Frage von iLAiiZZoR, 264

Ist es für den Turbolader schädlich ohne BOV oder ähnlichem zu fahren?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Antitroll1234, 239

Ein Turbodiesel hat eh kein BOV (BlowOffVentil) oder auch Schubumluftventil genannt, und bei einem Turbobenziner sorgt das BOV dafür das die Turbine bei Gaswegnahme bei z.B. Gangwechsel nicht durch das Schließen der Drosselklappe durch den dadurch entstehenden Rückstau unnötig gebremst wird.

Etwas anderes wäre ein POV (PopOffVentil) oder Wastegate, dies sind Ladedruckbegrenzer und schützen den Motor vor zu hohen Drücken durch den Turbo indem diese bei einem eingestellten maximalen Druck öffnen.

Kommentar von iLAiiZZoR ,

Ich weiß, danke. Wenn man bei einem Benziner aber ohne BOV fährt, geht ja die Luft zurück in den Turbo und bremst die Turbino ab. Dadurch soll dann so ein Flattern wie hier entstehen: https://www.youtube.com/watch?v=D3djVW3dSGA Ist das auf lange Sicht schädlich für den Turbo?

Kommentar von Antitroll1234 ,

Schädlich nicht, die Turbine wird unnötig gebremst und muss erneut auf Drehzahl gebracht werden.

Auf mehrere tausend Kilometer gesehen leidet die Turbine gewiss mehr darunter als wenn diese nicht gebremst wird bei Gaswegnahme.

Zudem wird dadurch die Leistung nicht sofort voll zur Verfügung stehen, da eben die Turbine erst wieder anfangen muss zu "arbeiten".

Kommentar von iLAiiZZoR ,

Ok, Danke :)

Kommentar von AnyBody345 ,

exakt! super Antwort

Antwort
von Frage2Antwort, 165

Blow Off Ventile werden im professionellen Rennsport eingesetzt wenn es drum geht ein Serienmotor zu optimieren.

Gerade im Rallye Sport gibt es ja klare Vorschriften was den Serien Motor angeht.

Da wird dann ein viiiiiel größerer Turbo eingesetzt, der bringt anstelle von 2 Bar z.B. 10 Bar.

Das Blow Off Ventil arbeitet wie das serienmäßige SUV (Schubumluftventil). Es sorgt dafür, dass beim auskuppeln die Umdrehung des Turboladers nicht zu sehr zurück geht und dieser auf einer gewissen Umdrehungszahl bleibt. So wird das Turboloch verringert.

Ein Blow Off Ventil bei einem normalen Motor sorgt dafür, dass der Turbolader abbremst. Dass kann dann dazu führen, dass die Schraube welche die Turbine führt sich löst. Die fliegt dann in den Motor rein und spielt Ping Pong.

Das kann auch im Rennsport passieren, aber da juckt es nicht, Turbolader werden ja eh meist vor den Rennen getauscht - da geht es ja nicht wirklich um Geld.

Ein großer Hersteller von SUV ist Pierburg, da wird auf der Seite von denen auch schön gezeigt wie es klappt. http://www.pierburg-service.de/ximages/pg_si_0103_de_web.pdf

Wenn du ein Blow off einbaust klingt das war lustig, aber du hast schlechtere Beschleunigung (Turboloch) und riskierst einen Motorschaden.

Kommentar von iLAiiZZoR ,

Ok, danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten