Frage von gehepe, 87

Ist es erlaubt, eine Nacht am Strand im Sand eingegraben zu übernachten?

Antwort
von nimbim, 36

Es ist vielmehr gefährlich, statt einer Frage, ob es erlaubt ist.

In der Nacht wird es kälter und auf Dauer kann das im Extremfall zum Tod führen. Wenn Menschen erfrieren, dann erstarren sie nicht plötzlich, sondern fühlen sich einfach nur erschöpft, möchten sich kurz ausruhen/die Augen schließen und dann werden sie am nächsten Tag tot aufgefunden.

Je nachdem, wo der Strand ist, kannst du außerdem von der Flut überrascht werden. Es sterben regelmäßig Menschen, die von den Gezeiten ins Meer hinausgetragen werden.


Antwort
von Nordseefan, 19

Kommt darauf an wo denke ich.

In Deuschland spricht nichts dagegen. Rein rechtlich.

Aber kann gefährlich werden.

Antwort
von MagicalMonday, 60

Definiere "eingegraben". Fahrlässig selbst in Gefahr bringen, darfst du dich natürlich nicht. Aber so lange du da aus eigenen Kräften raus kommst...

Kommentar von gehepe ,

So, dass nur noch der Kopf raus guckt.

Antwort
von versus00, 21

An vielen Stränden ist das Übernachten verboten. Das gilt auch im eingegrabenen Zustand, auch wenn das nicht explizit erwähnt wid.

Sich im Sand einzugraben und dann bei der Kälte auch noch dort zu übernachten, ist allerdings sowieso eine schlechte Idee.

Antwort
von Rubezahl2000, 11

Wenn's dein Privat-Strand ist, dann gibt's kein Gesetz, dass das verbietet.

Wie gesund das ist, das ist ein anderes Thema ;-)

Antwort
von bastidunkel, 42

Kommt drauf an, welchen Strand du meinst. An vielen Stränden ist das Übernachten verboten.

Antwort
von derhandkuss, 28

An Kurstränden bei uns in Deutschland achten die Kurverwaltungen schon darauf, dass während der Saison hier niemand übernachtet oder Party macht.

Antwort
von glaubeesnicht, 38

Weißt du, wie kalt das bei Nacht ist?

Antwort
von kenibora, 37

Machen aber nur "geisteskranke"!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten