Frage von Selfverletzung, 265

Ist es für den Körper komisch, wenn man sich vegetarisch ernährt?

Hallo,

ich bin jetzt schon seit drei Monaten strenger Vegetarier (kein Fleisch, kein Fisch, keine Gelatine, kein tierisches Lab, Kein Agar Agar usw.)

Ich war zu dem Zeitpunkt, als ich Vegetarier worden bin, 16 Jahre alt und ich wurde tatsächlich von der einen zur anderen Minute Vegetarier. Das bedeutet, dass mein Körper ganz schlagartig kein Fleisch und Fisch mehr hatte.
Und das jetzt schon für drei Monate.

Ist es komisch für den Körper, also am Anfang, gibt es da irgendwelche Prozesse, die im Körper passieren ?

Es ist nämlich auf jeden Fall für den Körper eine Umstellung, aber was passiert, würde mich interessieren.

Übrigens habe ich lediglich einen leichten Vitamin D Mangel.

Und für alle Benutzer, bitte beantwortet diese Frage danke :)

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Undsonstso, 89

Für deinen Körper wird deine Ernährung mehr als eine Herausforgerung sein:

Vor etwas über 3 Wochen stelltest du folgende Frage und teiltest den Usern in einem Kommentar mit, dass du sogar  eine Überversorgung an Vitamin C aufweist ( ev. Vitamin C- Hypertinose  ???) aufweist.

siehe: https://www.gutefrage.net/frage/warum-sollte-die-vegetarische-ernaehrung-ungesun...

Seit dem hat sich viel getan... Zu der VitaminC-Überschuss kommt nun ein VitaminD-Mangel.

Dieses ist nicht komisch für deinen Körper sondern bedenklich.

Kommentar von Selfverletzung ,

Leichter Vitamin D Mangel bedeutet, dass es ein Mangel ohne irgendwelche Folgen ist aber gut :)

Kommentar von Undsonstso ,

Danke für die Info. Gern würde ich da mein Wissen pimpen und würde von deinem Wissensstand profitieren.... Ab wann sind die Werte eines Vitamin D -Mangels bedenklich  (grenzwertig) und können können Folgen haben.

Zahlenwerte und Nennung von Zeiträumen wären sehr hilfreich , auch für andere User.

Danke vorab.

Antwort
von HerrDegen, 117

1. Lebst du vegan oder vegetarisch?

2. Warum kein Agar Agar, das ist pflanzlich?

3. Wenn du es richtig machst, ist vegetarische Ernährung kein gesundheitliches Problem. Wichtig ist genaues Informieren bzw. Rücksprache mit einem Arzt oder Ernährungsberater.

4. Vitamin D kann über pflanzliche Quellen bezogen werden (Pilze, Avocados) und wird bei genug Sonnenkontakt aktiv.

5. Ein Problem bei veganer Ernährung ist ein Mangel an Vitamin B12, dafür muss man Vitaminpräparate einnehmen.

Kommentar von moonbrain ,

B12-Mangel findet man bei Fleischessern genauso oft. Müsste also bei allen supplementiert werden, vor allem bei älteren Menschen.

Auch Vitamin D (genauer Vitamin D3) kann gut supplementiert werden. Vor allem wichtig, wenn man nicht oft an die Sonne kommt.

Kommentar von HerrDegen ,

Das Problem ist nicht verbreiteter B12-Mangel, sondern dass Veganer B12 gar nicht über die Nahrung bekommen. Erwachsene brauchen nicht viel, aber der Leberspeicher ist nach ein paar Jahren aufgebraucht.

Antwort
von 2AlexH2, 95

Viele Menschen sind waren gezwungenermassen Vegetarier (inkl Insekten und Eier).

Heute weiss man wie man sich ernähren muss, um keine Mangelernährung zu bekommen. Schau einfach das dein Eiweissgehalt mit Bohnen, Linsen, Tofu, Maais usw abdeckst. 

Insgesamt ist die vegetarische Ernährung deutlich gesünder und mindestens 10 Mal ökologischer als Fleisch.

Ich ziehe es schon 45 Jahre durch und hatte nur bei meinen Eltern Mühe (Menue mit Fleisch und bitzli zerkochten Beilagen). Allerdings esse ich Fisch (da gesünder) und bis vor kurzem Milchprodukte (heute Laktoseintolerant).

Kommentar von Selfverletzung ,

Dann bist du Pescetarier

Kommentar von moonbrain ,

Mais ist jetzt nicht soo der Brüller betr. Protein. Nur ca. 100g. Die anderen Sachen hingegen sind toll (bei den Bohnen vor allem die roten und weissen....die grünen langen Bohnen haben nur wenig Protein drin).

Achtung für unsere deutschen Freunde: "bitzli" ist Schweizerdeutsch....heisst "ein Bisschen" ;-).

Antwort
von ledi00, 116

Hallo

Ich ernähre mich vegetarisch schon seit ich 10 Jahre alt bin (auch kein Fisch)

Eigentlich passiert im Körper fast nichts. Es kann einfach sein das der Körper irgendwo Mangel hat.

Tipp : Magnesium fehlt dann bei den meisten, am besten Bohnen oder so essen 

Bei Vitamin D Mangel : Milch, Butter und Käse essen

Kommentar von Night123321 ,

Sagte er nicht das er keine tierischen Produkte essem will? Tja milch ist ein tierisches Produkt.

Kommentar von ledi00 ,

Wann hat er das denn gesagt?

Antwort
von 486teraccount, 88

geht, wenn man zwischendurch ein Obstler trinkt.

Dann stimmen die Vitamine wieder

Kommentar von reblaus53 ,

XDD

Antwort
von reblaus53, 97

Agar Agar ist NICHT tierischen Ursprungs. Das dürfen sogar streng religiöse Veganer. Und für den Vitamin D Mangel: Geh einfach jeden Tag eine Viertelstunde raus, an die frische Luft. Da muss noch nicht einmal die Sonne scheinen. Dann hat dein Körper die Chance, genug Vitamin D zu bilden. Alles Gute!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community