Frage von LouisPride, 41

Ist es für den Körper Energieverschwendung?

Hallo, ich hab mit gerade Gedanken darüber gemacht, ob es Energieverschwendung ist, wenn man an kalten Tagen dünn angezogen rausgeht? Weil der Körper kann ja kaum wärme speichern und muss andauernd neue produzieren. Ist doch logisch oder?

Antwort
von GuenterLeipzig, 11

Jede Medaille hat 2 Seiten.

Mag sein, dass dünne Anziehsachen an kalten Tagen unter dem Gesichtpunkt Energieverschwendung eine solche ist, aber:

Es ist auch eine andere Denke möglich:

Wenn der Körper daran gewohnt wird, sein inneres (Wärme)-Kraftwerk in den Muskeln auf Hochtouren laufen zu lassen, lässt das auf einen gesunden Stoffwechsel schließen.

Der Körper härtet sich ab und bleibt weitestgehend ressistend gegen Umwelteinflüsse.

Ich merke das an mir selbst.

Ich fahre täglich (außer bei Schnee und Glätte) mit dem Fahrrad jeden Weg in der Stadt, egal was für Temperaturen sind.

Bei Temperaturen über 10 °C in Shorts und über 15 °C kurzärmlig.

Äußerst selten suchen mich Erkältungen heim.

Günter


Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Energie, 4

auch wenns etwas krass ist, aber der landregen hats auf den punkt gebracht... also: vorher den körper gut isolieren. das geht entweder über der haut, mit pullover, schal, hose und jacke, oder unter der haut, das geht mit bier und chips..

lg, Anna

Antwort
von Shiftclick, 17

Wenn du Energie sparen musst, ist es Energieverschwendung. Im Universum geht Energie aber niemals verloren, deswegen kannst von einer höheren Warte aus betrachtet auch dünn angezogen rausgehen. Wo es anfängt, relevant für dich zu werden ist, wenn du Gefahr läufst, dich deswegen zu erkälten. Im dümmsten Fall stirbst du und kannst deine 'Energieverschwender-Gene' dann nicht mehr weitergeben. Was unterm Strich zu mehr Energiesparern auf der Welt führen dürfte.

Antwort
von landregen, 14

Ja, ist Energieverschwendung. Du musst eine Menge Essen, um ausreichend Hitze zu produzieren.

Und wenn deine durch die Kälte verminderte Abwehr sich nicht Erkältungsviren wehren kann, dann wirst du womöglich auch noch Fieber bekommen. Wie viel Energie wird da erst verschwendet?!

Die schlimmste Energieverschwendung erreichst du aber darum, weil zur Herstellung für deine Erkältungsmedikamente jede Menge Strom verbraucht werden muss und die Umwelt wird auch noch zusätzlich durch Abwärme und Chemikalien belastet.

Antwort
von syncopcgda, 10

Ja, das ist wie bei einem schlecht isolierten Warmwasserspeicher, der Wärmeenergie ungenutzt an die Umwelt abgibt.

Antwort
von LoLXDLoLXD2, 3

Eigentlich ist es keine EnergieVerschwendung da du eigentlich dann mehr Energie behältst

Antwort
von abssba1, 10

Ja, ist logisch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community