Frage von HKS2010, 86

Ist es erlaubt seinen Hund auf einem Fahrrad Gassi zu "fahren"?

Ich sehe das immer noch viel zu oft, dass Leute, die kaum geradeaus fahren können, ihre Hunde auf dem Rad ausführen. Abgesehen von dem abgeleiteten Kopfkino dabei schmunzel, ist es gesetzlich tatsächlich erlaubt seinen Hund mit Hilfe von Verkehrsmitteln wie einem Fahrrad (hab sogar welche aufm Moped gesehen!!) seinen Hund auszuführen?

Antwort
von MiraAnui, 67

Klar ist das Erlaubt. Ich fahr mit meiner Hündin auch Rad oder sie zieht einen Roller.

Meine Hündin ist erzogen. Sie hört auf meine Kommandos und wurde extra trainiert am Roller zu ziehen. Sie kann rechts und Links aufkommando einschlagen, langsamer und schneller laufen. 

Am Rad das selbe. Ich pass mich an ihr Tempo an und geh vorher spazieren damit sie sich lösen kann.

Auto ist soweit ich weiß verboten, moped keine Ahnung müsste man nach lesen.

Antwort
von sweatluxi, 86

Laut StVO ist es verboten den Hund an Kraftfahrzeugen mit sich zu führen. Also mit dem Moped dürfte man es schon einmal nicht. Das Fahrrad bietet aber eine Ausnahme, damit darf man sein Tier nach Lust und Laune Gassi führen. Zumindest fast. Wenn in der Gegend Leinenzwang ist, muss er natürlich angeleint sein. Es gibt auch extra Geschirr, dass das ganze sicherer macht.

Antwort
von Laruar, 30

Ich denke die Unfallgefahr ist auch auf dem Fahrrad zu hoch, zudem legalen Problem. Zieht dein Hund dich vom Fahrrad bist du verletzt oder du kannst den Hund nicht schnell genug halten.

Der Vorteil für deinen Hund beim Auslauf ist auch sehr gering. Er läuft zwar mehr kann aber nicht schnuppern oder mal weiter von dir weg.

Ich denke es ist für euch beide entspannender abzusteigen.

Antwort
von brandon, 45

Ich fahre mit meinem Hund auch manchmal mit dem Fahrrad allerdings nur wenige Meter auf öffentlichen Strassen bis ich beim nächsten Feldweg bin. Warum sollte es nicht erlaubt sein? Einem gesunden Hund macht das nichts aus. Es sind aber nicht alle Hunderassen dafür geeignet.

LG

Antwort
von Margotier, 39

Die StVO (§28) gibt Auskunft:

"Es ist verboten, Tiere von Kraftfahrzeugen aus zu führen. Von Fahrrädern aus dürfen nur Hunde geführt werden."

Heißt: vom Auto, Mofa etc. dürfen gar keine Tiere geführt werden. Hunde dürfen am Fahrrad geführt werden, alle anderen Tiere nicht.

Kommentar von LadyTyrion ,

Ich hab grad das Bild im Kopf, wie ein Mann sein Kaninchen mit dem Fahrrad Gassi führt :D

Kommentar von Lightheart01 ,

Und ich wie jmd am Fahrrad seinen Friesen bewegt - mega Aufnahme der wusste was er machte aber es gibt genug Genies denen das Pferd bei sowas abgehen würde xD

Antwort
von papagei2002, 61

Warum sollte es verboten sein? Solange der Hund gut erzogen ist? Ich fahre auch manchmal Fahrrad mit ihm. Das ist zwar nur ein kleines Stück an der Straße und danach lasse ich ihn frei laufen aber warum nicht? Vorallem bei Hunden die viel Bewegung brauchen ist das ja eine gute Auslastung.

Antwort
von Purzelmaus99, 54

Was ist daran schlimm wen der Hund gut erzogen ist spricht nichts dagegen außer natürlich bei 30 Grad im Schatten.

Und meist ist das nur zum Übergang in der Stadt und auf Feldwegen oder Parks werden sie auch abgeleint

Antwort
von Fafiop, 22

Hey!
Ich weiß zwar nicht ob es erlaubt ist...
Aber es gibt für den Gepäckträger irgendein Gestell, wo mann dann seinen Hund ran binden kann. Ohne das könnte die Leine deines Hundes ja unter das Rad kommen
LG:)

Antwort
von GoldenFireWolf, 37

Hallo,

Es ist erlaubt mit einem Hund Fahrrad zu fahren, das mache ich manchmal auch und er mag es sehr gerne. Auf einem Moped ist das natürlich, gleich wie mit dem Auto VERBOTEN! Am besten Nummer merken und anzeigen, da das die "faulen" Hundebesitzer sind.

Lg

Antwort
von kuku27, 14

Mittagessen, Katzen, Hunde, Kinder alles darf man damit solange niemand gefährdet oder behindert wird. Für Hund gibtz es eigene, zum Teil gefederte, Anbauteile zu kaufen. 

Eine Leiter quer oder eine Sense auf der Schulter entspricht nicht. Man muss eben sicher unterwegs sein, muss jederzeit beide Bremsen betätigen können und beide Hände außer beim Zeichen für das Abbiegen auf der Lenkstange haben.

Antwort
von Julizokk, 75

Es gibt extra federn, die den Hund fest hält und dich nicht mit reißt

Kommentar von HKS2010 ,

Trotzdem hast du im Fall der Fälle so gut wie keine Kontrolle über den Hund. Wenn der unverhofft losrennt um wenn anzufallen oder vor Freude zu anderen Hunden über die Straße rennen will, wie willst du auf deinen Fahrrad da vernünftig und vor allem unfallfrei reagieren?

Kommentar von MiraAnui ,

Indem man seinen Hund erzieht. 

Kommentar von Julizokk ,

immer leckerlis dabei haben.

Kommentar von Julizokk ,

mehr weiß ich auch nicht.

Kommentar von Julizokk ,

jup

Antwort
von lieblingsmam, 59

Es sollte ein geeigneter Korb für einen kleinen Hunde sein. Damit den Hund ausführen ist sicher nicht der Sinn. Aber ins Grüne oder in den Wald damit zu kommen für einen langen Spaziergang schon :)

Kommentar von HKS2010 ,

ich rede ja nicht von mitführen, sondern bildlich gesehen "die leine aus dem auto halten". Sprich du fährst die ganze zeit nebenher

Kommentar von lieblingsmam ,

Es ist erlaubt seinen Hund neben dem Rad laufen zu lassen. Natürlich muss er auf der Strasse angeleint sein. Hunde sind gelehrig und hören bei guter Erziehung aufs Wort.Da liegt in der Verantwortung des Halters.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten