Ist es erlaubt, während des Ramadans zu masturbieren, ohne dass es mein Fasten bricht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Abends wenn die Sonne Untergegangen ist darfst du. Tagsüber wenn du fastest dann nicht. Das weiss doch jeder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach doch was Du willst, wonach Dir ist und höre nicht auf solche kranken Vorschriften um euch das Leben zu erschweren. Leben heißt es genießen, sich freuen, Dinge zu machen die schön sind. Niemand kann Dich dafür bestrafen oder Dir etwas wegnehmen.

Eure Sorgen möchte keiner haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HijaDeDios
07.06.2016, 14:49

Oft sind religiöse Vorschriften dazu da, den Menschen zu schützen und ihn glücklich zu machen. Das Ziel im Leben sollte Zufriedenheit sein, wobei ich nicht denke, dass man durch Selbstbefriedigung zufrieden wird etc. Man sollte sich dabei überlegen, was einem gut tut (auf längere Zeit hin, nicht nur für kurze Zeit).

0
Kommentar von lifestyle99
07.06.2016, 14:52

Naja mastubieren beugt bei Männer Hodenkrebst vor, sprich man hat ein paar Jahre länger zu leben

0

Du darfst gar nicht im Islam mastrubieren also auch nicht im Ramadan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fasten bedeutet soviel wie nix essen also jo hol dir einen runter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Masturbation ist allgemein haram.

Der Fuehrer der Glaeubigen Ima Ali ibn Abi Talib (Friede sei mit ihm) fragte   den Gesandten Gottes (Allahs Segen und Frieden sei mit ihm und seiner Familie) , was die beste Tat im   heiligen Monat Ramadan sei. Er antwortete: Oh Abu-l-Hassan! Die beste Handlung in diesem Monat   besteht darin, sich von dem fernzuhalten, was Allah, erhaben und offenkundig ist Er, verboten hat.

Man sollte sich also im Monat Ramadan von Suenden fernhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung