Frage von Jupiter7468, 20

Ist es für die Verbesserung der Ausdauer egal, ob ich 30 Minuten jogge, oder 2 Stunden spazieren gehe?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Aquos, 16

Nein, es gibt Unterschiede zwischen beiden. Eine Gemeinsamkeit beider Methoden ist die Verbesserung der kardiopulmonalen Leistungsfähigkeit aber beim Joggen hast du eine viel höhere Belastungsintensität als beim spazieren gehen. Auch die Energieversorgung arbeitet anders. Beim Joggen arbeiten Herz, Lunge und Muskel sowie auch die Nerven in einem viel höheren Pensum, deshalb ist hier der Kalorienverbrauch auch höher, denn es kommt zu schnelleren Muskelkontraktionen diese verbrauchen mehr Energie. Das Spazieren ist eine gesunde Alternative für ältere Menschen, die Herz - Kreislaufprobleme haben oder Schmerzen in den Gelenken haben sowie die Knie. Es ist schonender aber nicht effektiver ALS DAS LAUFEN bzw. JOGGEN. 

Antwort
von regex9, 17

Nein. Wenn du richtig joggst, musst deine Atmung ganz anders koordinieren und überhaupt ist dein Körper einer ganz anderen Belastung ausgesetzt.

Antwort
von Jofute, 5

Hi,

also im Grunde ist Joggen eine ganz andere Sache. Zu erst mal sind das beides gute Dinge! Mache da weiter. Laufen ist meiner Meinung nach eine viel anstrengendere Sportart. Du kannst mal versuchen langsam eine Stunde zu joggen. Das wird dann immer noch mehr Ausdauer-Training als spazieren sein. Du merkst es wahrscheinlich auch selbst. Nach welcher Betätigung bist du erschöpfter? Nach dem langen Spaziergang oder nach der Jogging-Runde. Demnach hast du auch mehr trainiert ;)

Lieben Gruß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten