Ist es erstrebenswert ein starkes Selbstbewusstsein zu erlangen: Was ist ein starkes Selbstbewusstsein?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Selbstbewusstsein heisst, sich selbst bewusst im Sein zu sein.

D.h., dein Sein ist dir vollkommen bewusst!

Nun geht es um das Selbst, das sich bewusst ist zu sein. Das darf man nicht mit dem falschen Selbst, dem Ego, verwechseln, denn wenn man im Ego sich selbst bewusst ist, dann ist es ein falsches Sebstbewusstein, ein Selbstbewusstsein, dass auf die Anerkennung von Aussen angewiesen ist, wie gut und wie toll es doch sein Leben meistert.

Du kannst dir denken, wenn es dann im Aussen nicht so klappt, dann ist das Selbstbewusstsein schnell klein wie eine Maus.

Also es geht um das wahre Selbst. Menschen, die sich selbst erkannt haben, sind meistens sehr selbstbewusst, weil sie ihr wahres Selbst erkannt haben und nichts kann sie jemals wieder aus der Ruhe bringen.

Man kann ja nicht mehr werden, als man bereits ist, dann kommt das Selbstbewusstsein aus dem Wissen, dass nichts einem niemals etwas anhaben kann.

So jemand ist angstlos und lebt immer gefaehrlich im bildlichen Sinne, in Wahrheit lebet er nur einfach vollkommen im Augenblick, nie wissend was im naechsten Moment passiert.

Lebst du voller Bewusstsein in deinem Ego, dann spielt Angst eine grosse Rolle, die dich Dinge vermeiden oder Dinge zu stark angehen laesst. Das ist mit Leid verbunden, weil dir die Basis des wahren Selbst fehlt.

Um deine Frage zu beantworten:

Du kannst Selbstbewusstsein nicht erlangen, genauso wie du Liebe nicht erlangen kannst. Entweder ist Selbstbewusstsein da oder nicht, du kannst nicht etwas oder ueberwiegend selbstbewusst sein, dass ist die Falle des Egos, das man etwas graduell erlangen koennte.

Wenn deine Angst fort ist dann wirst du selbstbewusst sein. Keine Angst mehr noetig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Patrickson
24.11.2016, 03:02

Danke für deine Antwort! Ich sehe das genau so wie du, aber du hast es total gut ausgedrückt! 

1

Es kommt darauf an, was man unter einem starken Selbstbewusstsein versteht.

Grundsätzlich ist es eine gute Idee, wenn man sein Leben so lebt, wie man es für richtig hält. Natürlich im Rahmen der Gesetze und des Anstands im Umgang miteinander. Wenn man sich also nicht reinquatschen lässt und sich verbiegt, nur um anderen zu gefallen. Was nicht heißt, dass man nicht auch mal einen guten Rat annehmen darf.

Aber es ist natürlich gut, so selbstsicher zu sein, dass man nicht zusammenbricht, weil man mal auf die Bühne soll und ein Mikrofon in die Hand bekommt. Oder ein Referat halten soll.

Wenn man Arroganz und Großkotzigkeit darunter versteht, ist es sicherlich nicht erstrebenswert. Leute, die einem vielleicht noch bei jedem Satz ins Wort fallen, weil sie ihre Gedanken für so wichtig halten, dass deren Aussprache keinen Aufschub duldet... solche Menschen sind unangenehm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gute Frage. Lautes und polterndes Auftreten ist meist kein Zeichen von starkem Selbstbewusstsein, sondern im Gegenteil ein Zeichen dafür, dass man sich selbst nicht fühlt, dass man mit sich selbst nicht zurecht kommt.

Starkes Selbstbewusstsein bedeutet für mich, dass man in sich selber ruht, dass man ausgeglichen ist, und dass man in seinem Bild von sich selbst nicht zu stark von der Meinung anderer abhängig ist.

Deshalb bin ich der Meinung, dass ein starkes Selbstbewusstsein dem Menschen erlaubt, auf andere Menschen zuzugehen, nicht egoistisch zu sein, sich nicht gleich vernachlässigt oder übergangen oder benachteiligt zu fühlen und auch stark genug ist, das auszuhalten, wenn es einmal passiert.

Wer ein starkes Selbstbewusstsein hat, hat es nicht nötig, andere fertig zu machen oder ständig im Mittelpunkt zu stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sibellchen
24.11.2016, 08:01

Fehlt im letzten Satz ein "kein"? Ansonsten: Egoismus ist natürlich und menschlich; kannst ja mal googeln nach "Egoismus ist gesund". LG

0

wenn du den sinn erkannt hast des textes:

ich bin der ich bin

dann ist dein selbstbewußtsein stark genug, daß du selbstlose taten vollbringen kannst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein starkes Seblstbewusstsein definiert sich in erster Linie durch Unerschütterlichkeit. Egal wie irrational oder unfair mit einem umgegangen wird: man steht über den Dingen (ohne dabei überheblich zu werden) und
kann den Menschen verzeihen, da man erkennt, dass sie aus Unsicherheit und mangelndem Selbstwertgefühl so handeln.

Wenn zum Beispiel bei einer DIskussion jemand anfängt laut zu werden (Angriff) oder um alles in der Welt versucht seine Meinung durchzusetzen (denn es scheint einfacher als neues anzunehmen oder zu akzeptieren, dass ´die "Wirklichkeit" selten absolut ist) zeigt damit, dass sein Selbstwertgefühl geschwächt ist und er sich unsicher fühlt - also geht er instinktiv sehr schnell auf Verteidigung.

Aus den obigen Aussagen lässt sich erahnen, weshalb ein gutes Selbstvertrauen erstrebenswert ist: es erlaubt objektive Beurteilung (auch wenn es gegen die eigene Meinung gehen sollte). Es erlaubt den Inhalt einer, von außen kommenden Aussage zu erfassen ohne dabei auf die damit verbundene Emotion einzugehen (z.B. "Der blöde Elektriker kann auch gar nichts!" - Inhalt= Lampe immernoch kaputt, Emotion= Ärger).

Last but not least ist jemand mit einem stabilen Selbstvertrauen nicht so damit beschäftigt seinen Standpunkt zu verteidigen (siehe oben). Ergo kann er sich auch höheren Dingen zuwenden, die eventuell gegen seine "Wirklichkeit" sind. Fragen wie "warum muss die Welt so laufen/ Warum essen wir Fleisch/wie kann anderen geholfen werden" usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Patrickson
24.11.2016, 00:31

Sprichst du von eigenen Erfahrungen? 

0

Für mich ist es wichtig ! Ob es erstrebenswert ist für Dich oder für wen ?

Zum zweiten Teil. Ich würde sagen wenn Du sagen kannst : ich halte es aus.

Mir ist aufgefallen viele auch ich sagen wenn sie über den Dingen stehen wollen :,, ... ist mir doch egal."

Ich finde es besser und sage jetzt öfter ich halte es aus, wenn Du anderer Meinung bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man bei der Frage auch mit Nein antworten?

Ein starkes Selbstbewusstsein ist einfach denken vor Handeln
Würd ich kurzgefasst sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Patrickson
24.11.2016, 00:56

Man kann bei jeder Frage mit nein antworten. Sonst wäre es ja keine Frage. Man kann bei den antworten auch betrügen, wenn man will. Viele Menschen betrügen bei den Antworten. 

0
Kommentar von Rumpelstilzchen1
24.11.2016, 01:01

ist nicht grundsätzlich falsch :,,...denken vor Handeln "

0
Kommentar von 65matrix58
24.11.2016, 01:11

Ja man denkt zwar aber nicht genug

1

Sicher ist es das. Mit einem guten Selbstbewusstsein geht man anders durch die Welt und vertritt seine eigene Meinung.

Auch wird man nicht ausgenutzt, weil man gelernt hat auch mal NEIN zu sagen.

https://www.palverlag.de/lebenshilfe-abc/selbstbewusstsein.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Patrickson
24.11.2016, 00:33

Findest du, dass Gelassenheit zu einem starken Selbstbewusstsein dazu gehört? 

0