Ist es erlaubt, dass der Postbote die Pakete vor die Haustür legen darf?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Beschweren und zwar umgehend. Da die Post- und Paketzusteller im Moment überlastet sind, stellen die häufig vorübergehend Hilfskräfte ein, anders kann ich mir diesen Wahnsinn nicht erklären.

Das hat bei mir auch mal jemand gemacht und ich wohne an einer sehr! belebten Straße. Ging zufällig noch aus dem Haus, um einzukaufen - liegt da ein Päckchen vor der Haustür zur Straße hin. Das hatte auch noch einen relativ hohen Warenwert - ich bin fast durch die Telefonleitung gekommen, als ich bei DHL anrief. Ist mir dann nie wieder passiert.

Wenn Du da anrufst, wollen sie die Sendungsnummern haben, kannst Du ja schon mal aufschreiben. Sonst können die nicht nachvollziehen, wer das zugestellt bzw. einfach auf die Straße gelegt hat. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

War das von DHL oder einem anderen Paketdienst? So eine Vorgehensweise kenne ich eigentlich nur von GLS oder DPD.

Du kannst beim Paketdienst anrufen oder eine email schicken und Dich beschweren. Hast Du mal in der Sendungsverfolgung nachgesehen, wer das Paket unterschrieben hat? Der Zusteller muss ja eine Unterschrift für ein Paket haben.

Kein Zusteller kann aber einfach etwas vor der Haustüre abstellen ohne die Genehmigung dazu zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meines Erachtens ist es nicht erlaubt. Der Postbote muss ein Zettel im Briefkasten legen und das Paket wieder mitnehmen wenn keiner da ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und aus eben diese Gründen ist das nicht erlaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genaue Vorgaben wie in welcher Situation zuhandeln ist unterscheiden sich von Paketdienst zu Paketdienst. Aber einfach vor die Tür legen ist eigentlich nicht erlaubt ohne vorherige Abstellgenehmigung. Wenn ihr aber beispielsweise auf einem Bauernhof wohnt, wo weit und breit niemand ist, der das klauen könnte sieht die Sache aber schon wieder etwas anders aus, als wenn er es in einem Hochhaus vor die Tür legt, wo vermutlich den Tag über zig Leute vorbei kommen und es theoretisch einfach mitnehmen können. Aber eigentlich ist es ohne explizite Erlaubnis nicht in Ordnung die Pakete einfach abzulegen, da die Haftung, dann nicht "übergeben" wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da würde ich mich mal beim zuständigen Zusteller beschweren. Hätte ich schon lange gemacht. Und wer haftet, wenn das Päckchen abhanden kommt, und wer unterschreibt ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung