Frage von stormangler, 80

Ist es fischquälerei wenn ich einen geangelten fisch (10 cm) in einen Eimer mit Wasser tuhe um ihn danach ( 10-30 min) in meinen Teich tuhe?

Hallo zusammen !

Der Eimer ist ungefähr 20 cm hoch und Bodenflache ist ungefähr10x10 cm.

Expertenantwort
von Agronom, Community-Experte für Biologie, 52

Sicher ist das eine Stresssituation für den Fisch, aber bei der kurzen Dauer würde ich es als vertretbar ansehen.

Kommentar von stormangler ,

Ok, aber würde der Fisch wenn ich ihn in meinen Teich setze wieder richtig fit ?

Kommentar von Agronom ,

Das ist ahängig von Fisch und Teich, wenn dort alle nötigen Lebensbedingungen erfüllt sind, sollte das kein Problem darstellen.

Antwort
von afrozenheart, 39

Ich an deiner Stelle würde den Fisch umgewöhnen - sprich immer wieder etwas wasser aus deinem Teich zu dem Fisch im Eimer tun

Antwort
von OldAndy, 16

Die Frage, was "Tierquälerei" ist und was nicht, ist derart vielschichtig und diskussionswürdig, dass sie m.E. wohl kaum abschliessend und zufriedenstellend beantwortet werden kann. Von einer gewissen Streßsituation mal abgesehen, wird dein Fisch wohl kaum grossen "Qualen" ausgesetzt gewesen sein, als er sich im wassergefüllten Eimer wiederfand. Ob er sich anschliessend im Teich wohlfühlen wird, hängt von der Beschaffenheit deines Teiche (Grösse, Wasserqualität, Nahrungsangebot, Artgenossen etc.) ab. 

Antwort
von voayager, 9

Mach dir mal mehr über deinen Teich als solchen Gedanken, ob der denn gute Voraussetzungen für diese und jene Fische bietet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten