Frage von WonderBar, 79

Ist es für den Körper anstrengen/ Kräfte zährend sich zu übergeben. Musste gerade spucken und fühl mich echt fertig jetzt?

Antwort
von LonelyBrain, 72

Erbrechen ist sehr stressig und anstrengend. Vorallem fürs Herz dieses muss kräftig pumpen. Außerdem ist es schädlich für die Speiseröhre, die Zähne, die Zunge, den Magen und den Schließmuskel zur Speiseröhre. Daher kann und wird häufiges Erbrechen zu stark kaputten Zähnen, einer überempfindlichen oder gar kaputten Speiseröhre (und damit einer extrem Einschränkung beim Essen), häufig auftretendem Sodbrennen.

Es entzieht dem Körper zudem wichtige Spurenelemente die dein Körper und deine Organe brauchen!

Einmal zu erbrechen wie du hier ist nicht schlimm - bzw sollte keine Folgen haben. Ruhe dich aus und schone dich erstmal!

Kommentar von Merkelbratze ,

brechen ist aber besser, als den dreck drin zu lassen

der körper denkt sich schon etwas dabei!

ich breche richtig gerne, es geht mir danach immer besser und ich kann schön schlafen, was vorher meist nicht geht

irgendwie muss ich nur nachts brechen...

Kommentar von LonelyBrain ,

brechen ist aber besser, als den dreck drin zu lassen [..] der körper denkt sich schon etwas dabei!

Ich rede hier von wiederholtem erbrechen wie es z.B. bei einer Bulimie der Fall ist. Nein da denkt sich der Körper nichts dabei.

Zudem wenn der Körper regelmäßig erbrechen muss ist das weder gesund noch besser als es drin zu lassen. Verhindern kann man das zwar nicht - allerdings ist man dann ersichtlich krank.

Kommentar von Merkelbratze ,

ich rede aber nicht von bulimie

und wenn man mal shice fressen musste oder zu viel getrunken hatte, ist brechen schon sehr, sehr geil

Antwort
von Bluebell93, 63

Ich bin Bulimikerin und kann dir aus Erfahrung sagen, dass es ganz normal ist, sich danach vollkommen kaputt zu fuehlen. Das Erbrechen an sich ist nunmal anstrengend fuer deinen Koerper.
Aber was genau ist denn eigentlich deine Frage? Einfach, ob es normal ist? :D

Kommentar von Merkelbratze ,

so ist es richtig, ich breche auch richtig gerne

aber ich führe es nicht absichtlich hebei, aber wenn es sich ergibt, ist es saugeil

Kommentar von AnonymLiebe ,

Wah bist du widerlich.

Kommentar von Bluebell93 ,

Bitte stimme mir nicht zu und sag im gleichen Satz, dass du Pro bist.
Bulimie ist NICHT saugeil!

Kommentar von Merkelbratze ,

das habe ich auch gar nicht behauptet, ihr müsst alle an eurem textvertändnis arbeiten, aber ich weiß, man liest lieber das, was man lesen will

Kommentar von Bluebell93 ,

"SO ist es richtig. Ich breche AUCH richtig gerne"
So viel zum ThemaTextverstaendnis.....

Kommentar von Merkelbratze ,

genau, du reitest dich nur weiter rein

dein textverständnis ist mangelhaft

Kommentar von LonelyBrain ,

Und deine Aussagen sind mehr als verwerflich.

Kommentar von Merkelbratze ,

uhu, verwerflich, wie pöhse ich bin

ich bin ein krieger, man, ein krieger!

Antwort
von PicaPica, 79

Das Kräftezehrende ist wohl eher die Ursache, warum du dich übergeben musstest.

Kommentar von LonelyBrain ,

Nein auch das Erbrechen an sich.

Kommentar von PicaPica ,

Das sicher auch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten