Frage von Zischelmann, 145

Ist es falsche Bibelübersetzung, das "ein Mensch für jedes UNNÜTZE Wort Rechenschaft "ablegen muss-es müsste doch heißen für jedes BÖSE Wort,oder?

Antwort
von Sturmwolke, 35

Den Text mal aus der NWÜ:

Matthäus 12:36
Ich sage euch, daß die Menschen von jedem nutzlosen Ausspruch, den sie machen, am Gerichtstag Rechenschaft ablegen werden;

----------------------------

aus dem MNT (Münchner Neues Testament)

Matthäus 12:36
Ich sage euch aber: Jedes unnütze Wort, welches reden werden die Menschen, ablegen werden sie über es Rechenschaft am Tag (des) Gerichts.

----------------------------

nach der Jantzen-Übersetzung

Matthäus 12:36
Ich sage euch: Jedes müßige ‹gesprochene› Wort, was auch immer die Menschen reden, darüber werden sie am Tage des Gerichts Rechenschaft geben, (Mat 12:36 JAN)

-----------------------------

Und aus der

The New Testament in the Original Greek
Byzantine Text Form, 2005

Matthew 12:36 Λέγω δὲ ὑμῖν, ὅτι πᾶν ῥῆμα ἀργόν, ὃ ἐὰν λαλήσωσιν οἱ ἄνθρωποι, ἀποδώσουσιν περὶ αὐτοῦ λόγον ἐν ἡμέρᾳ κρίσεως.

--------------------

Das Wort, das hier mit unnütz bzw. nutzlos wiedergegeben wird habe ich Dir fett gedruckt formatiert.

Es bedeutet soviel wie arbdeitslos, untätig, faul, ertraglos, nutzlos, unbrauchbar, gedankenlos, gleichgültig gegenüber dem Ergebnis.

Die Übersetzung mit unnütz geht also schon in Ordnung.

Antwort
von Netie, 45

Es ist immer gefährlich unverstandene Bibelstellen aus dem Zusammenhang zu reissen und eine neue Lehre "aufzumachen."

Antwort
von chrisbyrd, 13

Die als recht genau geltenden Übersetzungen Elberfelder und Schlachter 2000 übersetzen beide mit "unnütz".

Auch Hoffnung für alle, Gute Nachricht und Neue Genfer Übersetzung übersetzen mit "unnütz".

Luther übersetzt mit "nichtnützig".

Deshalb ist es schon richtig, Matthäus 12,36 mit "unnütz" zu übersetzen.

Antwort
von iMPerFekTioN, 64

Hmm, na ja als Unnütz ist schon das richtige Wort.

Hier geht es nicht nur darum das es heißt, Wörter die nicht zu nutzen sind oder unbrauchbar sind.

Synonyme für Unnütz wären da z.B.:

aussichtslos, erfolglos, ergebnislos, fehl am Platz, fruchtlos, ineffektiv, nicht weiterführend, nutzlos, ohne Erfolg/Nutzen, ohne positives Ergebnis, ohne Wirkungskraft, unbefriedigend, unbrauchbar, unergiebig, unfruchtbar, unfunktional, ungeeignet, unpraktisch, unrationell, untauglich, unwirksam, unzweckmäßig, wertlos, wirkungslos; (gehoben) unersprießlich, unwert; (bildungssprachlich) inadäquat; (umgangssprachlich) zu nichts zu gebrauchen; (Amtssprache) nicht sachdienlich; (Wirtschaft) unproduktiv

Wörter die Unnütz sind, können auch verletzende Worte sein, auch Böse Wörter wie du es umschrieben hast.

Wenn du z.B. den Namen Gottes "missbrauchst" ist das auch unnütz und das muss nicht immer ein schlechtes Wort gewesen sein.

Grüße,

iMPerFekTioN

Antwort
von Netie, 54

Da Gott nicht lügen kann, gibt es auch keine falschen Worte in der Bibel.

Kommentar von Zischelmann ,

Und was ist mit den Stellen wo es heißt das Gott den Menschen kriege und Völkermorde befahl und das sie die Kinder an den Felsen zerschmettern sollen.....Gott lügt zwar nicht, aber die Menschen haben Böses in seinem Namen getan und sie haben Gott benutzt!

Kommentar von Hooks ,

Gott hat seinem VOlk AUfträge gegeben zur Zeit, als sie Könige hatten. Wenn Du Gottes Auftrag besser einschätzen willst, dann beschäftige Dich mal mit den Völkern, die da ausgerottet werden wollten, was die für Praktiken mit ihren Kindern hatten. Und GOtt wollte sie davor bewahren, diese Praktiken zu übernehmen.

Jedes Volk hatte seine eigene Zeitund Gelegenheit, sich von dem bösen Handeln abzuwenden.

Kommentar von Hooks ,

Zum Kinderzerschmettern:

http://www.bibleserver.com/text/SLT/Psalm137

Da betrauert das Volk in einem Lied seine Schmach und bittet Gott, sowas mit seinen Peinigern zu tun. Wie sie darauf kommen, kann man sich ja dann denken...

Antwort
von mrDoctor, 72

Damit ich dieses Buch lesen würde, müsste mindestens EIN Kekse Rezept darin sein.

Habe es gelesen, ist kein Rezept darin.

Kommentar von iMPerFekTioN ,

Und das soll jetzt wie weiterhelfen?

Kommentar von mrDoctor ,

Ich dachte, wir sammeln hier unnützes Wissen.

Kommentar von Hooks ,

Du mußt nach Kuchen suchen:

http://www.bibleserver.com/search/ELB/kuchen/1

Kommentar von iMPerFekTioN ,

1:0 für die Bibel ;)

Kommentar von mrDoctor ,

Ich gratuliere dir. Wenn für dich Kekse und Kuchen das selbe sind, passt deine Logik zum Stuss der Bibel.

Kommentar von Hooks ,

Dann teil den Kuchen oder breits den Teig in kleine Stücke, dann hast Du Kekse - wo ist da das Problem?

Antwort
von Repwf, 70

Ist doch wurscht?

Ein "böses" Wort ist ja "unnütz" 

Kommentar von theUSCHINATOR1 ,

aber ein unnützes Wort muss nicht böse sein

Kommentar von Hooks ,

Es ist aber so wenig brauchbar, daß wir Gott davon Rechenschaft ablegen müssen. In Epheser 4 findest Du noch mehr dazu.

Kommentar von Zischelmann ,

Menschen mit dem Tourette Syndrom müssen sicher nicht Gott für ihre unnützen oder bösen Wörter Rechenschaft ablegen

Kommentar von Hooks ,

REchenschaft ablegen heißt, den GRund dafür angeben.
Gott ist gerecht und entscheidet nach Vermögen.

Im Übrigen würde ich da mal über MAgnesiummangel und Mangel an VItamin-B-Komplex nachdenken.

Kommentar von Repwf ,

Noch besser, dann deckt "unnütz" ja noch mehr ab ;-) 

Kommentar von Hooks ,

Eben. Und sollte uns noch mehr zum NAchdenken bringen... (bevor wir reden)

Kommentar von Zischelmann ,

Strenggenommen wären Witze dann ja auch "unnütze Worte" ,oder?

Kommentar von Hooks ,


Natürlich.


Epheser 5


1 Werdet nun Gottes Nachahmer als geliebte Kinder
2 und
wandelt in der Liebe, gleichwie auch Christus uns geliebt und sich
selbst für uns gegeben hat als Darbringung und Schlachtopfer, zu einem
lieblichen Geruch für Gott.
3 Unzucht aber und alle Unreinheit oder Habsucht soll nicht einmal bei euch erwähnt werden, wie es Heiligen geziemt;
4 auch nicht Schändlichkeit und albernes Geschwätz oder Witzeleien, die sich nicht gehören, sondern vielmehr Danksagung.



Kommentar von Repwf ,

Da du Witze immer über etwas oder über jemand machst, sind sie streng genommen auch böse, ja, finde ich schon...

Und mal zu den Beispielen oben wo es um Tourettekranke ging, das sehe ich nicht als böse / unnütze Worte sondern als Krankheitsbedingten Worte! 

Kommentar von Hooks ,

Meine ich ja, Gott ist gerecht.

Antwort
von Hooks, 51

Das habe ich noch nie gehört, das mit dem bösen Wort, Ich kenne es nur als unnütz, und ich habe viele Übersetzungen gelesen.

Antwort
von Tannibi, 44

Das ist Ansichtssache. Mit der Bibel habe ich nichts am Hut, aber ein griechischer Philosoph hat gesagt, dass man sich immer, wenn man etwas sagen will, vorher drei Fragen stellen sollte:

- Ist es wahr?

- Ist es gut?

- Ist es nötig?

Kommentar von Hooks ,

Klingt auch gut., DAs ist eine schöne Definition von nützlich.

Kommentar von Tannibi ,

Hier geht es ja um gute Fragen ;-)

Ist übrigens von Sokrates persönlich.

Antwort
von kdd1945, 17

Hallo Zischelmann,

bei www.bibleserver.com übersetzen fast alle mit nutzlos oder unnütz, Luther 1984 sagt nichtsnutzig. Die Übersetzung Neues Leben Bibel lautet:

36 Ich sage euch: Am Tag des Gerichts müsst ihr euch für jedes böse Wort, das ihr sagt, verantworten. 37 Was ihr heute sagt, entscheidet über euer Schicksal; entweder werdet ihr gerettet oder gerichtet.«

 Unter dem Link findest Du Konkordanzen (englisch), die das griechische Wort argos (argon) erläutern mit "faul, nutzlos, gedankenlos"  u. ä.

http://biblehub.com/greek/692.htm

So gesehen hat die Mehrheit völlig korrekt übersetzt.

Wenn man jedoch im Kontext liest, dass Jesus hier auf die Verleumdung durch die Schriftgelehrten reagiert, er wirke seine Wunder mit der Hilfe Satans und nicht durch den heiligen Geist Gottes. Jesus warnt sie daraufhin, indem er deutlich  macht, dass die Lästerung wider den heiligen Geist nicht vergeben wird.

So kann ein "gedankenloses, unnützes" Wort, fahrlässig dahingesprochen, bei Vorsatz schnell ein "böses" Wort werden, das gerichtet wird.

Im Kontext mit der "Sünde gegen den heiligen Geistt" ist die freie Wiedergabe "böse" nicht verwerflich, aber doch eher Deutung als Übersetzung.

Grüße, kdd 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community