Frage von LINAMINA3SWEET, 23

Ist es erlaubt einem Eigentümer sein abgemeldetets Fahrzeug vor sein Grundstück zu stellen .Da er der Frist des Abholens nicht nach gekommen ist?

Antwort
von fraschi, 4

Also...zunächst mal...nicht eigenhändig handeln, außer das zuständige Ordnungsamt verständigen, weil dieses für den " ruhenden Verkehr " zuständig ist.

Dieses wird einen großen, gelben Aufkleber anbringen und von dem Zeitpunkt an gilt eine Frist zur eigenhändigen Beseitigung des Fahrzeugs.

Hat er zum Ende dieser Frist sein Fahrzeug nicht entfernt, droht die Entfernung " von Amts wegen " und dem Halter eine saftige Geldbuße samt Gebühren.....also ein teurer Denkanstoß.....

Antwort
von LINAMINA3SWEET, 9

Es handelt  sich um Einen bekannten der Aber mit Absicht einen Aufstand macht es nicht hollt 

Antwort
von tryanswer, 14

Wenn sich dieser Abstellplatz im öffentlichem Verkehrsraum befindet, nein. D.h. sein abgemeldetes Auto am Straßenrand zu parken ist nicht zulässig.

Kommentar von LINAMINA3SWEET ,

Das  Problem  ist  einfach  Es handelt sich um einen bekannt  der sich weigert  das Fahrzeug  zu hollen und  wie aber nur noch Problem  mit ihm haben und wir einennen Schlussstrich  ziehen  wollen aber es nich geht so lange es das Fahrzeug nicht hollt  und wie es ihm eben mir Einen Hänger vor die Haustür  bringen  wollten aber einfach angst haben das wir da rechtliche  Probleme  bekommen weil wir es im auf offentlich Straße stellen  

Antwort
von RuedigerKaarst, 11

Nein!

Ihr solltet die Finger von fremden Eigentum lassen.
Was würdet ihr machen, wenn der Eigentümer behauptet, dass ihr dabei etwas beschädigt habt?

Sprecht den Menschen doch an und fragt, ob ihr helfen könnt, wenn ihr wisst von wem das Fahrzeug ist.

Lebt der Eigentümer noch?
In Neuss stand sehr lange ein Fahrzeug auf einem Parkplatz, der TÜV war Jahre abgelaufen, die Zulassungsplakette intakt.

Die Polizei hat es nicht interessiert, bis uch fragte, ob es nicht auch sein kann, dass der Besitzer in der Wohnung liegt und Futter ist.

Dem Beamten habe ich am Telefon mit meiner bildlichen Phantasie den Mittag ruiniert, nur wie sich raus stellte, lag ich richtig.
Erstmal kam der Bestatter, dann der Abschleppwagen. 😑

Kommentar von LINAMINA3SWEET ,

Das  Problem  ist  einfach  Es handelt sich um einen bekannt  der sich weigert  das Fahrzeug  zu hollen und  wie aber nur noch Problem  mit ihm haben und wir einennen Schlussstrich  ziehen  wollen aber es nich geht so lange es das Fahrzeug nicht hollt  und wie es ihm eben mir Einen Hänger vor die Haustür  bringen  wollten aber einfach angst haben das wir da rechtliche  Probleme  bekommen weil wir es im auf offentlich Straße stellen

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Hallo, ihr müsstet wahrscheinlich einen Rechtsanwalt aufsuchen. Bei solch einem Fall dürfte es nicht sehr teuer werden, eine Rechtschutzversicherung würde es wohl übernehmen. Sachen müssen, soweit ich weiß 6 Monate eingelagert werden. Danach können diese entsorgt werden. Die Standzeit könnt ihr in Rechnung stellen. Ein Schreiben per Einschreiben mit Frist und der Androhung, dass die Sache nach Ablauf der Frist kostenpflichtig entsorgt wird, könnte Wirkung zeigen, da er ansonsten den Wagen auf dem Schrottplatz finden kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten