Frage von oxBellaox, 180

Ist es erlaubt, in der Wohnung morgens Gymnastik zu machen?

Den Nachbarn unter mir stört es. Ich soll es bleiben lassen, sonst beschwert er sich? Ich kann dazu nichts finden im Internet. Der selbe Nachbar beschwert sich übrigens auch über ganz normales hin und herlaufen. Also Wohnzimmer-Küche, Bad-Schlafzimmer, Schlafzimmer-Wohnzimmer etc. Danke fürs Antworten!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von albatros, Community-Experte für Mietrecht, 62

Bitte definiere deine Art Gymnastik zu treiben.

Kommentar von oxBellaox ,

ganz normale Gymnastikübungen ohne springen und hüpfen. Allerdings manche sitzend und liegend auf dem Boden. Da quietschen die Dielen natürlich - aber die quietschen auch, wenn ich normal hin und herlaufe, also von Zimmer A nach B . Das stört ihn ja auch. Ich trample wirklich nicht rum. Habe mal bewußt drauf geachtet.

Nur wenn ich mich nach ihm richte, bewege ich mich gar nicht mehr. höre meine Musik und TV sogar schon über Kopfhörer - er nicht

Kommentar von albatros ,

Nun, all das gehört zu ganz normaler vertragsgemäßer Nutzung deiner Wohnung. Allgemeine Wohngeräusche sind allseits hinzunehmen. Das die Böden nicht ausreichend gegen Trittschall gedämmt sind, ist nicht dein Verschulden sondern das des Vermieters. An diesen sollte  sich dein Druntermieter wenden. Du musst keineswegs nur Flüstern, mit dicken Filschuhen durch die Wohnung gleiten. Musik, TV nur mit Kopfhörern, vielmehr alles normal mit Zimmerlautstärke betreiben. Wenn's denn dem M. unter dir nicht passt, soll er sich was Neues suchen.

Fazit: Du musst dich nicht wuschig machen lassen, mach weiter Gymnastik und verhalte dich ganz normal.

Antwort
von DerHans, 69

Wie veranstaltest du denn deine Gymnastik. Springst du von den Möbeln runter?

Wenn normales Umhergehen als Lärm empfunden wird, kann der Nachbar sich nur beim Hausbesitzer beschweren. Dann soll dieser für eine geeignete Trittschalldämmung sorgen. 

Ist dieses nicht möglich, bleibt ihm nur, sich eine neue (wahscheinlich teurere) Wohnung zu suchen.

Kommentar von oxBellaox ,

kein hüpfen und springen. allerdings wechsel vom Boden in den stand ... anders gehts ja nicht

Antwort
von Cooki3monster, 123

Also so lange du jetzt nicht mit absicht 100 Luftsprünge oder hampelmänner machst kannst du natürlich Gymnastik machen und wenn er sich übers normale laufen beschwert dann is der sowieso bisschen komisch

Antwort
von imager761, 73

Ist es erlaubt, in der Wohnung morgens Gymnastik zu machen?

Ja. Nur dabei keinen Lärm zu verursachen, der außerhalbh deiner Wohnung wahrgenomen würde :-O

Der selbe Nachbar beschwert sich übrigens auch über ganz normales hin und herlaufen.

Auch hierbei muss man vermeidbare Geräusche unterlassen, etwa weiche Hausschuhe anziehen.

G imager761

Antwort
von Gerneso, 102

Du meinst rumhüpfen, dass bei ihm die Decke vibriert? Mach halt Dehnübungen und andere Übungen, die für eine Wohnung geeignet sind.

Und ja, rumlaufen mit Klack Klack Absätzen oder Menschen die nicht richtig laufen sondern stampfen empfindet man ebenfalls als störend wenn man drunter wohnt. 

Kommentar von oxBellaox ,

nein, ich habe ABS-Socken an. Aber iwie bewegen muss ich mich nun mal in meiner Wohnung.

Kommentar von Gerneso ,

Also ich höre hier meine Nachbarn oben drüber gar nicht und die unter uns hören nichts von uns, wenn man keine Klack Klack Schuhe trägt und normal geht.

Entweder Du bewegst Dich so dass man es hört oder es ist ganz schlecht gedämmt bei Euch.

Hast Du noch wen über Dir? Hörst Du da was? 

Kommentar von Genesis82 ,

kurzer Tipp: beobachte mal dein eigenes Gehen. Trittst du zuerst hart mit der Hacke auf? So gehen nämlich sehr viele Menschen und das lässt einen Bewohner in einer darunter liegenden Wohnung in den Wahnsinn treiben! Man selbst merkt es nicht und meint, man würde "normal gehen" und in der darunterliegenden Wohnung vibrieren die Gläser im Schrank...

Kommentar von Gerneso ,

Genau das meinte ich mit "stampfen". Viele Menschen laufen heute nämlich so und das sieht dann auch beim Tanzen plump aus. Die glauben aber sie laufen normal.

Expertenantwort
von bwhoch2, Community-Experte für Mietrecht, 62

Wie früh ist "morgens"?

Was machst Du bei Deiner Gymnastik? Rumhüpfen?

Du wohnst vermutlich in einem hellhörigen Haus, in dem besondere Rücksichtnahme erforderlich. Zu Zeiten der Nachtruhe besonders.

Solange sich Deine Gymnastik auf Bodenübungen auf einer Gymnastikmatte beschränkt, dürfte das kein Problem sein, aber ich vermute, das geht darüber hinaus.

Kommentar von oxBellaox ,

zwischen 7 und 9 Uhr - je nachdem wie ich arbeite.  um 7 ist die Nachtruhe vorbei lt. Hausordnung

Antwort
von Kandahar, 88

Das kommt drauf an, wann du die Übungen machst und welche Übungen das sind. Machst du sie außerhalb der Ruhezeiten und dabei keine Luftsprünge, dann kann er dir gar nichts.

Ebenso kann er dir gar nichts, wenn du normal durch deine Wohnung läuft. Es sei denn du läufst mit High Heels übers Laminat.

Kommentar von oxBellaox ,

nein, auf ABS-Socken.

Kommentar von Kandahar ,

Dann lass ihn meckern und lach drüber! Ich hatte auch mal so eine nette Frau unter mir wohnen, die sich bei jedem Püpschen bei der Verwaltung beschwert hat. Nach einiger Zeit hat ihr die Verwaltung nahe gelegt, sich eine andere Wohnung zu suchen.

Kommentar von imager761 ,

Das geht auch anders herum: Abmahnung und Kündigung des Ruhestörers, der als einziger im Haus mit Störung des Mieterfriedens auffällt :-O

Wie Genesis 82 zutreffend bemerkte, haben manche Mädels einen pseudomilitärischen Stechschritt drauf, der unerträglich klingt. Weich besohlte Haus- oder Sportschuhe wirken dem (oft durch hohe Absätze gewohntem) Fersengang entgegen und sind zumutbar.

Antwort
von anja199003, 90

Wenn Du nicht übermäßig laut und lange z.B. springst, dann kann er sich eigentlich nicht beschweren. Ansonsten klingt mir das wie eine nicht ausreichende Dämmung der Decke zwischen Euren Wohnungen. Das ist dann Problem des Vermieters bzw. der Mieter unter Dir kann die Miete kürzen, wenn das tatsächlich belästigend ist.

Antwort
von TrudiMeier, 38

Seilspringen morgens um 6 sorgt garantiert für Ärger. Aber es gibt ja gymnasitsche Übungen, die keinen Lärm machen. Da gibts auch keine Beschwerden vom Nachbarn.

Kommentar von oxBellaox ,

wer springt Seil??? ...

Kommentar von TrudiMeier ,

War nur ein Beispiel, da du in der Frage nicht geschrieben hast, welche Art von Gymnastik du um welche Uhrzeit machst.

Antwort
von DetlefWeissmuel, 100

nein, du darfst nicht besonderen lärm zu ruhezeiten machen

du darfst wohl dusche, aa machen und so andere notwendige dinge, aber wenn deine gymnastik besonderen lärm macht, darfst du das nicht

manche untersagen zb duschen und stuhlgang zwischen 22 und 6 uhr, das geht nicht


aber gymnastik könnte man verbieten, wenn zu laut

Kommentar von oxBellaox ,

Gymnastik gehört aber zur Gesundheitserhaltung dazu

Kommentar von oxBellaox ,

Ausserhalb der Ruhezeiten selbstverständlich

Kommentar von BrilleHN ,

Mag ja sein deshalb ist Seilspringen in der Wohnung noch lange kein der Bestimmung nach gemäßer Gebrauch der Wohnung.

Kommentar von oxBellaox ,

kein Hüpfen und springen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community