Frage von BaracudaGeist, 72

Ist es erlaubt wenn man Krank geschrieben ist und ALG II Empfänger ist - in den Urlaub zu fahren , siehe Angaben unten?

Ich bin Krank geschrieben für die nächsten 6 Monate wegen verschiedene Diagnosen für die Vorbereitung für die volle Erwerbsminderungsrente , nun sagte mir mein Betreuer vom Jobcenter das ich auch noch dazu das Recht hätte 21 tage in den Urlaub zu fahren , obwohl die AU - Bescheinigung vorliegt . Ich hatte im gesagt das nach meinem Wissen eine Genehmigung des Jobcenters vom zuständigem Betreuer bei Krankheit abgelehnt wurde. Nun JA - hat er mich hingewiesen das es im egal sei ob ich 3 Wochen zuhause hocke oder ob ich in den Urlaub fahre , den das Jobcenter müsste trotzdem die Leistungen weiter Bezahlen , den ich würde sowieso kein Krankengeld von der Kasse bekommen . Er meinte zu mir das es in der letzter Zeit viele neue Änderungen ergeben haben , was ein Hartz IV das nicht mal wüsste . OK - Urlaub Genehmigt , ab in den Urlaub in die Sommerferien , bekomme die Genehmigung Schriftlich . Ob das Korrekt ist weiß ich auch nicht , aber wenn der Betreuer das so sieht man könnte Krank in den Urlaub fahren und sich Erholen - dann segne unser Land für die gute Menschen .

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von isomatte, Community-Experte für Jobcenter, 31

Wenn es für dich keine Arbeit / Umschulung / Maßnahme in absehbarer Zeit fü gibt oder du eben krank bist und eine Reise deiner Genesung nicht schaden würde dann kann dir pro Jahr eine bezahlte Ortsabwesenheit von 21 Tagen genehmigt werden !

Hast du es also vorher beantragt bzw.die Zusicherung vom Betreuer bekommen das du verreisen kannst dann ist das auch kein Problem,du darfst die Zeit nur nicht überschreiten und musst dich nach deiner Rückkehr beim Jobcenter persönlich zurück melden,am besten bei deinem Betreuer.

Kommentar von isomatte ,

Danke dir für deinen Stern !

Antwort
von Rambazamba4711, 33

Weshalb sollst Du nicht in Urlaub fahren dürfen, wenn das angemeldet und genehmigt wurde ist alles okay. Melde Dich nach dem Urlaub wieder sofort zurück (das reicht sicher auch telefonisch) und bleib nicht länger als vereinbart weg um Ärger zu vermeiden.

Schönen Urlaub und erhol Dich gut.

Antwort
von ArchiHeureka, 25

Sofern die Kollegen von der ARGE bescheid wissen, ist das in Ordnung.

Andersherum kann es zu großen Problemen kommen, wenn du auf eigene Faust einfach abhaust und dein Ding machst :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten