Frage von cambaja, 57

Ist es erlaubt (oder unerwünscht), im Hotel mit Frühstück etwas vom Buffet mitzunehmen für den Tag?

Antwort
von Novos, 11

In einem Hotel / Restaurant kann das in Anspruch genommen werden, das am Tisch verzehrt wird, wenn Du nur mit Frühstück gebucht hast, kann Du nicht Halb- oder Vollpension "abgreifen". Die Mitnahme von Speisen und Getränke kann kostenpflichtig werden (Du musst das Mitgenommen extra bezahlen)


Antwort
von Paguangare, 26

Ich würde darauf tippen, dass es eher unerwünscht ist, denn dies würde dem Hotel Extrakosten verursachen, wenn es im großen Maßstab geschähe, weil dann mehr auf das Buffet aufgelegt werden müsste.

Außerdem würden einige Hotelgäste dadurch vermeiden, im Hotelrestaurant kostenpflichtig zu Mittag zu essen.

Wenn jedoch gegen Ende der Frühstückszeit ersichtlich Reste liegenbleiben, die ansonsten in den Biomüll entsorgt werden müssten, dann finde ich es legitim, wenn man sich als Hotelgast davon diskret eine Brotzeit abzweigt.

Kommentar von Furzer ,

Die Überreste sollte das Hotel nicht in Biomüll entsorgen, sondern an die Tafeln für Bedürftige abholen lassen.

Kommentar von Paguangare ,

Aus hygienischen Gründen nehmen die Tafeln aber keine Speisen an, die offen und unverpackt stundenlang auf einem Büffet herumgelegen haben (Schnittbrot, Wurstaufschnitt, Käsescheiben). Sie müssen rechtlich gesehen im Biomüll entsorgt werden.

Nur diejenigen Speisen, die auf Vorrat in der Küche zurückgehalten worden sind und noch nicht in den Speiseraum gelangt sind, dürften weiterverwendet oder an Tafeln abgegeben werden.

Unangebrochene Konfitürepäckchen, eingeschweißtes Knäckebrot u.ä. wird das Hotel wohl von selbst am nächsten Tag nochmals verwenden.

Kommentar von Novos ,

Was auf dem Gästebuffet war, DARF nicht einmal für die Mitarbeiter in deren Pausenraum wandern.

Kommentar von Paguangare ,

Ich finde, so etwas fördert die weltweite Lebensmittelverschwendung. Warum soll nicht jemand auf eigenes Risiko Lebensmittel von einem Buffet aufessen dürfen?

Bis wenige Minuten vorher waren diese Speisen doch auch für die Gäste gut genug gewesen, und nun sollen sie plötzlich wie Sondermüll behandelt werden, nur weil vielleicht jemand draufgehustet haben könnte, was aber auch während der regulären Buffet-Zeit schon passiert sein könnte, und da hätten die Gäste sich an ebendiesen Speisen bedienen dürfen.

Antwort
von Kreidler51, 12

Es ist nicht erlaubt seht manchmal auch auf Schildern ! "Nur zum Verzehr im Restaurante" man kann sich aber gegen Bezahlung was zurecht machen lassen.

Antwort
von Goodnight, 28

Nicht erlaubt, das Frühstücksbuffet ist für das Frühstück und nicht für den Lunch.

Du kannst im Hotel fragen, ob man dir ein Lunchpaket macht und das musst du dann auch separat bezahlen.

Kommentar von Furzer ,

Du hast Recht, eigentlich nicht erlaubt, machen aber einige Hotels, wenn es nicht sehr viel ist und fragen kann man freundlich an der Rezeption oder Mitarbeiter.

Antwort
von Furzer, 14

Man kann das bei der Rezeption erfragen.

Viele Hotels lassen 1-2 Sachen dem Gast für Außenaktivitäten.

Oder auch einen Teller voll. Aber nicht ohne Grenze.

Wenn die das im Hotel verbieten, ist das leider so, aber fragen kann man schon.

Antwort
von authumbla, 15

Am liebsten werden immer die gesehen, die schon mal eine Plastiktüte mitgebracht haben, weil sie so viel nicht tragen können.

Wenn schon was aus ist, gerne noch mal in der Küche nachfragen ;-)

Antwort
von annisimoni, 25

Das ist nicht erlaubt und auch nicht erwünscht. In den meisten Hotels kann man sich aber gegen Bezahlung ein Lunch-Paket zusammen stellen lassen.

Antwort
von eyrehead2016, 10

Zu mir hat noch nie jemand was gesagt wenn ich es gemacht hab

Antwort
von Lumpazi77, 23

Das ist nicht erlaubt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten