 oder so (21) aber das hat ja nichts zu sagen..)

Antwort
von ririririri, 40

Naja umso älter die frauen mso wenger naiv sind sie halt auch..

Antwort
von Chillkroete1994, 43

Ich rieche hier Eigenlob

Antwort
von JackieMeier, 25

Ja es  ist schwer :D..... wow soviel arroganz

Antwort
von ichglaubsnich, 29

..wieso fragst du, - wo du die Antwort anscheinend schon hast?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten