Frage von Frag1234, 53

Ist es fair von mir so mit dem Mädchen umzugehen?

Ein Mädchen ist in mich verliebt und das hat sie in den letzten Monaten auch deutlich gemacht. Daraufhin bin ich etwas auf Abstand gegangen. Irgendwie tut sie mir leid, weil immer wenn sie in meiner Nähe ist ich das Gesicht verziehe( ich tue als ob ich sie nicht gesehen hätte) oder auf ihre Whatsapp-Nachrichten nicht beantworte, wenn sie fragt wo ich in der Vorlesung sitze ( meine Nummer hatte sie zu einem Zeitpunkt erhalten, wo ich dachte sie will nur etwas freundschaftliches)

Wie soll ich mit ihr verfahren? Ist es schlimm wie ich mich verhalte?

Ich will ihr auch nicht unterstellen, dass sie auf mich steht. ( das tut sie aber definitv)

Wie kann man ein solches Problem fair lösen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Entchen2, 38

Ja, eine verzwickte Situation. Natürlich wird ihr Selbsterhaltungstrieb und Stolz es nicht zulassen, dass sie zugibt, in Dich verliebt zu sein. SIE wäre gekränkt, fühlte sich durchschaut...und Du? Peinlich berührt.

Mach es folgendermaßen:Tu so, als wüsstest Du nichts von ihrer Zuneigung zu Dir.

Nimm sie Dir auf die Seite, unter 4 Augen also, dieses Gespräch.

Stelle Dich rat- und hilflos.

Sag ihr, Du habest ernsthafte Differenzen mit Deiner immer eifersüchtigen,festen Freundin. Sie habeDEine Nachrichten auf WhatsApp gelesen( spioniert) und nehme, fälschlicherweise an, dass zwischen Euch etwas läuft. Auch Deine Erklärung, dass Ihr wirklich nur platonische Freunde seit, nehme sie Dir nicht so recht ab.

Ob sie bereit wäre, wenn dieses Misstrauen nicht aufhöre, seiner Freundin zu bestätigen, dass es sich bei Euch nur um Kameradschaft handelt.

Was anderes fällt mir, beim Besten Willen: nicht ein. LG. Alles Gute

Kommentar von Entchen2 ,

Lieber Frag1234, danke für den Gelben Stern. Hab mich sehr gefreut.:-))

Kommentar von Entchen2 ,

Uups, da hat sich ein Flüchtigkeitsfehler eingeschlichen, sieht das Entchen gerade: statt: platonische Freunde seit,  heißt es natürlich:" platonische Freunde seid", ( mit d ). Sry.

Antwort
von karinili, 47

Ich muss ehrlich sagen, ich verstehe dich nur zu gut, da ich in einer ähnlichen Situation (allerdings mit vertauschten Geschlechtern) stecke.

Bei mir stellt sich die Frage, was schon fair ist.

Ich weiß, dass ich der Person das Herz brechen würde, wenn ich es ihr direkt sagen würde (wie du, habe ich kein "Geständnis" und es auch nicht gesagt bekommen, das Verhalten ist nur einfach viel zu auffällig wenn nicht schon aufdringlich). Ich hoffe, dass ich damit, dass ich auf Distanz gehe – also keine Nachrichten mehr beantworten, so wenig Zeit wie nur irgend möglich mit der Person verbringen usw – die Person sich irgendwann "entliebt" und erkennt, dass ich nicht die Richtige bin.

Ob es fair ist oder nicht – keine Ahnung, das muss man sich mit sich selber ausmachen. Ich für mich habe das Gefühl, dass man die Person auf jeden Fall verletzen wird, man sich dadurch schlecht fühlt und es so oder so falsch macht :/ Schlimm wäre es meiner Ansicht nach nur, wenn man das Verhalten der Person ausnutzen würde und ihr falsche Hoffnungen macht. Aber auf Distanz gehen, ist davon ja weit entfernt.

Antwort
von Stratege82, 51

Indem du offen und ehrlich zu ihr sagst, dass du kein romantisches Interesse an ihr hast und dass sie dir zu oft schreibt. Wenn sie das nicht akzeptieren will, ist auch keine Freundschaft möglich. Aber sich einfach zu distanzieren, ohne ein klärendes Gespräch zu führen, halte ich für unfair und unangemessen.

Antwort
von zabine66, 46

...bitte sie um ein kurzes Gespräch, vielleicht bei einem gemeinsamen Kaffee o.ä.! Sprich' sie direkt auf Deine Vermutung an....sie wird sich dazu jawohl äußern....und sag' ihr ehrlich, dass Du nicht mehr als 'Freundschaft' von ihr willst...ist vielleicht im ersten Moment enttäuschend für sie.....aber Du für deinen Teil hast Klarheit geschaffen!

Antwort
von Phantom15, 13

Du vermutest ja nur das sie in  Dich verliebt ist. Das macht einen Unterschied. Wenn sie es dir gesagt hätte, oder geschrieben, dann wüsstest du es genau.  

Daraufhin bin ich etwas auf Abstand gegangen. Irgendwie tut sie mir leid, weil immer wenn sie in meiner Nähe ist ich das Gesicht verziehe( ich tue als ob ich sie nicht gesehen hätte) Worauf hin? Du weißt es nicht und eigentlich kann einem das Mädchen leid tun. Also ich denke das es auch freundschaftlich ist. Warum du sie strafst verstehe wer will. Sie fragt dich etwas und du antwortest nicht. Du verziehst das Gesicht wenn du sie siehst. Ehrlich, werde erwachsen! 

Ich will ihr auch nicht unterstellen, dass sie auf mich steht. ( das tut sie aber definitv) Und def. unterstellst du ihr, das sie auf dich steht. 

Und selbst wenn du es 100% wüsstest, das sie in dich verliebt ist, dann wäre es trotzdem unfair sie so zu behandeln wie du es tust.

Antwort
von JZG22061954, 20

Dieses Mädchen welches in dich verliebt ist, hat es dir bislang nicht persönlich gesagt und von daher selbst wenn Du vermutest, das es so ist, einen Grund um dich kindisch zu benehmen gibt es definitiv nicht und das umso weniger derweil Du auch Student bist. Einen gewissen Abstand zu dem Mädchen zu halten, sprich vor allem dem Mädchen keinen Anlass für unbeabsichtigte Hoffnungen zu bieten, das sollte vollkommen ausreichen. Das allerdings lässt sich auch mit einem ganz normalen und ergo vollkommen neutralen Verhalten erreichen.

Kommentar von Frag1234 ,

Anscheinend hast nur du den. Entschuldige das ich nicht so reif und erwachsen bin wie du.

Kommentar von JZG22061954 ,

Du musst dich doch dafür nicht entschuldigen, ergo es sei dir vergeben.^^

Antwort
von amdros, 50

Dann würde ich ihr fairerweise ruhig und freundlich sagen, daß es von deiner Seite nicht mehr als Freundschaft geben kann..geben wird.

Dann solltest du auch die Gewißheit haben, daß sie von dir abläßt und du dich in ihrer Gegenwart besser/wohler fühlen kannst.

Sag es ihr aber..unter 4 Augen, damit sie sich nicht erniedrigt fühlt.

Kommentar von Frag1234 ,

Sie wird abstreiten etwas empfunden zu haben. Stell die vor ich habe ihr Verhalten falsch interpretiert (Wahrscheinlicjkeit unter 1%) das wärw wirklixh peinlixh.

Kommentar von amdros ,

Dann stell es infrage wenn du mir ihr redest und deshalb auch noch einmal..nur unter 4 Augen, dann tust du euch beiden einen Gefallen!

Antwort
von Orangenpunsch, 53

Distanz ist am besten, damit sie erkennt das du nicht ajf sie stehst...meiner Meinung nach!

Kommentar von Frag1234 ,

Ich erkenn mich selbst nicht wieder, wenn ich das tue. Kriege irgendwie Mitleid mit ihr.

Kommentar von Orangenpunsch ,

Tuh einfach was du für richtig hältst!

Antwort
von anonymus1306, 47

SAg ihr doch einfach das du nicht auf sie stehst aber rede doch weiter mit ihr

Antwort
von yaaintshit, 44

Das arme mädchen :^

Kommentar von Frag1234 ,

Recht hast du.

Antwort
von XKeineAhnungX, 50

Rede einfach mit ihr, ist das beste was du machen kannst.

Antwort
von PTSIslam, 34

Ja und Nein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community