Frage von eisen0diddi, 21

Ist es für die Lebensdauer einer Lithiumbatterie günstiger, sie nach jedem Gebrauch wieder voll aufzuladen oder erst, wenn sie vollständig entladen ist?

Antwort
von Live4, 3

Leer=Tod der Batterie
Ganz Vollgeladen auch schlecht, wenn dann sollte man sie sofort gebrauchen.
Zwischen 20 und 80 Prozent fühlen sich die Akkus am wohlsten und halten z.B. in einem TESLA Auto um Grössenordnungen länger!

http://live-counter.com/tesla-akku-fortschritt/

Antwort
von timi042, 9

Ich habe mal gelesen das Lithiumbatterien zwischen 30 und 70% aufgeladen werden sollen, soll besonders schonend sein.

Antwort
von pino77, 5

Weder voll auf- noch ganz entladen.

http://www.giga.de/extra/akku/specials/akkus-richtig-laden-tipps-akku-pflege-sma...

Dort steht was von zwischen 20 - 80 % anderswo habe ich auch schon was von 30 - 70 % gelesen zwischen den man den Akku halten sollte.

Antwort
von TheAllisons, 16

Wenn sie "vollständig"  (Tiefenentladung) entladen sind, dann kannst du sie wegschmeißen, da sind sie meistens kaputt. Immer vor dem kompletten Entladen auf laden, und zwischendurch auch mal mit mehr Restenergie, das ist besser


Antwort
von flexwie, 8

Mittlerweile ist es für die Lebenserwartung der Batterie egal in welchen Zyklen sie geladen und entladen wird, neue Batterien haben keinen Memoryeffekt

Antwort
von Lunarhea, 9

Zwischen 20 und 80 Prozent sollte man den Akku „cyclen“ (also

ungefähr in diesem Bereich halten), dann hält er am längsten durch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten