Frage von ClinLe, 38

Ist es euch wichtiger billig Fleisch zu essen oder seid ihr auch bereit mehr zu Zahlen für gute Haltung?

Antwort
von michi57319, 12

Ich zahle nicht mehr für Fleisch aus Biohaltung, als es im Supermarkt aus der Massentierhaltung kostet.

Ich kaufe direkt vom Bauern. Der ruft mich immer an, wie viele andere auch und schlachtet dann bei Bedarf. Sprich, wenn er seinen 500 kg Bullen auch verkauft bekommt.

Die letzten Jahre ist der Preis von 7 Euro auf 8,50 Euro gestiegen. Pro Kilogramm Ware und quer durchs Tier. Ich nehme meist 25-30 kg ab und bekommen dafür alles. Knochen, Brust, Filet, Braten, Gulasch, Hüfte, falsches Filet, Roastbeef, Beinscheiben, Hackfleisch, etc.

Der Preis ist total in Ordnung, das Fleisch sowieso. Es ist ein echter Genuss und man schmeckt den Unterschied ganz erheblich.

Ich werde nie verstehen, warum man Rindfleisch um die halbe Welt fliegen muss, wenn es ausreichend in Deutschland gibt.

Kommentar von ClinLe ,

Sollten mehr Menschen machen

Kommentar von michi57319 ,

Als ich damals das Angebot erstmalig bekam, bei diesem Bauern zu kaufen, habe ich mir gleich als Investition für's Leben eine große Kühltruhe gekauft. Es hat sich bewährt, zumal bis Ende 2014 auch bis zu 28 kg Frostfleisch für unseren Hund eingelagert werden musste.

Wer den Platz für eine Truhe hat und dazu noch eine gute Fleischquelle, kann sich damit einen hübschen Vorrat anlegen, der zudem auf ein Jahr gesehen noch günstiger ist, als das Fleisch in dieser Qualität jedes Mal frisch zu kaufen. Von Massenware ganz zu schweigen.

Antwort
von ThePsilosopher, 10

Bei so viel Essbarem wie die Supermärkte im Müll entsorgen ist es mir schon unangenehm, überhaupt irgendetwas zu kaufen.

Kommentar von ClinLe ,

Hast recht

Kommentar von ThePsilosopher ,

Aber um auf deine eigentliche Frage zu antworten: Ich bin bereit, mehr Geld für gute Lebensmittel auszugeben.

Antwort
von Berndino1408, 22

bei mir ist fleisch fleisch ..

also ich meine

das Ich persönlich keinen unterschied merke welches fleisch besser oder schlechter schmeckt .. hab ich auch bei getränken ...

cola ist cola .. Bier ist zwar nicht gleich Bier ... da merkt man schon unerschiede...

Kommentar von ClinLe ,

Naa😌

Antwort
von SechsterAccount, 15

Eindeutig mehr für bessere Qualität. Es ist krank was wir mit den Tieren machen und das hat überhand genommen .

Antwort
von willom, 4

Hier auf dem Dorf hab ich den Luxus, eine tatsächliche Fleischerei im Ort zu haben.

Ich hab über 20 Jahre in Berlin gelebt und als ich wieder hier auf dem Dorf war mußte ich mich erst mal umgewöhnen.

Der Preis von Fleisch hat mich eigentlich auch in Berlin nicht interessiert, ich hab aber damals schon Fleisch nicht abgepackt bei Aldi oder Lidl gekauft, sondern so gut wie immer lose an der Fleischtheke im Supermarkt.

Hier nun ist selbst die Qualität vom Supermarktfleischer schon merklich besser wie in Berlin......, der Unterschied zu unserem Dorffleischer ist noch wesentlich extremer.

Ich lege Wert auf Qualität und gehe davon aus, daß bei teurerem Fleisch auch die Herkunft so ist, daß man damit problemlos leben kann.

Von Vorteil ist, daß ich hier auch etliche Landwirte kenne und inzwischen einen brauchbaren Einblick darüber habe, wie die ihre Tiere behandeln.

Das was die normalen " konventionellen " Landwirte für ihre Produkte von den Großabnehmern bekommen ist eine Frechheit......, aber selbst für eigentlich einen Hungerlohn behandeln die allermeisten ihre Tiere mit Respekt.

Die meisten Landwirte die ich kenne würden gern anders produzieren......: nicht unbedingt mit Bio-oder Ökoheuchelei, sondern einfach nur vernünftig, nachhaltig und so das es allen beteiligten ( inclusive der Tiere ) dabei gut geht.

Sie können aber eben nicht so, wie sie gern möchten...., die über Jahre aufgebauten Abhängigkeiten sind inzwischen einfach zu groß.

Vielen bleibt daher an einem bestimmten Punkt nur noch die Möglichkeit, entweder aufzugeben oder eben die letzten Skrupel über Bord zu werfen.

Leider wählen viele die erste Variante.

Wenn manche Leute meinen, Fleisch muß einfach nur möglichst billig sein darf das gern ihr Problem sein solange ich noch die Möglichkeit habe, qualitativ hochwertige Nahrungsmittel zu kaufen.

Ich muß mich aber dann eben auch drauf verlassen können, daß " mein " Fleisch nicht einfach nur teurer, sondern eben auch besser in der Form ist, daß die Tiere vernünftig ernährt und gehalten werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten