Frage von Nico0363, 104

Ist es etwas komisch wenn man jetzt in meinem Alter (m/16) an seinen Beruf anstatt Partys, Mädchen, etc... denkt?

Also, ich bin gerade 16 Jahre alt und bin gerade so in den Vorbereitungen mich selbstständig zu machen. Meine Oma hat gesagt, ich soll mich wie ein Jugendlicher verhalten anstatt mit mich mit so einem "Mist" herumzusxhlagen. Dabei ich das was ich vorhabe, sogar ziemlich gut und rentiert sich auch in der Langfristigkeit. Meine Eltern stehen dabei such voll hinter mir und unterstützen mich mit allen. Also findet ihr es komisch, wenn sich ein Jugendlicher ums "Geschäft", anstatt andere Sachen kümmert? Schließlich gab es da ja schon mehrere.

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 69

Hallo :)

Ich (m, 25) habe in diesem Alter auch nicht nur an Mädels, Partys oder ähnliches gedacht.. sondern viel eher daran, was ich für eine Ausbildung machen möchte, was ich mir alles so vorstelle usw. & dass ich meinen Realschulabschluss möglichst gut schaffe.. hat funktioniert :)

Ich finde das nicht merkwürdig, zumal sich jeder um was anderes kümmern sollte... und wer vllt. deine Pläne oder deinen Lebensstil nicht akzeptiert, dem würde ich eine Frage stellen ----------> wo steht es geschrieben, dass man mit 16 dauernd Mädels am Start haben muss bzw. von einer Party zur nächsten zieht?! 

Eben^^

Alles Gute für dich!

Antwort
von Lilo626, 22

Ganz und gar nicht. Man muss ja nicht immer das machen was alle anderen machen. Klar ist es unüblich evtl. Aber es ist super normal und reif.
Also Ich finde das super

Antwort
von Attagus, 23

Je früher du dir Gedanken machst über deine Zukunft, desto flexibler bist du hinterher. Natürlich solltest du auch etwas Freizeit und Spaß haben, aber wenn du bereits genaue Zukunftspläne hast und diese sich auch schon in die Tat umsetzen lassen, warum solltest du dann nichts diesbezüglich tun?

Antwort
von Seytanshayatim, 37

Ist doch gut sich jetzt schon um seine Zukunft zu kümmern 😏 Allerdings muss dir klar sein, du 16 du musst dich nicht wie 20 verhalten denn dafür hast du nachher noch genug Zeit. 

Antwort
von ich313313, 20

Nein, es ist nicht komisch. Nur sollte man wie bei allem nicht übertreiben.

Man sollte das Leben auch genießen, Partys etc. gehören da auch dazu. Vor ein paar Jahren war ich auch so wie du, wollte immer Klassenbeste sein, habe die meiste Zeit gelernt und wusste genau, was ich werden möchte. Irgendwann hab ich darüber nachgedacht, warum eigentlich, da ich durch einige Erlebnisse gemerkt habe, dass mein Traumberuf überhaupt nichts für mich ist. Ich habe mein Ziel verloren, auf das ich hinarbeitete und hatte keine Motivation mehr.

Was bringt mir ein Abischnitt von 1,0, wenn der Studiengang, den ich anstrebe, einen ungefähren NC von 2,0 haben wird? Ich hab gemerkt, dass die Zukunft nicht alles im Leben ist und dass mein bisheriges Ziel nicht das beste war. Viel wichtiger ist es, jetzt zu leben, man weiß nie, wie lange man noch Zeit hat. Man weiß nie, was alles kommt, irgendwann merkt man, wie viel man verpasst hat, wenn alles nicht so läuft, wie man es gerne hätte.

Kommentar von Nico0363 ,

"nicht übertreiben". es gibt doch mehr als genug junge Unternehmer, die sich durch eine ausgeklügelte oder durch eine akribische Idee selbstständig gemacht haben. Ist denn das deine Auffassung von der Übertreibung?

Kommentar von ich313313 ,

Nein. Mit nicht übertreiben meine ich, dass es im Leben auch noch andere Dinge als die Zukunft bzw. die spätere berufliche Karriere gibt.

Etwas übertrieben gesagt: Was bringt einem ein sehr gut bezahlter Job, wenn man keine Freunde hat?

Es ist natürlich gut, wenn man sich um seine Zukunft kümmert, jedoch sollte man auch die Gegenwart nicht vergessen. Wenn man sich das ganze Leben lang um die Zukunft kümmert, lebt man den Moment nicht, weil man sich im Arbeitsleben dann wieder Gedanken darum macht, wie es wohl als Rentner sein wird.

Wenn du dich selbstständig machen willst, ist es natürlich sehr wichtig, alles zu planen, da hast du recht. Trotzdem finde ich, dass man sich auch mal freie Zeit für andere Dinge gönnen sollte.

So hab ich das gemeint.

Kommentar von Nico0363 ,

Achso, dieses Thema mit Freunden und Familie,... hatte ich mir schon alles durch den Kopf gehen lassen. Natürlich ist es schwer, eine solch gute Freundschaft (Vorallem bei meinem Vorhaben) am Leben zu erhalten, aber ich finde Freunde würden so etwas verstehen. Was machst du denn jetzt so? Du sagtest ja, dass du nicht mehr so fixiert auf deinen Durchschnitt bist...

Kommentar von ich313313 ,

Ich mach gerade mein Abi und werde einen ungefähren Durchschnitt von 1,4 - 1,7 erreichen. Mit dem wäre ich vor ein paar Jahren niemals zufrieden gewesen. Ich weiß, dass ich meinen Studienplatz mit diesem Schnitt sicher bekommen werde, deshalb sehe ich mein Abi im Moment ziemlich locker, was auch vorteilhaft ist, weil ich mich nicht mehr selbst unter Druck setze. Am Wochenende weggehen ist auch wieder drin ;) Aber natürlich achte ich auch darauf, dass sich mein Schnitt nicht verschlechtert.

Ich muss sagen, dass diese Lebensweise viel entspannter ist, wie wenn man sich, wie ich vor noch gar nicht so langer Zeit, ständig unter Druck setzt, weil man unbedingt immer einen Durchschnitt von 1,0 haben möchte.

Antwort
von mariechaeferli, 22

Ich finde das wirklich Top.. Jedoch solltest du dein Leben auch geniessen. Ich denke einfach für den Beruf hast du nachher auch noch genug Zeit. Später hast du vielleicht eine eigene Familie und dann kannst du nicht mehr soviel auf Party's. Aber jeder sollte das tun was er wirklich will. Wenn das das ist was du tun möchtest dann mach es.

Antwort
von TheWalterWhite1, 38

Nein, das verdient in der heutigen Welt sogar Respekt. Die meisten Jugendlichen gehen feiern etc. Finde ich auch nicht gut, weil es ihnen im Endprodukt überhaupt nichts bringt. Spaß kann man auch ohne Partys, Mädels usw. haben! Du bist auf einem guten Weg, viel Erfolg weiterhin.

Kommentar von vonPB ,

der Meinung bin ich auch:)

Antwort
von Lance3015, 22

is wahrscheinlich sogar von großem vorteil für deine zukunft. ob du aber den ganzen spaß echt versäumen willst? magst du nicht vllt gleich beides parallel machen? tagsüber lebensplanung, abends/nachts party :D

Kommentar von Nico0363 ,

Dieses "Projekt" was bei mir im Vordergrund steht, ist in der Anfangsphase. Meine Eltern sagen, sie unterstützen mich, aber "es verwirklichen" oder umsetzten muss ich alleine. Daher denke ich, dass ich Nachts- sowie auch Tagsüber beschäftigt bin😂

Antwort
von Ppredator13, 32

Klar später haste noch genug Zeit

Antwort
von frutegage, 33

Ich finde das absolut richtig,was du tust.

Antwort
von kabatee, 12

Sehr vernünftig!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community